Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Die wahre Geschichte über... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Die wahre Geschichte über den Nikolaus und den Weihnachtsmann Taschenbuch – 5. Dezember 2011

1.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,12
EUR 6,12 EUR 4,10
16 neu ab EUR 6,12 1 gebraucht ab EUR 4,10

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ryan Elbwood:

Geboren:

Ryan wurde in der wundervollen Barockstadt Ludwigsburg, am selben Tag wie der rebellische Schauspieler James Dean, geboren.
Als Wassermann ist Ryan sehr freiheitsliebend, ein echter Freigeist und Rebell.
In seiner Geburtsstadt gibt es den zauberhaften Märchengarten des Blühenden Barocks mit Darstellungen der Märchen von den Gebrüdern Grimm und Christian Andersen. Diese regten Ryans Fantasie bereits in der frühen Jugend dazu an, selbst Märchen zu schreiben und gar ein Spiel zu dem Thema zu entwickeln, das er schlicht „Die Reise durch das Märchenland“ nannte.

Herkunft:

- Irische Wurzeln und ein schottischer Lord -

Ryan soll das Ur - Urenkelkind einer irischen Lady sein, die mit einem Mann verkehrte, der im Wald unter Tieren lebte und hüftlanges blondes Haar trug. Sein Gesicht sollen auffallend große blaue Augen geziert haben. Es gibt Gerüchte darüber, dass er einer der letzten Elben gewesen sein soll und so manche Einheimische behaupten gar, dass auch in Ryans Adern noch Elbisches - Blut fließt. Doch was wird nicht alles geplappert, unter den Großstädtern!?

Kundenrezensionen

1.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Kinder sind grausam und da ich meinem Kind die Lacher ersparen wollte, dachte ich, ich könnte ihm mit Hilfe dieses Buches auf die richtige Schiene bringen - weit gefehlt!
Ich kann die 5-Sterne-Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen.

Ein Elb guckt durch Fenster und beobachtet das Geschehen am Nikolaustag.
Ich lege wirklich Wert auf Sprache, aber hier hat mein Sohn nach einiger Zeit dicht gemacht. Das Buch ist so künstlich "freundlich / klebrig" geschrieben!
Alles wird unendlich übertrieben dargestellt, ausgeschmückt...
Dann kommen die geographischen Angaben - Städte und Länder die 1. von allem ablenken und 2. sich eh kein Kind merken kann! Es werden diverse Jahresangaben vor und nach Christi angegeben, es werden Seite um Seite die Hierarchien der Kirche, die Bedeutungen und Aufgaben von Bischof und Abt erklärt....
Es wird ohne Rücksicht auf Verluste auf die einzelnen Überlieferungen eingegangen: Über den armen Vater, der seine Töchter für Liebensdienste anbot, obwohl diese jungfräulich waren und sie keinerlei Erfahrungen hatten! HALLO? Mein Sohn ist zwar mit seinen knapp 7 Jahren halbwegs aufgeklärt, aber muss das sein?!?! Ich bin nicht prüde, aber ich habe nicht vor, ihm erklären zu müssen, womit "Daddy" die Kohle verdienen wollte und was die 3 Mädels dafür hätten tun müssen, wenn da nicht der gute Nikolaus gewesen wäre. Also bitte...!!! Das geht gar nicht!
Ich bin maßlos enttäuscht, empfinde den Preis für die paar Seiten (in sehr großer Schreibschrift verfasst) für absolut rausgeschmissenes Geld.
Ich kann allen Eltern nur davon abraten!

O Sterne, aber da ich ja einen geben muss, dann ist dieser für den hübsch weihnachtlichen Einband und die wirklich gute Brennbarkeit in meinem Kamin - zu mehr war dieser Blödsinn nicht zu gebrauchen!
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden