Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Blau ist eine warme Farbe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Blau ist eine warme Farbe (La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2) [Blu-ray] [Special Edition]

4.0 von 5 Sternen 143 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 12,99
EUR 9,34 EUR 8,34
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Blau ist eine warme Farbe (La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2) [Blu-ray] [Special Edition]
  • +
  • Bilitis [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 28,68
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Lea Seydoux, Adele Exarchopoulos, Jeremie Laheurte
  • Regisseur(e): Abdel Kechiche
  • Format: Special Edition, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alamode (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 9. Mai 2014
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 179 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 143 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00GH10BQY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.463 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mädchen gehen mit Jungs aus – das stellt die 15-jährige Adèle zunächst nicht in Frage. Doch das ändert sich schlagartig, als sie Emma trifft. Die Künstlerin mit den blauen Haaren lässt sie ungeahnte Sehnsüchte entdecken, bringt sie dazu sich selbst zu finden, als Frau und als Erwachsene. Atemberaubend, intensiv und hautnah erzählt Abdellatif Kechiche (Couscous mit Fisch) in Blau ist eine warme Farbe diese universelle Liebesgeschichte. Mit der Goldenen Palme von Cannes zeichnete Jury-Präsident Steven Spielberg nicht nur den Film als Meisterwerk aus, sondern verlieh sie erstmalig auch an die beiden Hauptdarstellerinnen für ihre grandiose schauspielerische Leistung.

Blau ist eine warme Farbe
Blau ist eine warme Farbe
Blau ist eine warme Farbe
Blau ist eine warme Farbe
Blau ist eine warme Farbe
Blau ist eine warme Farbe
„Blau ist eine warme Farbe ist eine großartige und wunderschöne Liebesgeschichte. Ich bin froh, dass jemand den Mut hatte diese Geschichte zu erzählen. Es war für uns eine Selbstverständlichkeit,
auch die beiden Hauptdarstellerinnen mit der Goldenen Palme auszuzeichnen: Ohne sie hätte der Regisseur seine genauen und sensiblen Beobachtungen nicht umsetzen können.“

(Steven Spielberg, Jury-Präsident des Wettbewerbs der Internationalen Filmfestspiele Cannes 2013)
 
„Hauptdarstellerin Adèle Exarchopoulos spielt mit unfassbarer Natürlichkeit. Man kann sich kaum sattsehen an ihren melancholischen Blicken und ihrem ausdrucksstarken Mund. (…) Blau ist eine warme Farbe zeigt meisterlich in Szene gesetzte Emotionalität, die Vermittlung großer Gefühle in Bildern. Kechiche erzählt schlicht, aber mit maximaler Intensität und Einfühlsamkeit die größte Geschichte der Welt, die der Liebe. (…) Blau ist eine warme Farbe ist hochverdienter Sieger der Herzen und herausragender Liebling der Kritiker.“ (Spiegel Online)
 
„Der Sex ist überhaupt nicht ausgestellt, sondern fügt sich ganz leicht ein in einen Film, der auch dann körperlich ist, wenn gerade niemand nackt ist. (…) Kechiches Naturalismus (…) ist alles andere als dokumentarischer Purismus, sonder eine präzise Mobilisierung filmischer Mittel, um Kino und Leben einander so nah wie möglich zu bringen.“ (Critic.de)
 
„Kechiche inszeniert eine Liebesgeschichte, die zwar drei Stunden Laufzeit in Anspruch nimmt, aber gerne noch länger hätte sein können: Fast ausschließlich in Großaufnahmen erzählt, die sich auf den Gesichtern der beiden Hauptdarstellerinnen regelrecht festsaugen und jede Regung, jede Emotion, jedes Zucken genauestens registrieren und festhalten. Und dann sind da natürlich auch noch die langen Sexszenen, die man sich ausgedehnter und expliziter in einem Spielfilm kaum vorstellen mag und doch nie pornographisch oder voyeuristisch erscheinen, weil sie in diesem Moment alles über die beiden Liebenden erzählen. (…) Kechiche filmt diese Liebe so unmittelbar und ohne jeden Filter, dass einem der Atem stockt“ (Blickpunkt: Film)
 
„Adèle ist unvergesslich.“ (Tagesspiegel)
 
„Jede Minute faszinierend. Das liegt an Kechiches ungeheuerer Direktheit, die immer ganz dicht an den Körpern und Gefühlen dran bleibt, und an zwei phantastischen Hauptdarstellerinnen.“ (Die Welt)

VideoMarkt

Die 17-jährige Adèle ist sich kurz vor Schulabschluss nur sicher, dass sie Lehrerin werden will. Alles Weitere muss noch verhandelt werden. Nach unglücklichen Episoden lernt sie die lesbische Künstlerin Emma kennen, die allein schon wegen ihrer blauen Haare auffällt. Es ist zunächst Leidenschaft auf den ersten Blick, aus der sich nach und nach eine große Liebe entwickelt, obwohl die beiden jungen Frauen so überhaupt nicht kompatibel erscheinen. Je mehr der Alltag Einzug hält, desto schwieriger wird die Beziehung. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Wenn es ein Werk gibt, das dem Kinozuschauer den Wunsch auf grosses bewegendes, vor allem menschliches Kino uneingeschränkt erfüllt, dann ist es diese dreistündige filmische Sternstunde.
"Blau ist eine warme Farbe" ist ein langer Film.
Drei Stunden, so meint man vielleicht, könnten doch leicht zu eventuellen Längen führen.
Das Gegenteil ist der Fall.
Das erschütternde ,intensive Liebesdrama könnte auch noch ruhig länger dauern.
Zu sehr ist der Zuschauer mit jeder Facette seiner Emotionen in die kleine und doch so grosse Liebesgeschichte eingetaucht, zu sehr hat die überragende Inszenierung jede Empfindung zum Klingen gebracht.
Schwelgerisch ist Abdellatif Kechiches Filmopus. Schwelgerisch in jeder Nahaufnahme.
Sanft und gleichzeitig so herzzerreisend kraftvoll zeichnet er kleinste Stimmungen, filigrane Gesten und Verunsicherungen in den intimen Grossaufnahmen von Augen, Mündern, von verhuschten Blicken und dann wieder leidenschaftlichen Ausbrüchen.
Die suggestive Kamera umfährt, umschmeichelt zärtlich jeden Körper, und jede Umarmung, läßt die Doppeldeutigkeit hinreissender Dialoge aufblitzen, entlarvt Widersprüche zwischen Denken und gesprochenem Wort, kreiert selten im Kino gesehene vollkommen selbstverständlich sinnliche Bilder von Nacktheit, Erregung und sexueller Vereinigung.
Es ist die alltäglichste und gleichzeitig elementarste Geschichte, die ein Mensch fähig ist zu erleben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 92 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Anette Henke am 18. Januar 2016
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein super Film!
Hier hat man endlich was in der Hand, was man jungen Menschen empfehlen kann, die ihren Weg in der
Sexualität noch nicht gefunden haben.
Habe ich schon oft Bekannten empfohlen, sich unbedingt anzusehen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Kaum war bekanntgegeben, dass der Film BLAU IST EINE WARME FARBE die goldene Palme auf den Filmfestspielen zu Cannes 2013 gewonnen hat, wurde bereits spekuliert, dass es sich um eine politische Entscheidung der Jury handeln muss. Denn in diesem Film steht eine lesbische Liebesgeschichte im Vordergrund. Und kurz vor diesen Filmfestspielen gab es in Frankreich Massenproteste gegen die eingeführte Homoehe.
Doch für den Regisseur Abdel Kechiche stand Homosexualität nicht im Mittelpunkt. Ihm ging es vielmehr die Klassenunterschiede in Frankreich zu zeigen und dass nur die wenigsten Menschen aus der unteren Schichten trotz großartiger Arbeitsleistung weder Anerkennung noch Akzeptanz bei der französischen Elite finden. Diese Diskrepanz zeigt Kechiche anhand von zwei jungen Frauen, deren Geschichte er über einen Zeitraum von mehreren Jahren erzählt.

Anfänglich ist die Welt der 15-jährigen Adele (Adele Exarchopoulos), die noch zur Schule geht, noch in Ordnung. Sie lernt einen sehr netten Jungen kennen und beginnt eine Beziehung mit ihm. Doch wohl fühlt sie sich nicht in dieser Beziehung und wird diese beenden. Zufällig begegnet ihr eine junge Frau mit blau gefärbten Haaren. Diese Frau geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Sie träumt sogar von ihr. Mit der Zeit begreift sie, was mit ihr los ist und muss sich eingestehen, homosexuell zu sein, was ihr zunächst sichtbar schwer fällt.
Es sind ein paar Jahre vergangen. Zufällig trifft Adele die junge Frau (Lea Seydoux), die Emma heißt und Kunst studiert, in einer Bar wieder und beide kommen ins Gespräch. Adele und Emma werden sich wiedersehen, verlieben sich ineinander und beginnen eine Beziehung.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Jeder Kunstinteressierte weiß: Blau ist keine warme Farbe.
Aber niemand weiß, was den deutschen Verleih dazu angetrieben hat, den französischen Film „La vie d'Adèle, Chapitre 1 & 2“. umzubenennen.
Der Titel lässt darauf schließen, dass die Geschichte irgendwann weiter erzählt werden muss.

Ein Moment an einer Ampel. Adèle (Adèle Exarchopoulos) , siebzehn Jahre alt, träumt in den Tag hinein.
Plötzlich sieht sie auf der anderen Straßenseite das Mädchen Emma mit den blauen Haaren (Léa Seydoux), den Arm liebevoll um ihre Freundin gelegt.
Sie gehen sie aneinander vorbei, ihre Blicke treffen sich, versenken sich ineinander - und Adèle bleibt stehen. Etwas ist mit ihr geschehen.

Abdellatif Kechiche, der französisch-tunesische Regisseur, ließ diese Szene gleich einhundert Mal drehen.
Das weiß man, weil beiden Hauptdarstellerinnen es, noch immer ein wenig fassungslos, erzählt haben, wie Überlebende eines Abenteuers, dass sie weit über ihre Möglichkeiten forderte.
Doch ihre Qualen waren nicht umsonst. Der Zuschauer spürt diese Intensität .
Der Film ist drei Stunden lang und doch in jeder Sekunde ein Trip zweier Seelen und zweier Körper, die sich nicht näher und bloßgelegter sein könnten, voll innerer Spannung.
Adèle erlebt ihre erste große Liebe mit gewaltiger Intimität.
Aber es sind erst die ersten beiden Kapitel im Leben der Adèle, die im großem Verlust enden.
Sie ist auf dem Weg zum Erwachsensein.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden