Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das wollte ich Ihnen scho... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von vis-medien
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesen - Buch wurde als Mängelexemplar gekennzeichnet
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das wollte ich Ihnen schon immer mal sagen: Mut zur ehrlichen Kritik Broschiert – 28. Februar 2014

3.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 13,87 EUR 0,98
57 neu ab EUR 13,87 14 gebraucht ab EUR 0,98
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das wollte ich Ihnen schon immer mal sagen: Mut zur ehrlichen Kritik
  • +
  • Chili im Blut: Mein Tanz durchs Leben
  • +
  • Hola Chicas!: Auf dem Laufsteg meines Lebens
Gesamtpreis: EUR 41,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Aus falscher Zurückhaltung scheuen viele Menschen offene Worte gerade dann, wenn sie nötig wären. Wenn es schließlich doch einmal aus ihnen herausplatzt, schießen sie schnell über das Ziel hinaus. Das richtige Maß für Kritik zu finden, scheint eine Kunst zu sein.
Joachim Llambi meistert diese Herausforderung offenbar mühelos: Mit seiner Art zu kritisieren unterhält er nicht nur das Fernsehpublikum, sondern treibt bei Let’s Dance sogar Prominente ohne Tanzerfahrung zu Höchstleistungen an.
Alles nur Show? Oder kann man mit ehrlicher Kritik auch im Alltag bessere Ergebnisse erzielen und sich gleichzeitig Freunde machen? Unbedingt, findet
Joachim Llambi – wenn man weiß, wovon man redet. Wenn man sich nicht scheut, auch mal zu polarisieren. Und wenn man gleichzeitig selbst kritikfähig bleibt.
Kritik üben und auch annehmen zu können, ist der Schlüssel zu gelingenden Beziehungen und ein wichtiges Instrument der persönlichen Entwicklung. Ehrliche Kritik ist kein Angriff, sondern ein Geschenk. Wir müssen sie wieder schätzen lernen, anstatt sie zu fürchten.
In diesem Buch zeigt Joachim Llambi, wie Kritik gelingen kann. Dabei berichtet er aufrichtig und unterhaltsam über seine Erfahrungen als Sportler, Börsenprofi, Ehemann, Familienvater und natürlich als Promi – und macht dabei aus seinem Herzen keine Mördergrube.
Das wollte ich Ihnen schon immer mal sagen ist ein lehrreicher und eingängiger Schnellkurs in die Kunst der Kritik und zugleich ein kritischer Blick auf die Kunst der Unterhaltung.

Buchrückseite

JOACHIM LLAMBI IST BEKANNT DAFÜR,
DASS ER KLARTEXT REDET.

Wer sich fragt, warum er sich das traut, bekommt in diesem Buch überraschende Antworten. Der Chefjuror von Let’s Dance zeigt, wie Kritik positiv beim Gegenüber ankommt. Dabei gewährt er Einblicke in seine Erfahrungen als Promi, Börsenhändler und Tanzprofi – und spart wie gewohnt nicht mit offenen Worten. Seine Botschaft:
Mit ehrlicher Kritik machen wir uns langfristig eher Freunde als mit unaufrichtigem Geschwafel. Denn der richtige Umgang mit Kritik ist der Schlüssel zu erfolgreichen Beziehungen.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
ich habe das Buch nahezu verschlungen. Es ist gut und amüsant geschrieben und zeigt, wie sich richtige Kritik heute oft versteckt. Der Autor versucht Mut zu machen, richtige und ehrliche Kritik zu üben und geht dabei mit gutem Beispiel voran.

Schönes Buch, Herr Llambi
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich finde dieses Buch sehr gelungen. Habe es regelrecht verschlungen und schon anderen Menschen geborgt bzw. weiter empfohlen. Es ist eines der Bücher, die ich unbedingt behalten muss, um es später nochmals zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Auf dieses Buch war ich neugierig, weil ich wissen wollte, ob der eloquente, stilbewußte und auch als etwas arrogant geltende Joachim Llambi eines mit dem üblichen Moderatorengequatsche - nach dem Motto "ich bin prominent, ich muß auch ein Buch geschrieben haben" oder eines mit substantiellem Inhalt herausgebracht hat. Tja, Llambi hat tatsächlich etwas zu sagen, mehr als gedacht. Und auch wie er es sagt, ist nahezu tadellos. Chapeau!

AUF DEM PARKETT
Das hatte man ja erwartet, daß der ehemalige Profitänzer und Handelschef einer Frankfurter Aktienhandelsgesellschaft das Kritisieren an den Erfahrungen aus seinem Beruf und bei seiner Tätigkeit als besonders strenger Juror in der Fernseh-Tanzshow "Let's dance" festmachen würde. Wer sich weder für das Börsen- noch für das Tanzparkett interessiert, wird Llambi nicht immer folgen können. Allerdings birgt das Buch positive Überraschungen. Ganz unerwartet wagt der deutsch-spanische Autor sogar einen Schritt auf das politische Parkett, wenn er den Deutschen Übereifer in Fragen der politischen Korrektheit und im Abschnitt über die Glaubwürdigkeit der Kritiker das heikle Thema des Afghanistankrieges ins Spiel bringt.

DIE PROMILLESÜNDERIN UND KRIEGSKRITIKERIN
Llambi erzählt die Geschichte der ehemaligen Ratsvorsitzenden der EKD und Bischöfin Margot Käsmann, die im Jahre 2010 in ihrer Neujahrspredigt im Berliner Dom mit Wort "Nichts ist gut in Afghanistan" als eine prominente Kriegskritikerin in Erscheinung getreten war, aber im gleichen Jahr wegen einer Alkohol-Fahrt mit 1,5 Promille von ihren Ämtern zurücktrat. Das Beispiel ist ausgezeichnet und es spricht für Llambi, daß er es anführt.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden