Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Mai 2013
Also für fast 400 Euro sollte man ein besser konstruiertes Produkt erhalten dürfen!

Leider ist es hier nicht der Fall. Die Mittelstange ist durch den Metallkontakt ständig am quitschen, und auch der Tipp des Vorrezensenten mit dem Klebeband ist nur bedingt hilfreich.

Ich kann leider keine Empfehlung geben! Und sowieso, wer schon ausdauernder Läufer ist, der ist mit den Schwierigkeitsgraden dieses Gerätes mit Sicherheit nicht zufrieden.

>>> Ergänzung 2015: Purer Schrott...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Der Crosstrainer ist einfach aufzubauen und das Display übersichtlich. Erfreulich ist auch, dass der Trainer während des Gebrauchs leise ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Hatte mir gedacht so schlimm kann es ja nicht sein mit dem Quietschen und Knarren ...
Aber falsch gedacht!
Ich habe den Trainer im Dezember 2013 gekauft und ab da 3 mal wöchentlich benutzt nach 4 Wochen kam ein leichtes Knarren
welches mit umstellen zu beheben war.
Doch nun seit 2 Wochen ist der Lärm unglaublich geworden es ist eine Qual auf diesem Gerät zu trainieren ohne Ohrstöpsel.
Danke für den Tip mit dem Klebeband, aber mal ganz ehrlich es kann doch nicht sein das wir als Kunden den Pfusch von Kettler beheben müssen. es liegt an den eingepressten Gewinde Muttern im Fussgestell welche sich nach kurzer Zeit lösen und spiel habe.
Ach der Tip mit dem Klebeband übrigends hält genau 3 mal Training dannach ist auch das Klebeband wieder durch und der Trainer fängt wieder an zu quietscht.
Für mich ein absolutes " No Go " dieses Gerät ich werde mich heute an Amazon wenden und werde es zurück gehen lassen.
11 Kommentar| 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Ich habe mich vorher lang und breit damit beschäftigt, worauf zu achten ist, wie viel es kosten soll und wie die verschiedensten Geräte beurteilt werden.

Die Lieferung per Spedition verlief absolut reibungslos.
Ich habe dann auch gleich angefangen, das Teil selbst zusammen zu bauen. Und hier gilt, wie beim Möbelaufbau auch: mit dem richtigen Werkzeug ist die Hälfte schon geschafft. Man braucht für den Aufbau etwas Geduld und viel handwerkliches Geschick. Ich habe das Gerät alleine aufgebaut und gute zwei Stunden gebraucht. Ich kann nur empfehlen, die Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben GENAU zu sortieren bevor man mit dem Aufbau beginnt, das macht es um ein vielfaches einfacher. Außerdem sollte man eine ordentliche Hebelumschaltknarre mit Verlängerungsaufsatz und 13er Steckschlüsseleinsatz zur Hand haben, denn ansonsten kriegt man die Trittfläche nicht fest an den Antrieb befestigt. Hieraus ergibt sich nämlich auch das vielmals angemerkte Problem der Lautstärke. Ich habe mir die Verlängerung erst drei Tage später besorgt und ja, der Crosstrainer knarzte wie verrückt, nachdem ich allerdings alle Schrauben, nach den ersten paar Trainingseinheiten wieder festgezogen hatte, lief er einwandfrei. Allerdings nur die ersten sechs Wochen, danach konnte nichts mehr helfen.
Ich fasse zusammen:

+ super Lieferung an Wunschtermin (Spedition rief exakt eine Stunde vorher an, super planbar also auch für Berufstätige)
+ super Verpackt und komplett vollständig (alle Schrauben und Co. vorhanden)
+ Schwungmasse und Magnetische Bremsen laufen rund
+ bei richtigem Werkzeug und Geduld ist Aufbau kein Problem
+ Batteriebetrieb (kein Stromfresser!)
+ super leichte Bedienung

- Verkleidung ist unnötig und verhindert das nachziehen der Schrauben (deshalb habe ich die einfach weggelassen, sieht halt komisch aus)
- Die gelieferten Schrauben waren zum Teil echt billig (Gott sei Dank ist mir nur eine Schraube durchgedreht)Bei häufigen Nachziehen kann man schon Abnutzung sehen an den Schraubenköpfen sehen. Auch sie halten also Belastung durch gutes Werkzeug nicht stand.
- nach sechs Wochen leider so ein Knarzen und Quietschen, dass es nichts gab um das noch irgendwie wegzubekommen.

TIPP: unbedingt eine ordentliche Fitnessmatte drunter legen und den Stepper über die kleinen Rollen hinten justieren, dass er gerade steht, außerdem muss er gehegt und gepflegt werden wie ein Auto, dass bedeutet ordentlich trocken und gerade stehen lassen, die Schrauben regelmäßig festziehen und bei bedarf fetten (wird gut gefettet geliefert).

NACHTRAG:
Nach sechs Wochen Benutzung (circa 5 mal in der Woche von zwei Erwachsenen (65 und 90kg)) ist das Gerät nicht mehr zu gebrauchen. Der Stand ist nicht mehr auszugleichen, und die Geräuschbelästigung lässt sich durch keine der oben genannten Maßnahmen mehr herunter schrauben. Wir sind so unglücklich mit dem Produkt, dass wir die Rückgabe und Erstattung veranlasst haben und uns nun ein Gerät anderes (und leider teureres)Gerät zulegen werden. Aber für 350Euro und einer Marke wie Kettler darf man mehr erwarten! Deshalb nehme ich meine Kaufempfehlung zurück.

FAZIT: Leider hält der Crosstrainer keiner hohen Belastung stand (weder von Gewicht noch Intensität). Wer was vernünftiges/langlebiges will muss ordentlich Geld drauflegen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Zwei Versuche und zwei mal gescheitert.
Beim ersten Gerät waren nach ca. 10 km Geräusche aus dem Bereich des Schwungrades zu hören, die einen Lagerschaden vermuten lassen. Dazu gesellten sich weitere Knarz- und Quietschgeräusche aus dem Bereich der Kopfstange.
Das zweite Gerät beliess es dann nur bei den immer lauter werdenden Geräuschen der Kopfstange. Durch das Lesen der Rezensionen vorgewarnt, wurden die beweglichen Teile direkt beim Zusammenbau mit Silikonspray geschmiert. Anfangs machte das Gerät auch keinen Mucks. Leider war die Ruhe nicht von Dauer ließ sich auch nicht durch nachziehen der Schrauben wieder einstellen.
Zum Service:
Ein Anruf bei der Kettler-Hotline war sehr ernüchternd. Für diese Gerätelinie wird kein Service angeboten. Ich hätte das Gerät bei einem Fachhändler kaufen sollen, dann könnte man über diesen vielleicht was machen.
Der Anruf bei der Amazon-Hotline war dagegen umso erfreulicher. Beide Geräte wurden im komplett aufgebauten Zustand von Hermes abgeholt. Beim ersten Gerät konnte sogar ein Tausch vorgenommen werden, d.h. beim Abholen hatten die Hermes-Leute das Ersatzgerät schon mit.
Das ist Service !
Kettler ? Nö, so schnell nicht mehr.
MfG
R.S.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Es wurde ja schon viel geschrieben über den Crosstrainer. Auch können im Internet weitere Testergebnisse abgefragt werden.
Alles in allem handelt es sich m.E. um einen guten Crosstrainer, der durch die hohe Schwungmasse (12 KG) ein angenehmes Laufverhalten zeigt.
Das größte Problem ist allerdings das Quietschen des Crosstrainers nach ein paar Kilometern, welches mich fast veranlasst hätte das Gerät zurück zu senden. Die Lösung des Problems ist aber auch schon in einem Beitrag richtig ermittelt worden - die "Kopfstange" verursacht die Geräusche.
Die Beschichtung der Rohre arbeitet sich nach kurzer Zeit ab durch die mechanische Bewegungsbelastung und so treffen blankes Metall auf Metall, das macht nervige Geräusche und überträgt sich auf den gesamten Korpus.
Lösung : "Kopfstange" abmontieren und eine Kunststoffbandage (dickes Isolierband oder besser etwas festeres Material) um den abgearbeiteten Bereich kleben ( wird nachher von der Abdeckung überdeckt).
Dort wo die "Kopfstange" auf dem Rahmen aufliegt. Danach ist Ruhe ! Ausserdem sollten natürlich alle Schrauben ordentlich fest sein.
Den o.g. "Fehler" hätte der Hersteller auch selbst erkennen und mit einem entsprechenden Gummiring vermeiden können.
Ansonsten bin ich zufrieden mit dem Crosstrainer, da er stabil und wertig gearbeitet ist.
Er zeigt ein ruhiges und ausgewogenes Schwungverhalten.
Ob die Funktionen des Trainingscomputers reichen, muss jeder selbst wissen - mir langt das.
Der Aufbau ist auch von ungeübten Handwerkern zu bewerkstelligen, aber man sollte genau darauf achten, dass die richtigen Scheiben ( Federscheibe / Flachscheiben) an den richtigen Stellen montiert werden.
1010 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Habe den Artikel vor etwa einer Woche bestellt und heute erhalten - Was die Lieferung angeht also wie immer von Amazon schnell und Top.

Da ich in vielen Bewertungen gelesen habe, dass der Crosstrainer Quietscht, haben wir schon beim Aufbau auf alles geachtet, was man beachten kann: Alle Schrauben bombenfest angezogen, eine Unterlegmatte dazubestellt und das Gerät steht auch gerade und ohne Wackeln oder sonstigem.

Trotzdem machte sich ab dem zweiten Mal, dem ersten "Richtigen" Training, ein extrem störendes und lautes Quietschen, eher "Knarzen" bemerkbar. Es ist sogar so laut, dass man einen Fernseher oder Radio wirklich weit über Zimmerlautstärke laufen lassen muss, um überhaupt was zu verstehen.
In Wohnungen (nicht nur bei dünnen Wänden) oder bei Mitbewohnern und Nachbarn ein Ding der Unmöglichkeit.

Das Quietschen geht nur weg, wenn man die Schrauben am dicken Hauptgestänge unten wieder neu anzieht - dann hat man für ca. 5 Minuten Ruhe - danach wirds wieder laut...

Wir werden nun mühsam versuchen, die knarzende Stelle IRGENDWIE ruhig zu bekommen... Öl und Zwischeneinlagen haben schon mal nichts geholfen...

Vom Kauf rate ich zumindest ab - bei einer solchen Geräauschkulisse hört de Spaß am Trainieren schon nach wenigen Minuten auf, und das sollte nicht der Sinn eines Sportgerätes sein!

Nachtrag: Auf einen Stern reduziert... eigentlich ist mir sogar der schon zu viel! Das Quietschen und Knarzen ist mittlerweile so laut, dass man am Ende des Hauses hört wann ich trainiere, was ist das für eine Billig-Marke? Knapp 500 Euro für sowas? Das Quietschen kommt von der Kopfstange, man kann das Geräusch dämmen indem man alle Schrauben und Abdeckungen wegnimmt (ca. 10 Minuten Arbeit) und anschließend was dazwischenklemmt... ein Taschentuch hält ca. 5 Minuten, ein stabiles Stofftuch ein komplettes Training dann ist auch das durch. Mir fehlen die Worte... unbrauchbar hoch 10.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
Leider verliere ich schon nach 2 Minuten die Lust zum Traineiren.
Nach nur 2 Wochen (täglich 20-30 Minuten - 55kg) fing das Gerät stark zu quitschen und knartschen an. Schrauben nachziehen und Ölen brachte überhaupt nichts.
Knapp 400 Euro ins nichts investiert!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2011
Nachdem ich einen unglaublichen Reinfall mit dem Kettler Verso 109 erlebt hatte, der gerade mal 4 Monate seinen Crosstrainer gestanden hatte, habe ich mich doch, nach reichlicher Überlegung (da noch keine Bewertung vorhanden war) dafür entschieden, den Axos Cross M zu bestellen.
Im Nachhinein muss ich sagen, eine super Entscheidung!
Aufbau recht einfach, und auch als Frau allein zu schaffen.
Geliefert, sofort ausgepackt, und ca. 4 Std. später (hab mich nicht sonderlich beeilt), aufgebaut und startklar.
Einfache Bedienung. Gerät läuft superleise, kein quietschen, kein krachen, kein gar nichts.
Für den Preis einfach spitzenklasse, und nicht dazu verdammt, als Kleiderständer zu enden.
Also wer einen guten Crosstrainer für den mittleren Geldbeutel wünscht, fährt hiermit wirklich gut!
5 von 5 Sternen!!
11 Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2016
Habe den Axos M in Bulgarien (lebe in BG) im Elekrosupermarkt gekauft, daher hier kein verifizierter Kauf. Gerät funktioniert ohne Probleme, lediglich das Display ist für mich nicht gut lesbar. Wenn ich (181 cm, 122 kg) neben dem Crosstrainer stehe ist alles gut. Lärm und quietschen sind in 3 Minuten unter Kontrolle. Am Rohr, das den Trainingscomputer trägt, unten die Kunststoffabdeckung lösen, Schrauben nachziehen und einölen, fertig. Siehe grüne Markierung auf dem Bild, das hoffentlich von Amazon akzeptiert wird. Bildquelle: Amazon.
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken