Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,59

a song for all seasons LP

4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Vinyl
  • Label: SIRE
  • ASIN: B0041FN5Z2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

inner sleeve, w/ poster, sm library toc


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Annie Haslam erinnert mit ihrer Stimme (die über 5 Oktaven reicht!) ein wenig an eine Mischung aus Grace Slick (Jefferson Airplane), Mama Cass (Mamas & Papas) und Judith Durham (Seekers). Die Musik ist symphonisch-melodiöser Progressive Rock, zugleich sanft und dennoch üppig und kraftvoll. Sie ist aus meiner Sicht trotz der eindeutig progressiven Zutaten sehr leicht zugänglich und daher vielleicht für Musikliebhaber, die bislang eher weniger Progressive Rock gehört haben, als Einstieg in dieses Genre gut geeignet.

Für mich persönlich ist "A Song For All Seasons" das beste Album von Renaissance. Generell sind aber alle ihre Alben aus den 70er Jahren eine klare Empfehlung wert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich muß an dieser Stelle der Firma Repertoire Records wiedereinmal höchstes Lob zollen!
Waren die alten Aufnahmen zu den Cds A Song for all Seasons und Novella mehr als dürftig
und klanglich sehr dünn, so machen die oben aufgeführten richtig Freude beim Hören!
Hut ab sehr ordentliche Arbeit zu recht kleinen Preis. Hier könnten sich andere Labels z.B Esoteric (cherry Red) Nachhilfe geben lassen.
Mfg
M. Leist/ Marpingen Saar
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
im Radio gehört....unverkennbar diese Stimme... nach so langer Zeit.... über die Shazam-App gleich bei Amazon gefunden.... Weil ich dieses Lied schon seit Jugend liebe und es so unproblematisch ist es auch heute noch kostengünstig zu bekommen kann ich nur 5 Sterne geben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
This 1978 album by the British progressive (nee classical) rock Renaissance represents some major changes that probably explain in part why I consider this the last really good album by the group. There are eight tracks on the album, a radical departure for a group that had averaged only five tracks per album on its previous three, understandable since the hallmark of Renaissance was always their length set pieces. On "Song For All Seasons" only the title track really qualifies as such. The group also regresses somewhat, reintroducing electric guitars as well as synthesizers into the production mix and actually hiring an outside producer to work on the album (David Hentschel had produced the early work of Elton John).
There are two tracks that make this album worth owning. The first is "Northern Lights," a "single" that represented the group's biggest success in terms of radio play in Britain and their most popular "short" song since "Carpet of the Sun." The song is marked by a final chorus wherein Annie Haslam harmonizes with herself, a sound of which I never get tired of hearing. Similarly the title song, which closes the album, concludes with Haslam's soaring voice holding strong against the thunderous final rush of the orchestra. It is perhaps Renaissance's most symphonic song and if the orchestrations seem somewhat different from previous Renaissance efforts and yet somehow hauntingly familiar, it may well be because they were done by Louis Clark, who did similar work for the Electric Light Orchestra before losing his soul and doing the infamous "Hooked on Classics" albums.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden