Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
57
4,5 von 5 Sternen
Preis:23,77 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Januar 2012
Ich habe den Router bestellt, weil mein D-Link DIR615 von Kabel Deutschland (30€!) nur im selben Zimmer sein WLAN-Signal verbreitet hat. Vom TP-Link bin ich positiv überrascht: seine Signalstärke ist im weitesten Zimmer hinter zwei Wände nur ein Balken von Volleistung weniger und Download fliesst mit 12Mbit (32Mbit KD-Anschluss, mit drei Lap-Tops getestet), im Zimmer, wo der Router steht sind 28Mbit erreicht. Abnähmbare Antenne ist äußerst robust und hochwertig ausgelegt. Bedienoberfläche auf Deutsch, sehr logisch und verständlich aufgebaut. Der Router hat alle im Heimanwendung nutzbare Funktionen am Board, sogar WDS (im Unterschied zum D-Link). Installation läuft dank beigelegtem Mini-CD kinderleicht und schnell.

Eine 120% Kaufempfehlung!!!
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2011
Der TP-Link TL-WR741ND ist leider nicht der Router wie auf dem Bild von Amazon.
Das Aussehen gleicht eher dem TL-WR743ND. Aber das nur am Rande.

Der Router selber ist solide Verbaut. Stabil und steht auf seinen Gummifüssen auch auf leichter Neigung gut.
Positiv aufgefallen ist mir das elektronische Schaltnetzteil, welches eine saubere Lastanpassung macht.
Die Anschlüssen geben den Kabeln einen guten Halt und wackeln gehört der Vergangenheit an.
Die abnehmbare Antenne sitzt super im Gewinde. Ideal für Ein Verlängerungskabel, wenn benötigt.

Aber: was wäre wenn...
... man ein Firmwareupdate macht und die Konfig nicht vorher gesicht hat: alles weg!!!
Leider bin ich da Fritz!Box-Gewohnt: Einstellungen bleiben nach Update vorhanden.
Hier bei nicht. Ich konnt noch mal von Vorne anfangen. Nur leider steht das nirgendwo. Daher Sternabzug.

Die Bedienung und Einrichtung ist einfach vorzunehmen.
Teilweise sind es schon zu viele Einstellmöglichkeiten.

Alles in Allen ein gutes Gerät.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2010
Wie der Titel dieser Rezension schon aussagt, ist dies ein super Gerät zum kleinen Preis. Es läßt sich sehr leicht konfigurieren und bedienen. Wobei die Bedienung sich auf die sog. QSS-Taste beschränkt, welche nach Betätigung einen Automatismus in Gang setzt, mit dem kinderleicht neue Geräte ins Netzwerk aufgenommen werden können. Ich habe innerhalb von 10 Minuten 3 Handy's und 2 W-Lan-PC's ins Netzwerk integrieren können. Die weitere Einordnung der Sicherheitsfunktionen wie Abschotung durch MAC-Adressen-Filter, reservierte Adressen, DHCP, und vieles mehr ist ebenso leicht in den übersichtlichen Menüs einzugeben und zu aktivieren wie die überaus geniale Zeit- und Zugriffssteuerung für unsere lieben Kleinen (Parental Mode). Das Gerät ist absolut topp für einen Familienbetrieb, wo es ständig Reibereien ums Internet gibt ;-) Die Reichweite des Gerätes ist absolut ok. Die Antenne läßt sich in alle Richtungen bewegen, so dass nach einer kurzen Testphase (Standort des Gerätes) auch der letzte Winkel des großen Gartens erreicht wird. Die LAN-Anschlüsse arbeiten schnell und sind ebenso schnell eingerichtet. Ich konnte keine Geschwindigkeitsreduzierung zur Direktverbindung feststellen. Die Anzeigen am Gerät geben jederzeit Aufschluß über den Betriebszustand des Gerätes. Gut programmierte Blinkcodes geben auch ohne angeschlossenen PC gut erkennbar den Betriebszustand des Gerätes aus.
Alles in Allem ein super Gerät. Einfach zu bedienen/einzurichten, chic im Design und es bietet ein sehr umfangreiches Menü, bei dem wirklich nichts vergessen wurde. Ob nun zuhause oder im Betrieb eingesetzt, es ist für jeden Bereich anpassbar. Absolut zu empfehlen. MfG HB.
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2010
Eigentlich sollte es nur ein weiterer 54MBit/s-kompatibler Access-Point werden. Da der nach "n-Lite"-Standard funkende TL-WR741ND aber schon ab 20EUR zu haben ist war ich neugierig, was TP-Link für diesen erstaunlich geringen Betrag zu bieten hat.

n-Lite: Der n-Standard benötigt für 300MBit/s mehrere Antennen (MIMO/Diversity). Wird bei preiswerten Geräten auf diese verzichtet, sind nur noch max. 150MBit/s möglich. Leider ist es mir mangels weiterer n-Standard Geräte nicht möglich dies auszutesten.

In Kürze:
Das Gerät funktioniert wie beschrieben und dies stabil und schnell.
Kompletter Lieferumfang, solide Verarbeitung sogar mit sparsamem Schaltnetzteil! Auch die Wärmeentwicklung des Gerätes ist sehr gering.
Das Webinterface gefällt ab der Version "3.9.17 Build 091118 Rel.36350n" durch den simplen, übersichtlichen Aufbau und gute Performace. Leider möchte es für manche Änderungen noch ein Reboot durchführen.
QoS (Bandbreiten-Regelung) ist nur sehr einfach implementiert. L7-Filter (nach Protokoll) stehen leider nicht zur Verfügung.

Den Konfigurations-Wizard, WLAN Quick Setup, Handbuch oder die mitgelieferte CD wurde mangels Bedarf nicht getestet ;)

Insgesamt erstaunlich was man für so kleines Geld bekommt! Für den Hausgebrauch braucht es üblicherweise nicht mehr Features. Sollte man intensiver IP-Telefonie oder Video-Conferencing nutzen wollen, besser zu einem Modell mit ausgefeilterem Bandbreiten-Management greifen.

UPDATE 10/2010: Endlich OpenWRT mit dem guten QoS :)
Ich besitzte inzwischen zwei dieser Geräte, Hardware-Revisionen 1.4 und 1.8.
Auf beiden läuft nun die OpenWRT Firmware "Backfire 10.03.1-rc3" - einfach hervorragend. Die CPU hier verbaute 400MHz CPu hat deutlich mehr Mum, als bei den sonst gerne verwendeten Cisco/Linksys WRT54GL!
Im Flash ist genug Platz um noch DynDNS und die QoS-Scripte dazu zu packen. Das OpenWRT QoS arbeitet wesentlich effektiver als die minimal-Implementation der Original-Firmware. IP-Telefonie funktioniert so auch unter Last deutlich stabiler.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Habe den Router angeschafft um damit per WDS 2 Wohnungen zu verbinden. Letztlich ging das aber mit anderer Hardware wesentlich einfacher und besser.

Solange man nur Standard-Sachen macht - Router an Modem anklemmen und im gleichen Raum ein Notebook betreiben - ist er ok. Das wars dann aber auch.

Macken:

- Firmware ist ziemlich zickig und instabil. Es kommt beim konfigurieren durchaus vor, dass man erst nach ein paar Minuten wieder reinkommt, manchmal nur per Kabel, manchmal auch nur per WLAN... Oft ist auch das Handling sehr zäh (mit der neuesten TP-Link Firmware).

- WDS ist mit der Original-Firmware eine Katastrophe. Wenn, dann geht es nicht lange.

- Der Router ist eigentlich nur mit Fremdsoftware brauchbar. Ich habe dazu DD_wrt benutzt. ABER: Wenn man nicht die Version 1 oder 2 von dem Gerät hat, kann man sich da einen Wolf suchen,
welches Image passt. Für den V4.22 war es [...]

Möglicherweise gibt es schon was besseres.
Open-WRT geht auch, aber da muss man viel Zeit für das Sichten der Images investieren...

- WLAN funktioniert, ist aber definitv kein Super-Teil. Verglichen mit einer alten FritzBox (direkt daneben) ist der TP-Link trotz größerer Antenne durchgängig schlechter (an 2 Laptops getestet, bei der Fritz ist das Signal 8-10dB (!) stärker, das bei 2 TP-LINK Routern) - Wenn man das Gerät aufmacht auch kein Wunder, so wie das Kabel auf die Platine gelötet ist (ein fetter Lötklops ist keine gute Idee bei 2.4GHz...), ist eine Fehlanpassung bereits im Gerät vorprogrammiert. Für einen relativ guten CHipsatz (Atheros), muss man sagen ist der WLAN-Durchsatz mit Original-Setup ziemlich lausig. Selbst im gleichen Raum kommt man kaum über 60Mbit/s.

- Keinerlei Abschirmungen im Gerät vorhanden. Dürfte bei wirklichen Test wohl durch jede EMV-Prüfung durchfallen...

- Bis V2 war das äußerliche Design ok. Jetzt ist es nur noch häßlich im weissen Kuhmisthaufen-Design.

- Software-CD ohne nennenswerten Nutzen. Per [...] geht das gleiche ohne eine Windows-Krüppel-Soft installieren zu müssen...

- Per Default aberbeitet der Router unverschlüsselt und noch dazu auf "United States".... Sowas macht die Konkurrenz seit Jahren geschickter.

Zusammenfassend: Taugt nur für absolute Standard-Anwendung. Für alles andere muss man sich im Klaren sein, dass man massiv Zeit reinstecken muss.

2 Sterne daher, weil der Preis niedrig ist. Abzug für die lausige Firmware und die nicht wirklich gute Hardware. So ist wirklich nicht mehr als 10€ wert... Warum TP-LINK die eigene Software nicht gleich einstampft und durch die Freeware ersetzt ist mir schleierhaft..
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2015
der router verrichtet jetzt seit bald vier Jahren klaglos seinen Dienst bei mir. In Sachen Sendeleistung steht er einem teuren Telekom-Router in nichts nach und die maximale Bandbreite ist auch höher als die meines Laptops. Die Einrichtung des Passwortes war ein wenig fummelig, aber dank guter Anleitung auch gut zu bewältigen. Bemerkenswert: auch ohne jegliche (!) Einrichtung als plug and play Gerät zu verwenden. dann nunmal ohne Passwort als offenes Netzwerk, aber funktionierte prima!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2012
Ich bin erstaunt was man manchmal für wenig Geld geboten bekommt. Ich denke, daß ich mich ganz gut mit Computern und Technik auskenne, doch bei den Themen Netzwerk, IP-Adresse, W-LAN usw. hatte ich nie Interesse und daher wenig Ahnung. Bis ein W-LAN Router her musste, um auch mal in anderen Räumen per Handy surfen zu können, z.B. auf der Couch im Wohnzimmer. Diesen TP-Link Router betreibe ich an einem Kabel-Deutschland-Modem von Motorola. Bei der Installation dachte ich erst, ich würde 1-2 Stunden brauchen, aber es wurden zum Glück nur 5-10 Minuten. Alles funktionierte auf Anhieb, wie ja hier auch schon von anderen berichtet wurde. Das Teil läuft jedenfalls super! Der Empfang ist überall gut es kommt nicht zu Aussetzern wenn ich z.B. Internet-Radio zum Handy streame und dann in der Küche höre. Endlich kann ich überall in der Wohnung Internet-Radio genießen und muß mir keine, sich endlos wiederholenden, Super-Hits und dummes Gelaber von pseudo-lustigen/-intellektuellen Moderatoren anhören. Keine Staumeldungen mehr, Nachrichten wenn ICH es will und nicht auf 10 Sendern zur gleichen Zeit. Und keine Charts mehr, wo bei jedem dritten Lied die Stimme nach Autotune klingt.

Vielen Dank an alle, die ein Gerät bauen und verkaufen, daß sich jeder leisten kann und einfach nur super funktioniert!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2012
Für 17,50 Euro ein günstiger Router, der sich über eine angenehme Oberfläche sehr vielseitig konfigurieren lässt. Wunder darf man aber nicht erwarten. Der Empfang ist zwar auch durch zwei Wände noch gut, die WLAN-Geschwindigkeit reicht mir. Allerdings erreicht sie auf meinem Netbook nicht die DSL-Rate von 16 Mbps - warum auch immer. Schlecht ist, dass die WLAN-Datenrate manchmal stark einbricht und dann nur noch ein Neustart des Routers hilft (immerhin auch bequem per Web-Config).

Kompliziert wird es bei den Hardwareversionsnummern. Dieses Gerät gibt es inzwischen in vier (!) Versionen - alle unter der selben Bezeichnung. Ich hab Version 2 erwischt (Kauf April 2012). Letztes Firmwareupdate ist hier von 2010. Die deutsche Version ist jünger als die englische, hat aber wohl weniger Updates drin. Außerdem switcht die Sprache der deutschen Oberfläche manchmal ins Englische, was etwas labil wirkt. Einen WLAN-Schalter am Gerät gibt es nicht. Der Stromverbrauch liegt angeblich bei unter 5 Watt; das Gerät wird warm, aber nicht heiß.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2011
Dieser Router ersetzt meinen 5 Jahre defekten D-Link Router. Kaufkriterium war der Ein-/Ausschaltknopf, da ich gerne nach Gebrauch alles wieder ausschalten möchte. Die Installation war in 5 Minuten erledigt. Perfekt!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Habe zwei dieser Router im Einsatz und habe damit eine WLAN Bridge über zwei Gebäude hergestellt.

Absolut super: Man kann eine externe (Richtfunk)-Antenne anschließen, außerdem kann eine Bridge absolut problemlos eingerichtet werden und auch eine DMZ konfiguriert werden.

Ansonsten kann man alle wichtigen Funktionen per WebGUI konfigurieren. Was mir fehlt: Die Sendeleistung des WLAN kann nicht reduziert werden. Trotzdem, für den Preis, ein super Gerät!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)