Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,85
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von BetterWorldBooksDe
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Schottland, Versandzeit 7-21 Tage. Frueheres Bibliotheksbuch. Sehr guter Zustand fuer ein gebrauchtes Buch, minimale Abnutzungserscheinungen. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie Alphabetisierungsprogramme..
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das unnötige Leiden der Tiere Taschenbuch – 2001

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00 EUR 2,85
1 neu ab EUR 5,00 5 gebraucht ab EUR 2,85

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das vor allem für Jugendliche (ab circa der sechsten Klasse) und junge Erwachsene gedachte Buch des amerikanischen Verhaltens- und Kognitionsbiologen Marc Bekoff ist ein persönliches Plädoyer für die Rechte der Tiere - und für ein grundlegendes Nachdenken über unsere Beziehung zu anderen Menschen, den Tieren und der Umwelt. Es hat in den USA auch eine große Zahl erwachsener Fans gefunden.
Bekoff passt sein Buch nicht durch bunte Abbildungen oder Beschränkungen des Themenspektrums oder des inhaltlichen Anspruchs an die "Zielgruppe" an. Das herausragende stilistische Merkmal ist vielmehr ein wunderbar flüssiger, klarer Sprachstil, der schon fast die Atmosphäre eines persönlichen Gespräches vermittelt.
Ein facettenreiches und in erfrischendem Stil gehaltenes Buch, das den Leser unweigerlich in seinen Bann zieht.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch enthält die ethischen Argumente, zeigt aber auch viele Beispiele auf für unnötige Tierschädigung. Und doch ist es geradezu freundlich geschrieben und auch für jüngere Leser geeignet.
Marc Bekoff, Biologie-Professor (Verhalten und Kognition von Tieren), diskutiert nicht nur Fleischessen, Pelz, Leder, Jagd, Fischen, Tierversuche, Zoos und so weiter, die Geschichte des Speziesismus in der Philosophie und der westlichen Kultur, sondern auch interessante Fragen wie aktuelle ökologisch-ethische Dilemmas (zB: Eine Art retten durch das Töten von unzähligen Individuen einer anderen Art? Wann sollten wir für Tiere sorgen, wann sollten wir sie in der Wildnis leben - und sterben - lassen?).
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden