Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2016
wirklich schöne und hochwertige Inliner, die sich gut fahren lassen...
Aber bei der Größe muss man etwas aufpassen. Ich habe normalerweise 43, bestellte mir 43,5 und hatte schon Angst, sie würden zu groß sein, aber im Gegenteil, sie passen mir gerade noch, sind schon fast eher zu klein... (zu lange Fußnägel braucht man nicht haben ;) )... Also im Zweifelsfall lieber größer bestellen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Habe mir die Inliner im letzten Sommer gekauft und auch schon einige Kilimoter darauf verbracht.
Die Verarbeitung ist super.
Die Rollen waren von Anfang an leichtläufig und sind es immer noch.
Die Skates sitzen auch nach dem Schließen wunderbar am Fuß und am Gelenk.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2012
Diesen Skater habe ich mir auf Grund der Kundenrezensionen ausgesucht und ich habe wirklich Glück gehabt, alles was meine Vorschreiber erwähnen kann ich voll bestätigen. Der Schuh ist angenehm leicht und sehr bequem, wie empfohlen habe ich diesen eine Nummer größer bestellt und er passt perfekt. Die Verarbeitung macht auf mich einen hochwertigen Eindruck und das Design gefällt. Das Reinkommen in den Schuh ist einfach, wenn man die Zunge ganz nach vorne biegt, danach muss geschnürrt werden, eine Klettband rum, danach kommt die Schnalle, die auch bei mir gerade so einrastet, dort hätte man das Band wirklich ein/zwei Zentimeter länger machen können, aber das wusste ich ja. Was solls die Schnalle geht zu und ab auf die Piste. Da ich ein blutiger Anfänger bin habe ich mich erst mal auf sehr glattem Terrain ausprobiert und ich war glücklich als ich die ersten Meter doch schon gut bewältigen konnte. Da man die Schuhe wirklich kaum an den Füßen merkt, geht es wirklich wie von alleine. Auf rauheren Oberfläschen habe ich jedoch Probleme, was vermutlich aber an meiner fehlenden Erfahrung liegt. Auf einen frisch asphaltierten Radweg gleich um die Ecke funktioniert es schon prima.
Ich kann diesen Skater voll empfehlen - Preis/Leistung stimmt - daher volle 5 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 44.5|Farbe: schwarz/gelb|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die "K2 Fitness Skate Seismic" überzeugen auf ganzer Linie durch ein rundum gelungenes Komplettpaket.

+ Verarbeitung des Schuhs
Die Schuhe sind (für den Preis) extrem gut verarbeitet. Ist man von Produkten im günstigen Segment Klappern, Rappeln und Wackeln gewohnt, so wird hier niemand enttäuscht. Alle Teile gehen sauber ineinander über und sind fest und stabil.

+ Passform und Sitz
Der Schuh verfügt über drei kombinierte Halteelemtente. Im unteren Bereich wird der Schuh geschnürt, weiter oben sitzt ein Klettverschluss und ganz oben der bekannten "Schnapper". Mit den drei Möglichkeiten ist es kinderleicht den Schuh fest (und somit sicher) aber eben auch bequem - ohne Drücken- an den Fuß zu schnallen. Die gute Auspolsterung überzeugt zusammen mit der nahtlosen Innenseite des Schuhs. So gibt es keine Abdrücke oder Blasen, sondern nur den Fahrspaß. Das wichtigste zum Schluss: Die Skates haben ein sehr geringes Eigengewicht. Getragen (ob in der Hand oder im Rucksack) sind die Skates kaum zu spüren.

+ Fahrspaß
Ich hatte bereits einige K2 Skates (und auch weitere von anderen Firmen) und nach den ersten Minuten stellt sich ein tolles Fahrgefühl ein. Die Rollen liegen gut auf dem Boden, bieten Grip und halten auch einiges an Geschwindigkeit aus. Die Kurvenlage ist sauber und auch bei Drehungen und engen Kurven rutschen die Skates nicht weg. Auch der Schuh legt sich sicher und fest um den Fuß, was zu einem sicheren Halt führt, hätte ich nicht erwartet, dass gute Skates mittlerweile so günstig zu erhalten sind.

- Anleitung und Zubehör
Die Anleitung ist recht dürftig ausgefallen, fällt aber nicht weiter ins Gewicht, denn skaten lernt man nicht durch lesen. Die Pflegehinweise sind kurz und knapp aufgelistet und im Prinzip dürfen die Skates maximal "nebelfeucht" abgewaschen werden, also je weniger Wasser die Skates abbekommen, umso besser.
Vermisst wird der K-Schlüssel oder ein Innensechskantschlüssel ("Inbus"), welche bei früheren Produkten teilweise im Paket dabei waren. Wieder kein Genickbruch, ein 4mm-Schlüssel wird (irgendwo) im Haushalt aufzutreiben sein, um die Räder zu wechseln.

Kleiner Hinweis zum Schluss: Die Skates sind nur für Personen bis zu 100kg geeignet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Größe: EU 43.5 (US 10)|Farbe: Schwarz-hellgrau-orange|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Schuh ist ein Leichtbau, wiegt nichts am Fuß und scheint federleicht. Die Größe fällt entsprechend der Norm aus, bei Zweifeln empfehle ich somit maximal eine Nummer größer zu kaufen.
Wie nicht anders von K2 zu erwarten gleicht das Fahren einem Schweben, man ist rasend schnell mit den Skates und schafft ohne Mühe 30 km/h und mehr auf grader Strecke - der Traum eines jeden Geschwindigkeitsliebhabers, aber definitiv nichts für Debütanten.

Das Design gleicht dem auf dem Foto hier bei Amazon, obgleich die Farben meines Erachtens nach einen Tick heller scheinen in Echt.

Sehr praktisch finde ich die Schlaufen am oberen Rand, die es ermöglichen, die Skates locker wie eine Tragetasche zu transportieren.

Gerade jetzt bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis und der Preisminderung gegenüber der UVP ein genialer Fang hier bei Amazon, dem ich nur uneingeschränkt zustimmen kann! Echte Flitzer!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Ich habe mir die Inliner letztes Frühjahr gekauft. Sie sind für Einsteiger wunderbar geeignet. Natürlich darf man bei dem Preis nicht zu viel erwarten. So sind beispielsweise die Lager nicht die leichtläufigstens. Das kommt mir allerdings zu gute, da ich als Anfänger nichts dagegen habe, wenn die Blades mit der Zeit langsamer werden.
Der Schuh an sich ist gut verarbeitet und sitzt straff am Fuß.
Preis Leistung ist wirklich in Ordnung.
Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 44|Farbe: schwarz/gelb|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ein großer Traum jedes Menschen ist (meistens) das Fliegen. Für jeden, der Höhenangst oder nicht das Geld für ein Flugticket hat, sind diese Inliner ein echt guter Ersatz.
Ich bin selbst noch ein relativer Anfänger in diesem Sport und daher war es eine echte Erfahrung für mich, auf Profi-Inlinern zu stehen. Den Vergleich mit meinem vorherigen preisgünstigen Modell brauche ich gar nicht erst zu machen, es wäre viel zu deprimierend und unfair.

Auch die Optik ist eine einzige Verbesserung. Die Inliner sehen sportlich und gut aus, durch die angenehme blaue Farbe nicht so auffällig und ohne überflüssige Elemente, was mir als Mann sehr entgegenkommt.
Man gleitet nur so dahin auf der Straße. Selbst auf Kieswegen wird das Fahren nicht zur Tortur, denn auch hier geht es voran, natürlich nicht so zügig wie auf dem Asphalt, aber man kann es zumindest Fahren nennen und nicht Stolpern.
In den Inlinern hat man einen sehr festen Sitz, ohne sich beengt zu fühlen. Die Haltemechanik funktioniert tadellos und sehr einfach, nichts klemmt oder drückt. Man hat ein sehr sicheres und gutes Gefühl, was mich als Anfänger sehr beruhigt und sich positiv auf die Fahrweise auswirkt.
Ob schnell oder langsam, nie hat man ein schlechtes Gefühl. So frei und leicht bin ich bisher noch niemals gefahren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2012
Größe: 45|Farbe: schwarz/gelb|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nachdem die eigenen Skates meines Mannes letztes Jahr ihren letzten Sommer hatten, mussten in diesem Jahr neue her. Es ist eine gute Alternative zum Fahrrad, und wird von meinem Mann und unserem großen Jungen gerne als gemeinsame Sportaktivität genutzt. Es ist zwar noch kein Frühling, aber auch jetzt gibt es schon einige nette Tage. Einen dieser nutze mein Mann, um die Inlineskates ausgiebig zu testen.

