Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
8
4,8 von 5 Sternen


am 6. August 2016
Ich hatte dieses Jahr mit dem Joggen angefangen und meine Muskeln, Bänder und Knie kommen an ihre Grenzen. Da ich aber mehr Sport treiben wollte, auch in der Erholungsphase meiner Beine vom Laufen, musste eine vergleichbare Sportart her die in etwa auch soviel Kalorien verbrennt wie das Laufen.
Zunächst hatte ich mir die K2 Fit Pro 84 gekauft um das Inlinern mal zu "testen".
Nach 2 Wochen, ca. 100 km später hatte ich mich dann entschieden, ja, das Inlinern ist etwas für mich und unglaublich wie viel Kondition es einem abverlangt wenn man es im semi sportlichen Bereich betreibt.
Es belastet (zumindest bei mir) hauptsächlich die Innenseiten und hinteren Oberschenkel, das Joggen dagegen bei mir die äußeren Oberschenkel und den Hintern. Passt also. Auch die Knie werden deutlich weniger belastet. Sie werden auch anders belastet. Beim Joggen entsteht eine senkrechte Stoßbelastung und die Bänder werden sehr stark Belastet. Beim Inlinern werden die Innenseiten der Knie belastet, aber nicht annähernd so stark wie nach dem Laufen. Ich habe mir aus einem hiesigem Sportgeschäft Kniebandagen gekauft, keine zum Wickeln, sondern einfach welche aus Elastan die ein wenig Stützen. Seitdem ich diese Trage, habe ich keinerlei Beschwerden mehr beim Inlinern. Auch nicht nach 50km.
Das Boa Schnürrsystem kann ich nur vollends loben, die Fit Pro 84 hatten dies nicht und waren von Hand zu schnüren. Niemals hatte ich bei den Fit pro 84 eine solche Festigkeit hinbekommen. Mit dem Boa System umschließt der gesamte Schuh den Fuß gleichmäßig, das möchte ich nicht mehr hergeben. Anziehen in einer Minute, ausziehen in 10 Sekunden, toll.
Die Geschwindigkeit ist durch den Umstieg von 84mm Rollen auf die 90mm Rollen automatisch gestiegen. Ich trage einen Vivoaktive HR Fittneßtracker mit dem ich die Runden aufzeichnen lasse.
Mit den Fit Pro 84 hatte ich eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 14,8 km/h. Mit den VO2 90 habe ich nun eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 18,7 km/h. Bei gleicher Anstrengung. Der oftmals angesprochene Verlust der Wendigkeit bei größeren Rollen ist nur sehr marginal. Ich merke eigentlich keine Einbußen.
Die Rollen Fahren sich deutlich langsamer ab, nach den ersten 100 km nun sehe ich kaum Abnutzung, wogegen ich bei den Fit Pro 84 nach 100 km schon 2 mal die Rollen drehen musste.
Die Lager sind auch deutlich besser, sie Rollen..... und Rollen.... und Rollen.
Die Passgenauigkeit ist gut. In Sneakers trage ich 44,5, in Laufschuhen 46. Bei den Inlinern passt 44,5 ideal. Alles bequem.
Dennoch würde ich jedem raten, Füße ausmessen, K2 Größentabelle einsehen und Skates kaufen. Dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Die Farbe ist Geschmacksache, aber während bei 95% aller anderen Inlinern die Inliner Schwarz sind, mit ein bisschen Farbe, sind die VO2 Boa ein echter Hingucker. Mir gefällt es.
Für mich eine klare Kaufempfehlung. Allein das Boa System ist den Aufpreis wert.

Das einzige was ich zu meckern habe, jetzt wo ich nach einer Woche den Artikel für diese Rezension angeklickt habe, sind die Inliner 20 Euro günstiger geworden. Das ist ärgerlich. Gegen Ende der Saison hätte ich damit gerechnet, aber nicht mittendrin.

Edit:
Zu den Rollen möchte ich noch etwas Schreiben: Die Rollen sind recht hart, die Abnutzung bei einem ordentlichem Fahrbelag ist sehr gering. Einbußen hat man bei harten Rollen lediglich bei feuchten oder nassen Untergrund. Dafür dann aber richtig.
Da das aber ausnahmestellen sind, ist mit die Haltbarkeit wichtiger, sodass ich mir die nächsten Rollen in der gleichen Härte kaufen werde, wenn nicht sogar noch eine Klasse härter.
Nach 120km habe ich erstmals die Rollen vertauscht. Jeder fährt anders Inliner und die pauschale Aussage die Rollen 1 und 3 sowie 2 und 4 zu tauschen stimmt nicht.
Meistens allerdings fährt sich die vorderste und hinterste Rolle etwas mehr ab. Ich habe mich entschieden alle Rollen eine weiter nach hinten zu schieben. Die Hinterste nach vorne. Die Rollen habe ich noch nicht gedreht, da nur die vorderste einen mäßigen Abrieb zeigte.
Nach weiteren 110km habe ich den gleichen Schritt wiederholt. Und ich kann sehen dass es bei mir der richtige Weg ist. Rolle 2 u. 3 sind nun mittel abgefahren, während Rolle 1 und 4 mäßig runter sind. Ich denke, nach weiteren 100km sind alle Rollen gleich runter und ich werde drehen.
Schaut euch den Abrieb eurer Rollen an und tauscht/dreht entsprechend.

Lager: Nach 230km, zwei Rollen Wechsel (inkl. Reinigung) sind die Lager leise und Rollen nach wie vor sehr gut.

Nach wie vor 5 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2017
Die sind toll. Fahren sich sehr gut und geschmeidig. Es drückt nichts im Schuh. Da macht Fahren Spaß! Wir können die Schuhe nur weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2016
Fahre seit 20 Jahren ca. 1500km/Jahr Inline. Ist sicherlich der beste bisher! Leicht, einfach, schnell in der Bewegung und zum An/ausziehen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2016
Wichtige Ergänzung (siehe unten)
So ich habe nun 4 Tage schon getestet und bin auf verschiedenen Straßenbelägen gefahren. Die Inliner sehen fantastisch aus und fühlen sich richtig gut an, nichts drückt und der Boa Schnellverschluss ist sein Geld wirklich wert. Man hat die Schuhe unglaublich schnell zu und kommt in Sekunden auch wieder raus. Das Festerstellen während der Fahrt ist ohne Probleme möglich. Die Inliener sind sehr hochwertig verarbeitet, soweit ich das sagen kann. Beim Fahren habe ich einen stabilen Halt. Sie sind prima luftig. Für mich mit Abstand die beste Wahl in der Preisklasse. Kaufempfehlung? Definitiv ja!

Ergänzung: Ich habe die Schuhe nun einen Monat ordentlich auf die Probe gestellt und was den Schuh betrifft bleibt meine Meinung unverändert, allerdings ist mit nun folgende Situation entstanden. Die Rollen sind fertig und ich brauche neue. Schade ist es, das K2 die roten Rollen nicht verkaufen wird, es gibt momentan nur orangene. Ich habe im Anhang ein Bild (Fotomontage) eingestellt in denenen man sieht wie das dann aussehen würde, sollte man K2 Originalteile verwenden wollen. Schwarze Rollen sind geplant, aber erst in der nächsten Saison, laut K2 Kundenservice Europa. Sicher kann man sich Rollen von der Konkurenz kaufen die besser passen, aber der Schuh hat für mich nach dem ersten Rollenwechsel nie mehr das selbe Aussehen wie beim Kauf. Wem das Rot gefällt und das zur Kaufentscheidung beiträgt der möge hiermit vorgewarnt sein. Falls jemand Tips für ersatzrollen hat, wäre es nett die hier in ein Kommentag ein zu tragen, Danke.
review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2016
Nach 3 Jahren und mehr als tausend Kilometer mit den K2 Fit pro skates, wollte ich mal neue Skates holen, anstatt knappe 50€ für die Rollen auszugehen und hab mich dann für die K2 VO2 Boa entscheiden. Diese sitzen einfach perfekt und sind recht schnell anzuziehen. Gleich bei der ersten Fahrt ist mir aufgefallen, dass die etwas schwerer sind, als meine alten. Dennoch ist es mir gelungen gleich neuen Rekord in 10km aufzustellen. Die Rollen sind einfach super und auch leise. Diese Skates kann ich nur weiterempfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Super schöne K2-Skates, hochwertig verarbeitet. 90mm Rollen in Verbindung mit ILQ-9 Kugellagern ermöglichen schnelles Fahren. Das Boa-System funktioniert einwandfrei. Habe die Skate dennoch zurückgeschickt, weil Sie nicht ideal passten - das liegt aber eher an meiner Schuhgröße. Dennoch klare Produktempfehlung, K2 ist eben der Marktführer und die Skates sind einfach der Hingucker!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2017
Ich liebe diese Inliner. Sie fahren sich fast von alleine. Die Kugellager in den Rädern sind TOP verarbeitet. Es ist kaum zu hören das man mit Rollen unterwegs ist. Die Rollen sind Recht groß sodass man nicht viel Kraft braucht um auf Geschwindigkeit zu kommen.
Sie tragen sich sehr bequem, was wohl an dem sehr geringen Gewicht und an der super Fütterung liegt. Auch nach langen Strecken fühlen sie sich noch gut an. Der "Boa"Veschluss ist Gold Wert. Man kann die Skates problemlos mit nur einer Hand "Schnüren" ohne viel gezuppel.
Ich kenne kein Vergleich zu anderen Skates aber diese hier sind absolut EMPFEHLENSWERT!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2016
Toller Skate,
fällt leider etwas klein aus.

Ich habe den gleichen 1/2 Nummer größer bestellt.
Jetzt passt alles.

Gerne wieder!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)