Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
48
4,4 von 5 Sternen
Preis:46,44 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2017
Die Zange an sich ist nicht schlecht, allerdings muss ich leider entnerft doch auf die Stripax umstellen. Grund dafür ist der sehr schlecht verarbeite Längenanschlag der schon bei 2 frisch bestellten Zangen direkt beim ersten Versuch abbrach.

Beruflich arbeite ich als Elektriker im Schaltschrankbau wo solche Abisolierzangen ständig in Gebrauch sind. Dabei haben sich 3 Zangen herauskristallisiert:

1. Garant Abisolierzange 72 8613
+ Sehr robust
+ Ergonomisch
0 Trotz 3 Jahre langer benutzung ist der Kunststoffanschlag noch nicht abgebrochen
- Wenn der Gummipuffer (der nur reingesteckt aber nicht wirklich befestigt ist) verloren geht, kann man sich bei größeren Querschnitten sehr schmerzhafte Quetschverlezungen zuziehen wenn man die Zange falsch hält
- Die Feinjustierung der Isolierdicke ist mit dem Finger alleine kaum einzustellen. Entweder riskiert man seinen Fingernagel oder nimmt einen Schraubendreher zur Hand
- Abisolierung nur bis 6mm² möglich, obgleich man solch hohe Querschnitte nicht dauerhaft mit diesen Zangen bearbeiten sollte

2. Knipex 12 40 200
+ Sehr gute Feineinstellung möglich durch das sehr einfache einzustellende Rändel
+ Sehr saubere Abisolierarbeiten auch bei geringem Querschnitt ohne Probleme möglich , da diese Zange mehr Einstellstufen als andere hat
+ Abisolierarbeiten bis 0,03 mm² möglich. Fällt aber eher weniger ins Gewicht da man solch kleine Querschnitte selten bearbeitet
0 Nicht sehr ergonomisch, auch dadurch dass der Drahtschneider anders als beim der Garant oder Stripax an der Oberseite liegt
- Der Längenanschlag! Anders als bei Garant, welcher den selben Längenanschlag verbaut, ist dieser ständig am Abbrechen

3. Stripax 9005000000
+ Sehr robust und hat auch schon so manche Auslandeinsätze in Kühlhallen hinter sich
+ Ergonomisch wie die Garant
+ Saubere Feineinstellung durch den kleinen, gut betätigbaren Schieber möglich
+ Definitiv der Beste Längenanschlag der 3 Zangen, da dieser mechanisch mit Federn betätigt wird und nicht wie bei Garant und Knipex durch bloßes drücken des Kunststoffanschlages
- Gleiche Verletzungsgefahr wie bei Garant wenn der Gummipuffer fehlt

Preislich befinden sich die Zangen in etwa im gleichen Feld, wobei die Stripax die teuerste ist. Da es mir nicht wichtig ist sehr hohe oder sehr niedrige Querschnitte zu Bearbeiten sind alle Zangen gleichauf. Dennoch gewinnt für mich die Stripax da dort der doch essentielle Längenanschlag professionell ausgeführt wurde!

Als Schlusswort muss ich sagen dass die sonst so hervorragende Qualität von meinem Lieblingshersteller Knipex nicht auf diese Abisolierzange zutrifft, auch wenn es "nur" wegen dem essentiellen Längenanschlag ist.
review image review image review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2017
Macht das was es soll, auch Kabel mit sehr kleinen Durchmesser.
Einzelne Adern werden beim Abisolieren nicht verletzt. Haben auf der Arbeit Zangen von Weid**** die Doppelt so teuer sind und da kann diese gut mithalten.
Gut Verarbeitung und recht guter Preis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Ist zwar eine teure Zange aber wenn man mal so 1000 oder mehr Adern mit dem Seitenschneider oder einer normalen Lehrlings-Abisolierzange abisoliert hat, weiss das Gerät anschließend zu schätzen. Arbeitet mit Flex-Adren und Starren-Adern jeglicher Dicke sehr gut. Ich hab sie für 0,14mm² als auch für 10mm² benutzt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
+Mir gefällt die Verarbeitungsqualität.
+Kabel werden wirklich perfekt abgetrennt.
+Knipex steht wie jedes Mal für deutsche Wertarbeit.
+Sollte die Zange irgendwann kaputt gehen würde ich sie jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2017
Super Zange und für mich als Profi nur zu Empfehlen.ist sehr gut für die Aderleitungen geeignet und kann auch für stare Leitung genutzt werden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
... doch könnte insgesamt flexibler sein:

Diese Zange hat Schwachpunkte und Vorzüge. Sogar besser als bei Knipex 1242195 MultiStrip 10 automatische Abisolierzange oder Abisolierzange, 008-10 mm², STRIPAX, Weidmüller ist der stabil ausgeführte Drahtschneider, welcher genau genommen schert statt schneidet. Auch vorn über die Aderendhülse hinaus stehende Kupferdrähte lassen sich so bündig kürzen, ohne dabei eine zuvor gecrimpte Aderendhülse zu deformieren. Und Aderleitungen werden sauber geschnitten.

Neu und im trocken-sauberen Zustand hat man mit dieser Zange keine Probleme, im Schaltschrankbau flexible Einzeladern im Bereich von ca. 0,5 mm² bis etwa 4 oder vereinzelt 6 mm² abzuisolieren. Das funktioniert schnell und zuverlässig. Je kleiner allerdings die Querschnitte werden oder desto zäher Mantelmaterialien sind (z. B. hochflexible Drehgeber-Leitungen, Einzeladern nach US-Norm), umso mehr erweisen sich die Kunststoff-Klemmbacken als unzureichend. Die Litzen können dann von der Zange alleine nicht mehr ausreichend fixiert werden, um der Zugwirkung des Messers ausreichend Haltekraft entgegenzusetzen. Hier sind obig genannten Zangen von Knipex oder Weidmüller besser. durch metallene kleine Leisten, welche kaum verschleißen und so die Drähte zuverlässig halten.

Was allen automatischen Abisolierzangen dieser Kategorie gemein ist: Es ist empfehlenswert, diese nicht zusehr an der Obergrenze des genannten Arbeitsbereiches von meist 6 oder 10 mm² zu betreiben. Vereinzelt sind solche Querschnitte zu bewältigen. Dauerhaft aber stellt dies für die Mechanik eine sehr große Belastung dar. Wer häufig größere Drähte verarbeitet, legt sich dafür besser ein gesondertes Werkzeug zu.

Schön, dass von Knipex Ersatzteile bezogen werden konnten: Messer, Klemmbacken. Insbesondere aber das Vorhandensein von einem intakten Tiefenanschlag entscheidet sehr über den Gebrauchswert eines solchen Werkzeugs.

Als Tipp: Gelenke und Führungen zeigen sich erkenntlich, wenn diesen ab und an etwas Öl verpasst wird. Freilich, je nach Umgebung, wird dadurch mehr Staub angezogen. Diesen entfernt man am Besten mit Druckluft. Oder Caramba, WD40, etc, was gleichzeitig Korrosion vorbeut und eine Schmierung darstellt.

Als alleinige Zange für den Werkzeugkoffer im Kundendienst würde ich diese Zange nicht verwenden. Im Schaltschranbau dagegen nach wie vor gerne.
22 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2017
Zum abisolieren von 4mm Oehlbach Lautsprecherkabel habe ich mir ursprünglich die "Knipex 12 40 200 – selbsteinstellende Abisolierzange" bestellt. Die Oehlbach haben eine recht dicke Isolierung und ich war von den Ergebnissen der knapp 50€ KNIPEX sehr enttäuscht. Daraufhin habe ich mich nach alternativen Abisolierzangen umgeschaut und bin auch die "Stanley FatMax" gestoßen. Halb so teuer, besser verarbeitet und die Resultate können sich sehen lassen! (KNIPEX konnte das LS Kabel nicht vernünftig abisolieren!)
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2012
5 adrige Telefonkabel abisolieren und dann die 5 ultradünnen Innenkabel ohne verstellen abisolieren ist problemlos möglich.
Funktioniert top und die Schneidbacken sind sogar austauschbar.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2012
Ein sehr gutes Werkzeug, erleichtert die Arbeit vor allem bei größeren Verdrahtungs arbeiten. Draht zuschneiden und abisolieren geht so um einiges leichter und schneller.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Meine erste war nach 25 Jahren defekt. Wenn die 2te auch so lange hält, bin ich sehr zufrieden.
Sie macht genau das, wozu sie gebaut wurde . Kann mir nichts besseres vorstellen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)