'''Design'''
Das Design dieser Inliner fällt extrem sportlich aus. Die gelben Highlights fallen sofort ins Auge und wirken jugendlich. Das PET- Mesh Gewebe passt optisch hervorragend zu dem Design und besticht durch sein schlichtes blau. Das gleiche Material findet sich im Innenfutter und auch die Schnürsenkel sind aus recyceltem PET-Material. Die durchsichtigen Rollen fallen mit ihren 80mm nicht groß auf, und der schwarze Plastikbalken zum Bremsen sieht auf den ersten Blick qualitativ aus. Die schwarze Leiste mit gelben Highlights ist auf das restliche Konzept abgestimmt. Optisch ist es ein Schuh, der nach einer guten Verarbeitung und hochwertigen Material aussieht. Sowohl meinem Mann, als auch mir gefällt der Inliner optisch sehr gut.

'''Ausstattung'''
Die 80mm / 80a Rollen haben ein ABEC 5 Kugellager und lassen sich leicht in Schwung bringen. Die Schiene besteht aus Composite Material, welches für seine gute Federung und somit Dämpfung bekannt ist. Die Kraft lässt sich perfekt auf die Rollen übertragen. Den Inliner kennzeichnet eine extrem Leichtbauweise, die trotz ihres geringen Gewichtes einen bemerkenswert guten Halt im Schuh gewährleistet, was sonst nur bei schweren Materialien bekannt ist. Die Schnürung ist auf die traditionelle Art vorgesehen. Zwar könnte man sie ändern, aber die Erfahrung zeigt, dass dies die bewährteste Methode ist. Kurz gesagt, die Ausstattung ist für einen Freizeit-Sportler perfekt.

'''Tragekomfort'''
Besonders die Leichtigkeit am Fuß und der gute Halt haben meinen Mann sofort überzeugen können. Der Inliner sitzt so leicht wie eine zweite Haut und bietet den Halt eines robusten Wanderstiefels. Es drückt und zwickt nichts, und auch nach einigen Stunden auf den Blades gibt es keine Stelle, die spätere Blasen erahnen lässt. Zudem ist der Fuß auf Grund des Materials gut gelüftet, wodurch er nicht anfängt zu schwitzen. Nicht mal der Verschluss, der bei den letzten Exemplaren rote Druckstellen hinterließ, kann hier bemängelt werden. Der Tragekomfort ist laut Aussage meines Mannes: Göttlich.

'''Fahrgefühl'''
Das Fahrgefühl ist sehr gut. Ohne viel Aufwand lassen sich die Rollen in Bewegung bringen und auch kleine Steinchen auf der Straße stellen kein Hindernis dar. In meinen billigen Inlineskatern verfangen sich diese gerne zwischen den Rollen und blockieren. Die Rollen rollen mit einer flüssigen Bewegung dahin. Kein eiern oder ähnliches. Hier gleitet man einfach dahin. Unebenheiten, ein harter Boden oder gar ein Sprung werden zwar nicht gänzlich absorbiert, aber so, dass es angenehm ist. Durch den stabilen Bremsblock kann jeder Zeit unverzüglich angehalten werden. Diese Kombination sorgt dafür, dass selbst ängstliche Fahrer nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ihre Angst ablegen. Geschwindigkeit macht jetzt einfach nur Spaß, da man keine Angst mehr haben muss, nicht rechtzeitig anhalten zu können oder das man stürzt. Auch in den Kurven fährt der Schuh so sicher und elegant, als wären sie in einer Schiene oder auf dem Boden festgeklebt. Das Sicherheitsgefühl ist hier enorm. Gerade nach einer längeren Pause ist mein Mann, der sonst sehr sicher fährt, anfänglich etwas verunsichert. Bei diesen Exemplaren war es jedoch fast sofort verschwunden. Selbst an kleinere Sprünge hat er sich mit diesen Inlinern zum ersten Mal getraut. An ein Aufhören war wie bei einem kleinen Kind, das zum ersten Mal etwas schönes entdeckt hat, nicht zu denken. Das alles spricht in unseren Augen für das Produkt.

===Fazit===
Das Wetter lässt zwar aktuell noch kein tägliches fahren zu. Jedoch ist mein Mann so begeistert von den K2 Herren Fitness Skate Seismic 80, sodass er sich schon richtig auf den Sommer freut. Gute Qualität, ein enormes Sicherheitsgefühl und ein erstklassiger Tragekomfort sind bei Inlinern, die rund 100€ nicht selbstverständlich. Hier findet man es jedoch unter einem Hut.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Schon beim Auspacken fällt das geringe Gewicht der K2 Eco-Skates angenehm auf. Der Inliner ist top verarbeitet, sehr robust und bei unglaublich leicht und hat ein stylisches Aussehen.

Das moderne Design mit angenehm kombinierten Farben gefällt auf Anhieb. Richtig toll finde ich, dass der sportliche K2 Eco-Skates aus recycelten Materialien ist und somit auch die Umwelt schont. Klasse Sache und so erstaunlich stabiles und komfortables Material.

Die Rollen sind sehr weich und man glaubt beim Fahren fast man schwebe über den Boden. Sehr positiv aufgefallen ist, dass die stabilen Rollen und sich sehr bequem wechseln lassen.

Starke stabile Schnürsenkel und die traditionelle Schürung sorgen für einen passgenauen Halt. Unterstützt wird das Ganze durch einen gut haftenden Klettverschluss kombiniert mit einen stabilen Riegelverschluß. So gut versorgt findet der Fuß den richtigen Halt bei optimalem Komfort.

Mit den K2 Eco-Skates lässt sich stunden lang fahren, da sie sehr leicht und super bequem sind Der geübte Fahrer kann sogar ein kleine Stunts damit absolvieren, wie mein Sohn mir eindrucksvoll demonstriert hat.

Fazit. Der K2 Eco-Skates ist eine runde Sache. Herausragender Fahrkomfort bei robuster Qualtität und durchdachter Sicherheit. Auch der Preis kann sich sehen lassen.
Klare Kaufempfehlung und volle 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2012
Größe: 44|Farbe: schwarz/gelb|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die neuen K2 müssen es mit meinen alten, 15 Jahre für einen Vergleich aufnehmen, die damals stolze 250 Mark gekostet haben (waren das noch Zeiten). Aber das schaffen sie locker.

Interessanterweise hat sich vom gesamtkonzept eigentlich nicht viel geändert. Der Schuh wird halb geschnürt und mit Schnellverschlüssen gesichert. Bei meinen alten sind es zwei, hier ist es einer. Dieser ist allerdings arg kurz, so dass mir bei etwas strammeren Waden Zweifel kommen, ob dieser sich schließen lässt. Da ist das alte Modell dem neuen überlegen. Das ist aber dann auch der einzige Punkt.
Der Tragekompfort ist gleich hoch, da gibt es also nichts dran auszusetzen. Beim Gewicht allerdings wird die Weiterentwicklung deutlich sicht- bzw. spürbar. Die neuen K2 wiegen fast gar nichts, man spürt sie kaum an den Füßen. Das ist äußerst angenehm, man kann sich wirklich aufs fahren konztentrieren und hat nicht vom Gewicht der Schuhe schon nach kurzer zeit ermüdungserscheinungen.

Die Dämpfung ist gut, es überträgt sich nicht zu viel Vibration auf die Beine. Die Rollen kann man gegen besser austauschen, sie reichen aber für das normale Fahren völlig aus.

Die Verarbeitung ist erstklassig, es klappert und rutscht nichts ungewollt herum.

Für diesen Preis sind die K2 Spitzenschuhe, vor allem da sie teilweise auch noch aus Recycling Materialien bestehen. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)