Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. September 2014
.... zumal der Preis Ende 2013 um über 30% gefallen ist. Dies ist meine 2te Karte, die erste ist seit mehreren Monaten als Backup unter LinuxMint verschlüsselt im Einsatz. Schon erstaunlich wieviel Platz gespart wird, wo früher (vor ein paar Jahren) noch rund 16 DVDs benötigt wurden.

Geschwindigkeitsmäßig erziele ich schwankende (je nach Art der Dateigröße), nicht überragende Werte am USB3 (um die 25mb/s). Aber dies ist für mein Einsatzgebiet nicht entscheidend, daher verzichte ich auf genauere Messungen.

Zur Langlebigkeit ist mit Bestimmtheit noch nichts zu sagen, nur soviel, das die 1ste seit Nov 2013 im Einsatz ist. Lieferung und Ablauf vorbildlich! Super für meinen Einsatzzweck ist die Größe für rund 18 Teuro zum jetzigen Zeitpunkt (Okt. 2014)

Nachtrag 14102014:
Ein kleiner, bebilderter Artikel mit weiteren Infos ist auf meinem Blog erschienen [s. Kommentar]
Nachtrag 14032015:
2te Karte ist etwas muckig beim Übertragen von größeren Datenmengen. Könnte betriebssystembedingt sein. Neuformatierung und Verschlüsselung unter Linux Mint keine Probleme, aber warum auch immer nicht so "perfekt" wie die 1ste, daher ein Punkt Abzug in meiner Zufriedenheit.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2017
Die Karte steckt nun schon seit ewiger Zeit in einem Panasonic Z10000 3D Camcorder und die Datenrate ist dort nicht viel weniger als bei einem 4K Camcorder.
Bis jetzt gab es noch keine Ausfallerscheinungen und die Lesegeschwindigkeit ist auch recht ordentlich.
Da der Hersteller Samsung auch sehr gute SSDs baut und von diesem gefertigt wird, gab es keine Schwierigkeiten..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Die Karte läuft bei mir nicht ganz mit den Herstellerangaben, allerdings erreicht sie die Eckdaten zu ungefähr 80%.

Wenn ich eine Kritik hätte dann die, dass dies eine der Karten ist wo man weiss, dass sie nach zwei Jahren aufbrechen wird. Also bitte nicht eine Extreme Pro erwarten, das Pro gibts nur beim Speed, Extreme wird sie nicht aushalten ;) .

Update: Die Befürchtung ist eingetroffen, die Karte ist schon auseinander gefallen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2015
Zur Karte kann ich nichts sagen, da ich sie nicht getestet habe, nur, dass der Verkäufer sehr schnell auf meine Bitte auf Rückzahlung gehandelt hat, da ich die Karte beim Kauf für eine Micro SD gehalten hatte. Schaut also genau nach und macht nicht den gleichen Fehler wie ich. Es ist eine SD Karte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2017
Nach 3 Jahren läuft meine Karte noch problemlos, ich habe den Kauf definitiv nicht bereut und kann sie bedenkenlos weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2015
Jetzt die zweite Save Tec Karte bestellt. Lese und Schreibgeschwindigkeit sind top. Benutze die Karten in DSLR Canon 700D, bin sehr zufrieden. Die erste Karte läuft seit gut 1 1/2 Jahren und hat ihre Pflicht immer zu 100% erfüllt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Definitiv empfehlenswert für alle, die eine sehr schnelle Speicherkarte für sehr wenig Geld suchen.
Die mitgelieferte Schutzbox lässt sich nur schwer öffnen und auch der Screibschutz der Karte lässt sich schwer verstellen, aber das ist bei dem Preis durchaus verschmerzbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2015
Habe die Karte im einer Canon 700D im Einsatz, Funktioniert bislang wunderbar und das zu einem fairen Preis. Klare Kaufempfehlung

Nach nun fast einem Jahr immer noch voll überzeugt! Gerade zweite Karte bestellt :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2013
Jederzeit wieder! sehr zuverlässig! Reibungsloser Ablauf. 14 Wörter fehlen noch, 10, 9, 8, 7, 6 ,5, 4 Wörter fehlen noch.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Vorweg: Ich habe diese Karte über eine andere Plattform gekauft, weil ich bei einem Verkäufer aus der Schweiz mir dort für den Fall der Fälle mehr Käuferschutz versprach. Die Karte wurde jedoch aus Deutschland verschickt und war bereits nach zwei Tagen da - meine Bedenken also völlig unbegründet.

Der Verkäufer hat den Produkttitel hier etwas unglücklich gewählt. Natürlich ist diese Karte kompatibel für Full HD Video, sie ist wie alle SDXC-Karten nicht abwärts kompatibel zu SD und SDHC. Was heißt das in der Praxis: Diese Karten funktionieren nur in Geräten, die vom Hersteller für SDXC vorbereitet wurden. Die Ursache dafür ist ein anderen Dateisystem auf diesen Karten. Das Dateisystem exFAT wird von Windows ab Version XP (SP2) unterstützt. Auch die neueren MacOS-Versionen kommen damit zurecht - aber Linux von Haus aus nicht! Bei den Geräten (in erster Linie Kameras) hilft nur der Blick ins Handbuch oder auf die Webseite des Herstellers. Bei einigen Modellen kann man Updates einspielen und damit die Kompatibilität herstellen.

Zum Produkt: Ich benötige diese Karte zum Einsatz in einem Camcorder x909 von Panasonic. Der hat laut Hersteller die Freigabe für SDXC-Karten bis 64GB - vermutlich kommt er auch mit 128er Karten klar, aber die gab es zum Zeitpunkt seiner Entwicklung noch gar nicht. Diese Karte wurde problemlos vom Camcorder erkannt und ohne Neuformatierung mit den vom Gerät benötigten Ordners eingerichtet.

SaveTec gibt für diese Karte maximal 20 MB/s Lesegeschwindigkeit und 15 MB/s beim Schreiben an, was ja deutlich über der Mindestspezifikation für Class10 liegt. An meinem Kartenleser (USB 3.0 Anbindung) kommt ChrystalDiskMark zu leicht höheren Werten von 23 bzw. 17 MB/s. Das stimmt positiv, denn z.B. bei Karten der Marke Sandisk habe ich noch die Werte erreicht, die auf der Packung standen. Bei diesem Benchmark sieht man auch die Schwäche dieser Karten bei kleinen Blöcken, insbesondere beim Schreiben. Das ist nicht weiter schlimm beim Einsatz in einer Videokamera, denn da werden immer großen Datenmengen geschrieben. Ich nehme auch an, dass diese Schwäche prinzipbedingt ist, da vermutlich intern statt der 4KB ein sehr viel größerer Block geschrieben werden muss.

Beim ChrystalDiskMark fiel mir auch auf, dass die Werte bis auf zwei Stellen hinterm Komma identisch mit den Werten meiner bereits vor einigen Monaten gekauften Platinum SDXC Karte mit 64GB sind. Auch optisch ist die Art und die Größe des Seriennummerdrucks auf der Rückseite exakt identisch, was doch die Vermutung nahelegt, dass beide Karten aus dem gleichen Werk stammen. Mit dem Unterschied, dass die Karte mit SaveTex-Label einige Euro preiswerter ist.

Ich habe es mir angewöhnt, Speicherkarten vor dem ersten Einsatz mit einem Testprogramm wie H2testw (kostenloses Programm der Zeitschrift c't) zu testen. Das Programm beschreibt die Karte komplett mit einem Testmuster und liest dieses anschließend wieder ein. Defekte Karten oder Fake-Karten (die intern weniger Speicher haben, als sie nach aussen angeben) werden so zuverlässig erkannt. Die teuren Karten der Edelmarken werden vor dem Verpacken getestet, bei den preiswerteren Produkten weiß man das nie. Hier gilt der alte Satz: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Speicherkarten gehen sehr selten kaputt, aber manche von Anfang an einen Schaden und ohne Test bemerkt man den unter Umständen erst Jahre später, weil man vorher den defekten Speicherblock nie genutzt hatte.

Fazit: Für eine Videokamera ist die Karte uneingeschränkt empfehlenswert, sofern die Kamera eine generelle Freigabe für SDXC hat. Laßt Euch nicht verunsichern, wenn der Hersteller nur Sandisk oder seine eigenen Karten in der Anleitung erwähnt - wenn eine SDXC-Karte einer bestimmten Größe erfolgreich vom Gerätehersteller getestet wurde, dann werden alle anderen auch in diesem Gerät gehen. Die Karten sind genormt und den Markenzuschlag für bestimmte Marken kann man sich im Regelfall sparen. Bei Datenraten bis 100Mbit/s kann bedenkenlos zu dieser Karte gegriffen werden, lediglich eine gehackte GH2 kommt bei 133Mbit/s an die Grenzen dieser Karte. Für die Anwender, die weniger im Thema sind: AVCHD-Video bewegt sich bei Datenraten um 30Mbit/s, bei einigen Canon-Modellen mit alternativem Codec auch mal 35Mbit/s. Das schafft diese Karte locker...
review image review image review image
22 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 29 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)