Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
40
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:18,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Januar 2003
Schwarzer Humor at its best!!! Eine so böse Komödie mit Starbesetzung muß man lange suchen. Endlich (!!!) gibt es das gute Stück auch auf DVD. Leider ist das Zusatzmaterial in anderen Tonspuren und diversen Untertiteln erschöpft, trotzdem ist das ein Film, den man haben sollte. Die Handlung:
Sam Stone ist Multimillionär und hat seine Frau mehr als satt. Als er sich endlich entschließt, seine Frau umzubringen, muß er feststellen, daß das gute Stück von Entführern gekidnappt wurde. Natürlich geht er nicht auf die Drohungen der Entführer ein; sollen die doch ruhig für ihn die Drecksarbeit machen. Doch die Rechnung geht nicht auf. Sams Frau freundet sich schließlich mit ihren Kidnappern an und gemeinsam beschließen sie, Sam zu ruinieren...
Eine göttliche Komödie in der die guten nicht wirklich gut sind, die bösen sind nicht wirklich böse und die Gekidnappte ist die letzte Person, die man wiederhaben will.
Kaufen, angucken, ablachen, angucken, ablachen, angucken...
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2003
..ich weiß nicht, wie oft ich diesen Film nun schon seit 1986 gesehen habe - aber ich schaue ihn mindestens 3 mal pro Jahr. Selten gab es eine bösere Komödie mit einer noch nie so widerlichen Bette Midler und einem unglaublich gitftigen Danny de Vito. Spätestens bei "Wenn sie Euch erwischen, werden sie euch, eurer Familie und jedem den ihr kennt, 'nen Einlauf mit der Kreissäge verpassen!" kann ich mich nicht mehr halten vor lachen. Die Idee, daß sich die Gekidnappte mit ihren Entführern verbündet, nachdem sie sich mit deren unbewußter Hilfe von einer abstoßenden Kröte in eine attraktive Frau verwandelt hat, ist einfach genial. Dabei ist Bette Midler alles andere als liebenswert in diesem Film, mam kann den Wunsch des Gatten, sich ihr zu entledigen, zuerst nur allzugut verstehen, wenn man Zeuge ihrer Haßtiraden und Tyrannei gegenüber den Entführern wird... KÖSTLICH! The divine Ms.M. at her best. Ein weiteres Leckerli: in einer frühen Rolle ist Bill Pullman als völlig unterbelichteter Möchtegernganove zu sehen, dem man kaum glauben mag, daß er auch nur 1 und 1 zusammenzählen kann.
Fazit: eine der besten 80er-Komödien, die einem die Lachtränen nur so ins Gesicht treiben wird und aus der man nur allzugern Zitate in geselliger Runde austauscht...
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2003
Die Gebrüder Zucker haben oft ziemlich alberne und konzeptionslose Filme abgeliefert. Dieser aus dem Jahr 1986 stammende Film ist jedoch rundum gelungen.
Hier stimmt einfach alles: Der irre Plot, die tollen Darsteller (allen voran Bette Midler und Danny deVito), die flotte und respektlose Inszenierung im schrillen 80er Jahre-Outfit. Der witzige Vorspann - Mick Jagger singt hier das Titelthema - ist köstlich.
Man sollte sich von dem ranschmeisserischen deutschen Titel nicht abschrecken lassen: "Ruthless People" (so im Original) ist einer der besten US-Komödien der 80er Jahre über Menschen, die für Geld alles machen.
Die Ausstattung der DVD mager zu nennen, wäre eine Übertreibung. Als Zusatz wird lediglich die englische Sprachversion angeboten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2007
eine andere Erklärung gibt es für mich nicht! Der Film ist mittlerweile 21 Jahre als, man könnte ihn heute nicht besser verfilmen.

Die Story um den schlitzohrigen Sam Stone (Danny de Vito) der seiner reichen Gattin Barbara (Bette Middler) längst überdrüssig ist, ist ein Angriff auf die Lachmuskeln und unbedingt sehenswert.
Bevor sich Sam selbst an die Beseitigung der übergewichtigen Nervensäge samt Pudel machen kann kommt ihm der Zufall zuhilfe - Barbara wird entführt. Die mit der Situation völlig überforderten Kidnapper stellen eine Lösegeldforderung... und noch eine... und noch weitere - aber da haben sie die Rechnung ohne Sam gemacht. Der denkt gar nicht daran seine Frau aus den Fängen der Entführer zu befreien, im Gegenteil er lebt geradezu auf und läßt mit seiner Geliebten Carol (Anita Morris) die Sau raus. Pech nur dass die mehr an seinem Geld als an ihm selbst interessiert ist, tatsächlich ist sie mit Haut und Haaren dem liebenswerten Volltrottel Earl Mott (Bill Pullman) verfallen.
Am Ende kommt alles anders als geplant...

Danny de Vito und Bette Midler spielen sich gegenseitig an die Wand, ich sehe mich außerstande zu entscheiden, wer von den beiden besser ist.
DeVito (152 cm) kann stolz auf eine 37jährige Karriere zurückblicken, in der er u.a. in den Filmen Einer flog über das Kuckucksnest,L.A. Confidential,Jimmy Hoffa,Der Rosen-Krieg und The Rainmaker zu sehen ist.
Er hat insgesamt in über 90 Film- und TV-Produktionen mitgespielt und ist zudem Produzent und Regisseur. Ende Januar d.J. hat er seine silberne Hochzeit mit Rhea Perlman gefeiert, die beiden haben 3 Kinder. Glückliche langjährige Ehen in Hollywood - eine Rarität!
Bette Midler ist vor kurzem 61 Jahre alt geworden. Sie macht sich rar, ist aber immer wieder ein gerngesehener Star in Film- und TV-Produktionen. Und falls es mit der Schauspielerei irgendwann zu Ende gehen sollte, bleibt ihr immer noch ihre fabelhafte Stimme.
Auch die Nebenrollen sind hervorragend besetzt. Zum Schreien komisch Bill Pullman, der den blonden Lustknaben Earl der Geliebten von Mr. Stone spielt. Pullman hat in "Ruthless People" sein Film-Debüt gegeben, mittlerweile hat er sich zu einem gefragten Star in Hollywood gemausert.

Fazit: "Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone" ist eine Komödie, die man gesehen haben sollte.
Schon deshalb ist es völlig unverständlich, dass dieses Kleinod im Moment bei AMAZON auf DVD nicht erhältlich ist. Ich bin nicht gewillt die saftigen Preise anderer Anbieter für diesen Film zu zahlen. Da werde ich wohl warten müssen, bis er wieder im TV gezeigt wird und ich ihn mir auf DVD brennen kann. Bis dahin tröste ich mich mit meiner alten VHS-Kassette, die Gott-sei-Dank noch völlig in Ordnung ist. Viel Vergnügen ;)

Nachtrag am 10.01.2011:
Ich kann es gar nicht glauben dass der Film auf einmal bei Amazon erhältlich ist?
Lt. den Produktinformationen hat sich nichts geändert, damit ist klar dass es sich nicht etwa um eine Neuauflage handelt sondern um die 'alte' Produktion von 2003.
Wo kommt die denn auf einmal nach jahrelanger Pause her, kann mir das mal jemand erklären? Und was soll der hohe Preis?
22 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Danny de Vito und Bette Midler in einer Komödie, die einem vor Lachen das Pipi in die Augen treibt! Wer braucht da noch Bonus - Material?

Schade nur, dass die Herstellerfirma bei dem Preis nicht mal eine stabile Box spendiert, sondern den Film in einer hauchdünnen Box der Bruchgefahr aussetzt! Gott sei Dank hat es Amazon mit der Stabilen Verpackung verhindert, dass die DVD in Einzelteilen bei mir ankam!

Zum Fil muss ich, glaube ich, nichts sagen - den kennt fast jeder. Niemand spielt den Fiesling so sympathisch wie der kleine GANZ GROSSE Danny de Vito! Und Bette Midler als schrullige Reichen-Gattin ist zum Brüllen komisch! Judge Reinhold und Helen Slater als Amateur - Kidnapper vervollständigen diese hinreißend schräge Komödie.

Bild und Ton sind entsprechend dem Alter des Films als sehr gut zu bewerten.

Fazit: Eine DVD zum Immer-wieder-Schlapplachen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2004
Wow, diese Komödie stammt noch aus den 80er Jahren und sie ist ein echter Juwel und Klassiker des Genres.
Ich kenne nähmlich keinen komischeren und lustigeren Film, der jemals gezeigt wurde. Hier paßt einfach alles, die Hauptdarstellen sind tod komisch, die Verstrickungen könnten nicht gelungener sein und gerade wenn man denkt jetzt kann es aber nicht noch blöder werden wird man eines besseren belehrt.
Was soll man hierzu noch großartiges sagen, außer, daß dieser Film ein absolutes Muß für jeden Komödien Fan darstellt.
In diesem Sinne: Buy or Die !
P.S. Die Originalversion auf Englisch übertrift die Synchronisation um Längen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2003
`86 war das Jahr Bette Midlers`! Denn in diesem Jahr kamen „Zoff in Beverly Hills" und eben „Die unglaubliche Entführung ..." in die Kinos (ja, ja, ich weiß, ein Jahr später folgte sogar noch „Nichts als Ärger mit dem Typ")!
Aber vor allen Dingen Abrahams-Zuckers` Entführung schießt den Vogel ab. Ähnlich dem genialen anarchistischen Kultfilm „Ferris macht blau" werden hier alle uns so lieb gewonnenen Normen und Regeln durch den Kakao gezogen. Bette Midler war nie wieder so hysterisch und Danny DeVito nie wieder so bös!
Und wenn wir eines fernen Tages Besuchern anderer Galaxien unsere Welt und unser Leben kurz und knapp beschreiben wollen (um diese umgehend zu verscheuchen), zeige man ihnen am besten die letzten fünf Minuten dieses Films. Die sind fast schon Barks'sistischer als Barks (Donald Duck himself) selber! Ein Gruß an die Haie!?!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2000
Dies ist einer der lustigsten Filme den ich jemals gesehen habe. Ein Lachorgie vom Anfang bis zum Ende. Die vielen verschiedenen Darsteller, scheinen immer am falschen Ort, zur falschen Zeit zu sein. Dadurch ergeben sich hirnrissige Mißverständnisse, die einfach total dämlich sind.
Der erfolgreiche Unternehmer Danny Devito versucht krampfhaft seine Frau loszuwerden, schafft es aber einfach nicht, bis ein sehr junges Paar seine Frau entführen. Sie fordern nun von Devito Lösegeld, dieser kann sein Glück gar nicht glauben, und fängt an die beiden zu veralbern, in dem er sie von den erstmalig geforderten $ 2 Millionen auf ein paar lumpige Dollar runter handelt. Aber die Dinge entwickeln sich anders als Devito es sich vorgestellt hat, als sich bald die Polizei in den Fall einmischt. Aber was erzähl ich hier überhaupt, diesen Film muß man einfach gesehen haben, ihr werdet lachen bis euch die Tränen im Gesicht stehen. Hoffentlich gibts das geniale Teil bald auf DVD.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Ein klassiker, gefällt mir sehr gut, mit tollen Schauspieler besetzten Rollen. Danny Devito, der kleine böse kerle, der sein Ehefrau loswerden möchte, nur geht der Plan nicht auf, die Entführer kommen mit Hilfe der entführten Frau dahinter und locken ihn selbst in die Falle. EheFrau weg und das geliebte Geld auch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Zunächst einmal, Bonusmaterial ist bei dieser DVD Fehlanzeige, worüber auch die ausgezeichneten Tonspuren mit diversen Unter-
titeln nicht hinwegtrösten können, und auch nicht das klare und scharfe Bild.

Das gutmütige und ein wenig unbedarfte Ehepaar Ken und Sandy Kessler (Judge Reinhold und Helen Slater) ist wegen ständiger
Erfolglosigkeit nahe daran zu verzweifeln. Da beschließen die beiden Amateure, die reiche Barbara Stone (Bette Midler) zu entfüh-
ren und von ihrem Ehemann Sam (Danny De Vito) Lösegeld zu fordern. Das ist eine ganz schlechte Idee, denn Sam hasst seine
Frau und möchte sie gern durch die attraktive Carol Dodsworth (Anita Morris) ersetzen. Die wiederum plant mit ihrem auch nicht be-
sonders hellen Freund Earl Mott (Bill Pullman) von Sam viel Geld zu erpressen.
Mit sehr viel schwarzem Humor und einem fast schon Übermaß an Situationskomik wird nun gezeigt, wie sich das Verhältnis zwischen
Entführern und Opfer verändert, welches Schicksal das zweite Erpresserpaar erwartet und wie sich die solide amerikanische Ehe
der Stones entwickelt. Die genannten Darsteller spielen mit ungeheurem Sinn für Timing und Komik, besonders hervorzuheben sind
hierbei Bette Midler und Danny De Vito, die als anerkannte Stars natürlich die besten Szenen haben. Ein Film der selbstverständ-
lich moralisch nicht einwandfrei ist, aber ungeheuer gut unterhält.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden