Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Herbst Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited FußballLiveAmazonMusic

Zen Buddhismus

Ausgewählte Top-Produkte und Bewertungen


Auf Lager.
Preis: Preis:
"Die Rezension - Eine relative Wahrheit" - von Jokerle
Ich möchte den Leser dieser Rezension einladen, mit mir ein bisschen durch Sawakis Weisheiten spazieren zu gehen. Wir beginnen in der Stimmung des heutigen Tages und wandern ein wenig durch das Sinn-des-Lebens-Tal, ehe wir hierher zurückkehren.
Also: Wie geht es dir denn heute?

Sawaki: „Dir geht's mal gut, dir geht's mal schlecht - aber lohnt es sich denn wirklich, dich von der Laune des Tages verrückt machen zu lassen? Wenn du einmal ganz loslässt, wirst du feststellen, dass das alles eigentlich ganz egal ist. Du musst sterben um ein glückliches Leben zu führen.“

Ist hiermit der Tod gemeint, wie wir ihn verstehen? Vielleicht geht es um den Tod unserer ewigen Bewertungsmuster, unseres eigenen Vorrechnens von „Wenn ich das und das hätte, wäre ich glücklich. Wäre ich nur dünner/ jünger/ reicher, dann...“ Unser Verhandeln mit dem Schicksal. Wenn wir etwas erreicht haben, wollen wir schon das nächste. Wir stehen nie still und schauen auf ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Form ist Form, und Leerheit ist Leerheit" - von Tartsch Thomas
Die Überschrift verweist auf einen elementaren Unterschied zwischen Zen-Buddhismus und dem westlichen Denken, welches auf Dualismus und Logos in Form von Definitionen aufgebaut ist.

Es ist eine der Grundvoraussetzungen für denjenigen, der sich mit Zen beschäftigt und den Weg durch Zazen (Sitzen im Sein) beschreiten will, obwohl die immer angestrebte Erleuchtung (Satori) vielleicht niemals erreicht wird.

Das vorliegende Buch von Shunryu Suzuki, dem Pionier des Soto-Zen in Amerika, beschäftigt sich mit diesen und anderen grundlegenden Fragen des Zen-Buddhismus.

Es ist in drei grosse Kapitel: Rechte Praxis (Körper), Rechte Haltung (Gefühl) und Rechtes Verstehen (Geist)unterteilt. In jedem Kapitel sind mehrere Lehrvorträge von 3 - 5 Seiten Länge zusammengefasst, die mit einer Überschrift und einem Leitsatz aus dem Vortrag versehen sind. Abschliesen folgt ein längerer Epilog "Zen-Geist".

Aufeinander aufbauend behandelt Suzuki wichtige Aspekte des Soto-Zen, die für den Anfänger wie für den länger Übenden unentbehrlich sind. Darum muss man das Buch immer und immer wieder studieren, ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Lektionen des Selbst" - von Tartsch Thomas
Würde man das vorliegende Buch als Vertiefung von "Zen-Geist, Anfänger-Geist" einstufen, würde man Dualismus betreiben nach dem Motto: "Erst das eine Buch lesen, dann das andere."

Vielmehr liegen hier 36 Lehrgespräche von Shunryû Suzuki vor, die sich mit grundlegenen Fragen des Zen-Buddhismus beschäftigen. Sie vertiefen nach unserem Verständnis schon gesagtes, eröffnen aber bei jedem neuen Studium der Texte eine andere Perspektive. Zusammen mit Shikantaza ("Nur Sitzen") bieten sie einen Weg Zen zu vollziehen, wobei jeder für sich selbst den richtigen Weg finden muss. Denn die Übung stellt das Fundament dar. Aus diesem Grund kann man auch keine Inhaltsangabe der Gespräche verfassen.

Es ist für den an Zen interessierten westlichen Menschen uneingeschränkt zu empfehlen, da Suzuki die nicht zu vergleichende Umgebung mit Japan und China berücksichtigt.

Gewöhnen muss man sich an die in roter Frabe gehaltene Schift. Ansonsten ein liebvoll ausgestatteses Buch, welches man immer wieder zur Hand nehmen wird.

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Descartes sagte mal:"Ich denke also bin ich." Aber was ist wenn Du nicht denkst? Das ist der Beginn der Zen-Übung ...." - von Yogi ❤️ (Schmelzt das Eis in Euren Herzen! Zitat von Angaangaq Angakkorsuaq)
An anderer Stelle steht in dem Buch, der folgende nachdenkliche Text:
"Selbst wenn ihr hundert Bücher über Wassermelonen lest und euch hundert Vorträge darüber anhört, könnt ihr dadurch nicht so viel lernen, wie durch einen einzigen Bissen in die Wassermelone. --Aaah! Das ist eine Wassermelone! Dann erlangt ihr Wassermelone und dieses Erlangen ist endgültig. Um eine Wassermelone zu verstehen braucht man keine Wörter und keine Sprache- selbst ein kleines Kind versteht das!
Das ist die Lehrweise des Zens." (Zitat von Zen-Meister Seung Sahn)

Für Zen-Schüler ist es also das Wichtigste sein wahres Selbst zu erkennen, es hat keine Form, kein Aussehen, keine Wurzeln, keine Stütze, keine Wohnung, doch es ist lebendig und voller Spannkraft.

Man findet in dem Buch die folgenden Kapitel:
Erfahrung
Ent-täuschung
Lehrerworte
So- sein und Mitleid
Schwimmen und Wasser
Alltag
Vergangenheit
Kochen
Übung
Meditation
Krankheit
Weite und Stille
Anweisung zur Meditation. Das Buch gibt bekannte Lehrsätze wieder die helfen sollen zur tieferen Wahrheit zu gelangen.

Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Ein Buch zu Zen – ein seltener Schatz" - von S. Sachs (Süddeutschland)
Es gibt heute sehr viele Bücher über Zen. Dies ist ein Buch zur Zen-Praxis, eine Anregung Zen zu üben, anstatt noch mehr darüber zu lesen. Es war schon einmal als Paperback erschienen, nun liegt es endlich als überarbeitete Neuauflage vor, mit Bildern, die den Gehalt der Texte noch lebendiger werden lassen.
Stephan Schuhmacher beschreibt die Entstehung des Buddhismus in Indien, den Transfer nach China als Chan-Buddhismus und nach Japan als Zen-Buddhismus. Dabei ist der Text leicht zu lesen und immer wieder spürt man die fachlich-wissenschaftliche Kompetenz des Autors und seine persönliche Liebe zu Zen. Sein Name steht eigentlich mehr für sehr gute Übersetzungen, die nicht nur aus dem Englischen erfolgen, sondern die Urtexte im Kontext der jeweiligen Zeitalter einbeziehen.
Dieses Buch ist eine profunde und wertvolle Ahnengalerie dessen, was im letzten Jahrhundert als Zen nach Europa kam. Die Charaktere sind sehr greifbar beschrieben und der Autor unterstreicht die Widersprüchlichkeit alter Koan-Texe sehr ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Ganz Wesentliches zur Praxis" - von Peter Steiner
Dieses Buch ist anders als die meisten andern Bücher über Zen. Es hat einen beinahe wissenschaftlichen Anstrich und ist überaus präzise in der Schilderung der Praxis des Zazen (Zen-Meditation). Vor allem der erste Teil des Buches nimmt sich den wesentlichen Grundelementen des Zazen an: der Körperhaltung, dem Atem und, was wirklich selten ist in Zen-Büchern: der Bedeutung des Tanden, also des Punktes im Unterbauch, der für die Entwicklung der Körperenergie wie auch der spirituellen Energie von zentraler Bedeutung ist. Katsuki Sekida tut uns einen grossen Gefallen, wenn er auf die grosse Bedeutung des Tanden explizit hinweist, denn das ist etwas, was meiner Meinung nach oft allzu vernachlässigt wird und den Weg der Praxis oft unnötig erschwert.

Katsuki Sekida macht uns auch auf so subtile Unterschiede wie denjenigen zwischen Zazen und Shikantaza aufmerksam. Zazen wird das anfängliche Zen-Training genannt. Dabei achtet man in der Regel noch auf den Atem oder zählt ihn, ... vollständige Bewertung

Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"d e n Buddhismus gibt es ebenso wenig wie d a s Christentum ...." - von Christian Döring
Der Islam ist in aller Munde. Er drängt sich uns auf und dabei verlieren wir andere
Religionen aus dem Auge, die nicht so offensichtlich von sich reden machen.

Selbst wusste ich bislang nicht viel über den Buddismus. Manchmal bekomme
ich mit, dass wieder ein bekannter Künstler Buddhist geworden ist, aber da hörte
es dann bei mir auch schon auf.

Zunächst macht Perry Schmidt - Leukel klar, auch dieses Werk kann nur ein sub-
jektives sein. Er selbst ist kein Buddhist. Und wie der Buddhismus im allgemeinen
und hier im Buch wahrgenommen wird, kann immer nur subjektiv sein, wie gut und
wie sympathisch dies gleich zu Beginn zu lesen !

Es gibt vieles in dieser Religion was völlig anders als beispielsweise im Christentum
ist. Der Autor beginnt im Urschleim und dies liest sich n i c h t ermüdend. Von den
Anfängen des Buddhismus ausgehend, berichtet Schmidt - Leukel im 500 - Jahres -
Takt und geht dabei auch auf die geografische Ausbreitung ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"All you need to know about Zen" - von eisspinn (Sledwaya)
Ich habe diese Buch vor 15 Jahren in mich aufgesogen. Und das Erlebnis, das mir die Lektüre bereitet hat ist genauso frisch, als hätte ich es gerade aus der Hand gelegt. Es geht eigentlich nicht ums Bogenschiessen, aber am Beispiel des Bogenschiessens gelingt eine wunderbare Einführung in Zen. Sie bedient sich einfach nachzuvollziehender Vergleiche zu unserer Kultur ("Ziel-fixiertes" Schiessen) und ist damit einfacher zugänglich als so pikante Dinge, wie Kiesrechen oder Blumenschneiden.
Zen in der Kunst des Bogenschiessens hat mit das Gefühl gegeben alles, was ich ohne Zen-Meister über Zen erfahren kann, bekommen zu haben. Und das ist nicht wenig! In dem kleinen Bändchen steckt sehr viel Power.
Ich habe seitdem weder einen Bogen, noch ein anderes Zen Buch angefaßt. Vielleicht sollte ich das ändern, aber ich habe nicht wirklich das Bedürfnis dazu.

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Reise zur eigenen Identität" - von Wolfgang Kucher (Rietz / Tirol / Österreich)
„Wir sind alle ungeheuer ignorant und anmaßend, wenn es darum geht, anderer Leute Gespenster zur Strecke zu bringen, aber genauso unwissend und barbarisch und abergläubisch, was unsere eigenen betrifft.“ (S.42)

Zum Inhalt:
Den Rahmen der autobiografischen Erzählung Robert M. Pirsigs bildet eine Reise, die der Autor auf dem Motorrad zusammen mit seinem Sohn durch den Nordwesten der USA unternimmt. Seine eigene Lebensentwicklung, sein „Zu-dem-werden-was-er-ist“, nimmt neben der ganz pragmatischen Schilderung der Reise und ihrer alltäglichen Vorkommnisse einen zentralen Teil des Textes ein. Als kritische Auseinandersetzung, um nicht zu sagen Abrechnung, mit einem Bildungssystem, welches zum Selbstzweck, einem Bazar der akademischen Eitelkeiten entartet ist mangelt es nicht. („Wenn es immer so hingestellt wird, als gingen die meisten Studenten vor allem wegen der Bildung auf die Universität und nicht nur wegen des Titels, so ist dies ein Stück Heuchelei, über dessen Aufdeckung niemand sonderlich glücklich wäre.“ (S.205)). Pirsig nimmt den Leser mit auf ... vollständige Bewertung

"Ein großartiger Mensch und Dichter - bewundernswert !" - von Dr. Peter -. Michael Bublitz
Diese Buch ist eine Neuauflage, die dringend notwendig war, weil antiquarische Exemplare mit schon deutlich über € 100,00 gehandelt wurden. Es ist ein wunderbares Buch, nur fehlen die Zeichnungen, schade. Aber die Texte sind wichtiger. Ich verschenke dieses Buch sehr sehr oft, weil Ryokan zu den ganz großen Zen - Meistern und Dichtern gehört. Sehr sehr sehr empfehlenswert !

Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Schöne Zen Geschichten" - von Mesu-ryu (Deutschland)
die Geschichten sind alle sehr kurz aber sehr interessant. das Buch wirkt sehr hochwertig auf Grund der wenigen Seiten ( was hier nicht negativ gemeint ist) habe ich das Buch in einem Abend durchgelesen.
Wer sich für Buddhistische Geschichten interessant den empfehle ich hier noch zusätzlich " Die Kuh die weinte" von Ajahn Brahm.

von Osho
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Einfach genial!" - von Hermän
Ich praktiziere schon sehr lange Zen. Allerdings habe ich noch kein Buch "über" Zen gelesen, dass des Pudels Kern besser getroffen hätte, zumal Osho nicht als originärer Zenlehrer in Erscheinung getreten ist. Umso deutlicher, dass er ES hatte. Eigentlich benötigt man nur dieses Buch, denn wenn man DAS umsetzt gibt es nicht mehr zu begreifen. Eigentlich braucht man gar kein Buch, um Zen zu begeifen. An die Idee eines guten Zenbuches geklammert, hat man Zen schon verloren ...ist es doch auch nur der Finger, der auf den Mond zeigt und nicht der Mond selbst.

Also ... auf jeden Fall eine deutliche Leseempfehlung!

Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Auch fuer Sawaki-Einsteiger zu empfehlen" - von Manfred Esser (Japan)
Dieses Buch enthaelt neben thematisch geordneten Spruechen Kodo Sawakis jeweils ergaenzende Kommentare seines Nachfolgers Kosho Uchiyama, die das Buch auch fuer Leser leicht zugaenglich machen, fuer die Sawakis Sprueche in purer Form (wie sie in "An dich" und "Die groesste Luege aller Zeiten" zu finden sind) unverdaulich waeren. Waehrend Sawakis Klarheit und Direktheit eher die maennliche Seite des Zen repraesentiert, rundet Uchiyama mit seiner Weisheit und Demut die Sprueche auf fast weibliche Art ab.
Das Buch wurde vom Verleger vollkommen neu uebersetzt und mit acht weiteren Kapiteln versehen, die bisher selbst in der englischen Ausgabe nicht erhaeltlich waren. Selbst wer die alte Ausgabe schon hat, wird den Kauf deshalb nicht bereuen, denn das Buch unterscheidet sich nicht nur inhaltlich, sondern auch drucktechnisch deutlich von seinem Vorgaenger.
Wer nach der Lektuere Lust auf mehr bekommen hat, dem seien die oben genannten Buecher von Sawaki oder auch Uchiyamas "Zen in Kueche und Leben" oder "Der Weg zum Selbst" empfohlen.

Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Durch dieses Tor muss man gehen! Lesenswert!" - von A.H.
Eine wunderbare Einführung und Vertiefung! Nicht nur die Grundlagen des Zen-Weges werden hier umfassend und anschaulich aufgezeigt, sondern das Buch führt mit einer Klarheit in die Tiefe, wie man sie nicht immer findet. Den Übersetzern sei höchster Dank, dass sie dieses Werk des großen Koun Yamada übersetzt und uns zugänglich gemacht haben. Für alle Zenübenden ein Muss, Sicher können auch interessierte Leser, die selbst nicht praktizieren daraus Gewinn ziehen.