Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
14
4,3 von 5 Sternen
Preis:16,59 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. September 2013
Habe mir sowohl die Standard als auch die Fine mit großer Erwartung bestellt. Das erhoffte Geschmackserlebnis stellt sich nicht ein, wie ich finde. Die Standard ist im Vergleich zur Fine schwieriger zu pressen. Die Fine kommt dagegen beim Pressen den Papierfiltern recht nahe. Die Fine hat einen leicht anderen Einfluss auf den Geschmack des Kaffees. Etwas feiner und süßlicher würde ich es beschreiben. So extrem empfindlich, wie häufig zu lesen ist die Fine Disk nun auch nicht. Logisch, mit der Spülbürste sollte man sie nicht reinigen, wenn man sie mit zwei Fingern festhält. Abspülen und vielleicht hin und wieder eine Leer-Pressung nur mit Wasser. Fertig.
Einen viel größeren Einfluss auf den Geschmack hat meines Erachtens viel mehr die Wasserhärte. Aber an das Geschmackserlebnis, das erstaunlich körperhafte Brühergebniss einer Bunn Trifecta komme ich so auch nicht heran. Der Kaffeeladen, wo ich immer meinen Kaffee kaufe, hat eine Trifecta und das galt von nun an als mein Referenzgeschmack. Die beiden Brühverfahren sind irgendwie ähnlich und so dachte ich eben auch der Geschmack. Da hatte ich mir mehr erhofft mit den Disks. Es sind Nuancen im Vergleich zum Papierfilter, der Standard oder der Fine Disc. Das unglaublich Körperhafte, welches bei der Trifecta in Erscheinung tritt, habe ich mit der AeroPress und den Able Brewing Disks nicht erreicht.
Den häufig angebrachten Umweltgedanken bei den Mehrwegfiltern der AeroPress halte ich für fragwürdig. Ob es eine Ökobilanz gibt? Edelstahl muss auch erst hergestellt werden. Vielleicht beruhigt es aber das Gewissen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Sieht aus wie ein Präzisionsprodukt, vollkommen plan und hochpräzise Löcher. Das sehr dünne, flexible Edelstahlmaterial trägt kaum auf, das Zuschrauben ging von Beginn an sehr leicht. Ich merke beim Kaffee gegenüber den Papierfiltern vielleicht einen noch volleren, runderen Geschmack, und etwas mehr Schwebstoffe. Der Edelstahlfilter ist sehr leicht zu reinigen, er dürfte ewig halten. Wenn man den Filterhalter mit dem Filter schnell auf das Gewinde setzt, fällt er auch nicht "unterwegs" heraus. Das mit dem seitlichen Wegschieben vom Kaffeesatz funktioniert ebenfalls sehr gut, der Klumpen bleibt vollständig zum Herausdrücken in der Aeropress.
Ich habe beide Filter, auch den S-Filter (USA), der mir aber nicht gut gefällt, weil er aus einem Rahmen mit eingeschweißtem Netz besteht. Sieht schon fabrikneu verzogen und labbelig aus, wesentlich dicker, das Zuschrauben geht schwerer, auch wenn die Funktion durchaus in Ordnung ist, etwas mehr Schwebstoffe als beim "Fine". Der "Fine"-Filter ist auf jeden Fall mein Favorit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2015
Gefällt mir deutlich besser, als der Percolo Kaffeefilter, ist ja auch beachtlich teurer.
Selbst in der "Fine" Variante, sind mir jedoch die Löcher noch zu groß. Bei den anderen
Varianten von Edelstahl-Filtern ist es wohl noch schlimmer.

Fazit:
Für die meisten Anwendungen der AeroPress ist der hier wohl der Beste, für
guten Filterkaffee kann man ihn durchaus benutzen, aber da wäre noch viel
Potential. Etliche Bohnen vertragen grobes Pulver für großes Aroma, dann muss
man die AeroPress aber auf den Kopf stellen und beim Drehen läuft etliches
daneben...

Ich wünsche mir eine Packung, in der drei Stärken drin sind, um immer den richtigen
Filter unterwegs dabei zu haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2016
Empfehlenswert, aber leider bleibt immer ein kleiner sehr feiner schwarzer Kaffeesatz am Tassenboden übrig.
Ob dass immer so ist oder nur bei fein gemahlenen Kaffee kann ich nicht sagen. Mich störts aber nicht wirklich.
Daher nur 4 Sterne...
Ansonsten ist der Einsatz doch recht robust und einfach zu reinigen. Guter ökologischer Ersatz für den AeroPress.
Und wenn doch mal feiner Besuch kommt habe ich immer noch ein paar Reservefilter parat, bei dems garantiert keinen Kaffeesatz gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
Auch wenn ich die 300 mitgelieferten Papierfilter meiner ersten AeroPress nach fast einem Jahr noch nicht aufgebraucht habe (man kann sie ja auch für mehrere Durchgänge benutzen), gefällt mir die Tatsache, daß es ein dediziertes Mehrwegprodukt gibt. Sollte standardmäßig beiliegen.

Ich bevorzuge diese feinere Filterscheibe gegenüber der anderen "normalen". Aber ist wohl im wahrsten Wortsinn eine Geschmacksfrage.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Diese Teil ist TOP! Wer seinen Kaffee noch durch Papier fließen lässt (oder generell kein AeroPress verwendet), verpasst etwas.

Lässt sich leicht reinigen. Kurz unter fließendem Wasser die Reste des Kaffeemehls entfernen. Dann heißes/warmes Wasser in den kopfüber gestellten AeroPress und den Filter verkehrtherum ins Gitter legen. Zusammenschrauben. Durchpressen. Bei Bedarf abspülen. Sauber!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2013
rasche Lieferung durch Christof Feichtinger - Café de Guatemala
für die Aeropress sehr zu empfehlen, bringt interessante Geschmackserlebnisse; für die Reinigung ist etwas mehr Aufwand erforderlich als für die Papierfilter
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Ich habe diesen Filter zu meinem Aeropress Kaffeezubereiter, als Ersatz für die Papierfilter gekauft.
Pros:
Funktioniert super, lässt die Öle vom Kaffee durch.
Contras:
Ist ja bisschen teuer. Am sonst... keine.

Ich empfehle dieses Sieb an Allen die mit einem Aeropress das Maximum aus dem Kaffee rausholen wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Ganz neue Geschmackserlebnisse, sehr zu empfehlen für Kaffeeliebhaber. Reinigung ein bißchen gewöhnungsbedürftig, da hauchdünn und empfindlich, aber ansonsten einfach nur zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
Nachhaltig und absolut empfehlenswert. Der Filter ist so fein, dass ich noch nie Kaffeesatz im Kaffee hatte. Er lässt sich sehr gut reinigen und ist seit 6 Monaten im täglichen Gebrauch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)