Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von BOOK BROKER BERLIN
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebundene Ausgabe, Größe: 20.8 x 13.2 x 2.6 cm Piper Verlag GmbH, 1984. 221 Seiten Medienartikel von Book Broker Berlin sind stets in gebrauchsfähigem ordentlichen Zustand. Dieser Artikel weist folgende Merkmale auf: Helle/saubere Seiten in fester Bindung. Leichte Gebrauchsspuren. Altersentsprechend nachgedunkelte/saubere Seiten in fester Bindung.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die wahrhaftige Geschichte von der Wiederkehr des Martin Guerre Gebundene Ausgabe – 1984

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,50
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,43
5 gebraucht ab EUR 9,50

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

[ Für Details wenden Sie sich bitte an den Verkäufer INGARDIO ]

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
die sich dennoch ereignet hat. Diese Unwahrscheinlichkeit führte dazu, dass sie über Jahrhunderte weitererzählt wurde und bis heute nicht vergessen ist.

Die Geschichte spielt im 16. Jahrhundert in Frankreich. Ihr Kern ist, dass ein Ehemann und Vater seine Familie für Jahre verlässt, dass einer kommt und sich als der Verschwundene ausgibt, mit der Frau zusammenlebt, Kinder mit ihr hat, in die Familie integriert wird und dort eine gute Figur abgibt. Als er vor Gericht erscheinen muss, neigt selbst der Richter dazu, in ihm den Verschwundenen zu sehen. Er spielt seine Rolle dank einem phänomenalen Gedächtnis perfekt. Als der richtige Verschwundene auftaucht, weiss der sogar weniger als der, der nur die Rolle spielt. Trotzdem fliegt sein Betrug auf.

Zemon Davis erzählt uns diese Geschichte als Historikerin. Dazu kommen Kapitel über die nachfolgende Geschichte und über die Perzeption der Geschichte. Weil ein Gerichtsfall eine wichtige Rolle spielt, gibt es Interessantes aus der Juristenwelt zu lesen. Zemon Davis füllt Lücken in der Geschichte und erhellt Festgestelltes, indem sie weiter ausholt und ergänzende Fälle beizieht, die sie in der gleichen oder in späteren Zeiten findet.

Es ist eine interessante Geschichte, die uns Zemon Davis spannend erzählt, gut strukturiert und solid erforscht.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Inhalt wurde bereits sehr gut dargestellt, doch es ist nicht nur das. Dieser - historisch sehr gut ausgeführten - Geschichte liegt ein Zauber zu Grunde.

Eine Ehe scheitert, der Mann verschwindet zunächst auf Nimmerwiedersehen. Jahre später nimmt ein Anderer seinen Platz ein. Was veranlasst die nicht ungebildete Bäuerin und Gutsinhaberin, den neuen Martin Guerre als Ihren Mann anzunehmen und mit ihm zu leben? Was sie an ihm findet? Vielleicht die Verwirklichung ihres Traumes, einen Mann mit dem sie in Frieden und Freundschaft zusammen leben kann.

Er hat sich auf seine Rolle gut vorbereitet. Im Dorf wird er zunächst akzeptiert. Zwar sah der neue Martin nicht so aus wie der alte, doch gab es kein Porträt, mit dem man ihn hätte vergleichen können (die individuelle Darstellung in der Porträtmalerei beginnt im 15. Jahrhundert, steht jedoch der normalen Bevölkerung noch nicht zur Verfügung).

Veränderungen des Nachnamens waren nicht völlig unüblich. Bauern zogen in einen anderen Landstrich und passten ihren Namen den dortigen Gewohnheiten an. Auch einen Beinamen konnte man bekommen. Das Zulegen falscher Namen zum Zwecke einer Erbschaft war nicht üblich, kam jedoch von Zeit zu Zeit vor.

Der neue Martin Guerre bringt sich in die Landwirtschaft der Familie ein, zum Nutzen der Eheleute. Doch als er Ansprüche gegen seinen Onkel geltend macht, gar eine Klage einreicht, wendet sich das Blatt gegen ihn. Nun setzen Gerüchte ein. Zudem taucht ein Kamerad des alten Martin auf. Der neue Martin kommt ins Gefängnis, ein Aufsehen erregender Prozess beginnt.

Der Vorgang am Gericht ist ebenso bemerkenswert wie die Geschichte selbst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Geschichte des Martin Guerre ist nach wie vor interessant und wird vor allem von der Historikerin Natalie Zemon Damis spannend erzählt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden