Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Eine unberührte Welt (All... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Buchschnitt leicht verschmutzt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Eine unberührte Welt (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher) Taschenbuch – 12. August 2008

4.2 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,50 EUR 1,86
69 neu ab EUR 8,50 23 gebraucht ab EUR 1,86

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Eine unberührte Welt (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
  • +
  • Das Buch der Zukunft
  • +
  • Perfect Copy: Die zweite Schöpfung
Gesamtpreis: EUR 24,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Kurzgeschichten... Eigentlich nicht so mein Fall. In meinen Regalen stehen höchstens sieben solcher Bücher. Doch dieses Buch mit den gesammelten Geschichten von Andreas Eschbach musste ich einfach haben, schon der Vollständigkeit halber.

Vorgenommen hatte ich mir, jeden Abend vor dem Schlafengehen, ein bis zwei Geschichten zu lesen, also bei 27 Geschichten ca. zwei bis drei Wochen Lesezeit. Daraus wurden dann aber doch nur drei Tage, denn nach jeder Geschichte wollte ich unbedingt noch einen dieser einfallsreichen, witzigen und intelligenten Texte lesen.
Viele der Short Storys sind gut, die meisten sogar sehr gut, absolut genial in meinen Augen allerdings diese acht: "Quantenmüll", "Die grässliche Geschichte des Goethe-Pfennig", "Al-Quaida'", "Hindukusch", "Halloween", "Zeit ist Geld", "Mutters Blumen" und die titeltragende Geschichte über "Eine unberührte Welt".
Ob es um die perfekte und blauäugig genutzte Müllentsorgung, die Erhöhung des Solidaritätszuschlags um den Goethe-Pfennig (eine Abgabe um Autoren und deren Arbeit zu fördern), einen Pakt mit dem Teufel oder um die Rechte an dem Namen Usama Bin Laden geht, Eschbachs Ideenreichtum kannte offenbar noch nie irgendwelche Grenzen.

Diese Kurzgeschichten-Sammlung umfasst Werke aus seiner frühen Zeit als Autor sowie recht aktuelle Storys und sogar vorher noch nicht in Deutschland veröffentlichte. Vor jeder Geschichte erzählt der Autor mal mehr, mal weniger über die jeweilige Entstehung und gibt teilweise interessante Infos zum Thema, wodurch man die Geschichten natürlich ganz anders liest als ohne diese Fakten.
Schön war es auch, Eschbachs Figur Peter Eisenhardt einmal vor seiner Zeit als erfolgreicher Autor zu begegnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Søren Kierkegaard VINE-PRODUKTTESTER am 29. Dezember 2008
Format: Taschenbuch
Echten Eschbach-Fans, die auch mal gern im Internet nach seinen Geschichten stöbern, wird die eine oder andere Geschichte bekannt vorkommen. Eine Handvoll konnte man etwa im Laufe der Jahre schon auf der Homepage des Autors lesen. Das ist aber nicht wirklich schlimm und schadet dem Gesamteindruck kaum.
Bei den restlichen Kurzgeschichten jedoch kann man wahre Perlen entdecken. Sehr vergnüglich zu lesen beispielsweise, was der Autor in seiner früheren Sturm- und Drangphase fabriziert hat.
Und die Erläuterungen, die Eschbach seinen Erzählungen voranstellt (mal kürzer, mal länger) stellen die perfekte Einstimmung auf das dar, was man da lesen kann.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Das Buch wird ganz klar als eine (die!) Sammlung von Kurzgeschichten von Eschbach angeboten. Es ist doch wohl logisch, dass dann auch Geschichten aus der Frühzeit seines Schaffens drin sind. Mir ist unklar, was es da zu meckern gibt, zumal die meisten Geschichten wirklich als "Perlen" zu bezeichnen sind. Ob es die ursprüngliche Haarteppichknüpferstory ist, der "Quantenmüll", "Mutters Blumen", oder die Titelstory. Der ideale Eschbach, wenn man mal weniger Zeit hat, und sich immer wieder eine abgeschlossene Geschichte vornehmen will.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... ist der Erzählungsband -Eine unberührte Welt- von Andreas Eschbach. Nicht jeder Autor ist in Sachen Roman und Kurzgeschichte gleich gut. Auch Eschbach schwächelt, meiner Ansicht nach, bei seinen Kurzgeschichten, wenn man sie mit seinen Romanen vergleicht. Darüber braucht er sich allerdings nicht zu ärgern. Meines Erachtens ergeht es Haruki Murakami und T.C. Boyle nicht viel anders. Nichtsdestotrotz sind Eschbachs Geschichten sehr unterhaltsam und immer noch im oberen Drittel des Marktsegments. Im vorliegenden Band sind 27 Geschichten von Eschbach versammelt, die relativ unbekannt sind. Das Schöne an der Sammlung ist, dass Eschbach zu jeder Story ein paar Zeilen auf Tasche hat, die sich mit der Entstehung des Textes befassen.

Meine Lieblinge im Erzählband waren der -Rain Song-, eine Geschichte die von der Macht der Lieder handelt, -Survival Training- eine Story die eine Welt zeigt, auf die wir uns zubewegen, -Al Quaida- die eine ultimative Lösung des Terrors aufzeigt, -Eine unberührte Welt- ein clever erzähltes Endzeit-Epos und -Der Albtraummann-, eines Textes, der die Kryotechnik in ganz neuem Licht erstrahlen lässt. Eschbach ist hier vor allem im SF-Genre unterwegs. Die Geschichten sind oft Auftragsarbeiten für entsprechende Magazine.

Andreas Eschbach ist einer DER Autoren unserer Zeit. Seine Romane schießen an die Spitze der Bestsellerlisten. Seine Kurzgeschichten sind etwas anders aufgestellt als die Romane. Kurzweilig und spannend kommen sie daher. So ist der Geschichtenband -Eine unberührte Welt - das ideale Buch zum Zwischendurchlesen. Mir hat es gefallen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Oft sind Sammlungen von Kurzgeschichten eine wilde Zusammenstellung unterschiedlichster Qualität, da wirklich alles, das sich über die Jahre ergeben hat, reingepackt wird.
Bei diesem Buch ist das wirklich anders. Keine der Geschichten fällt in die Kategorie 'deja vu', 'absehbar/vorhersehbar', 'langweilig'.
Sie sind alle eigenständig, frisch und zum Teil sehr amüsant.
Eigentlich fällt es mir schwer bestimmt Geschichten hervorzuheben, aber die folgenden haben es mir sehr angetan:

- Quantenmüll - irgendwann kommt eben doch alles zurück, und man muss für alles bezahlen
- Halloween - Tja, Informatiker sind nicht immer im Vorteil
- Humanic Park - zusammen mit Quantenmüll sprechend für unsere Gesellschaft und die gesamte Menschheit - bis auf wenige Ausnahmen

Bei all' den Ausschnitten erhebt der Autor nie den Zeigefinger.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen