Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier Klicken Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited FußballLiveAmazonMusic

Resilienz Kinder

Ausgewählte Top-Produkte und Bewertungen


Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"eine Fundgrube für Eltern" - von Lebenskünstler (Düsseldorf)
Dieses Buch hat mich wirklich begeistert! Es zeigt an vielen praktischen Beispielen, wie man sich besser in Kinder einfühlen und sie innerlich stärken kann. Kein Rezeptbuch, sondern eine Anleitung, wie wir uns wirklich auf unsere Kinder einlassen können und viele praktische Hinweise, wie wir die Folgen unserer eigenen Erziehung bewußt reflektieren und hinter uns lassen können.
Manchmal war mir die typisch amerkanische Art, ständig Fallbeispiele zu bringen, etwas übertrieben - aber trotzdem eindeutig 5 Sterne. Es gibt einfach nicht viele Bücher, die Kinder und ihre Bedürfnisse so eindeutig respektieren. Für mich ist dieses Buch eine große Bereicherung!!!

Nur noch 1 auf Lager
Preis: Preis:
"Ein echt starker Ratgeber" - von Adila
Selber Lerntrainerin und Mutter von 2 Schulkindern bin ich von diesem Ratgeber sehr begeistert. Die Autorin hat es geschafft, schwierige Interventionen klar und anschaulich und für den täglichen Bedarf im Zusammenleben mit Kindern zu beschreiben. Viel Einfühlungsvermögen spüre ich auch, immer wieder geht es vor allem auch um eine gute Beziehung zum Kind und viel Verständnis für das Kind -aber auch die Eltern finden sich in den Beschreibungen wieder! Und Gott sein Dank gibt es keine "so müssen Sie es machen"-Ratschläge sondern die Autorin geht hier wesentlich genauer und professioneller vor.
Auch wie Kinder fühlen ist gut und anschaulich mit vielen Beispielen beschrieben. Den Eltern wird viel Mut gemacht . Was mit noch gefällt: ich muss nicht das ganze Buch lesen wenn es ein aktuelles Problem gibt sondern ich kann jedes Kapitel Anlass bezogen aufschlagen und die einzelne Teile,zb die Kraft-Geschichte, die Mutmach-Übungen oder den Akupressurpunkt verwenden und sofort ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"leichtes Umsetzen!" - von Detlef Rüsch (Landshut, Bayern)
Dieses kleine Buch lässt sich sehr gut auch mitnehmen, wenn man draußen unterwegs ist: praktisch, handlich und inhaltlich gut!
Denn wie das Titelcover schon zeigt, geht es hier darum, immer wieder - trotz Widrigkeiten - aufzustehen und als "Stehaufmännchen oder -Frauchen" seinen Mensch zu stehen. Viele Spielideen sind schon bekannt, andere sind weniger vertraut, aber immer geht es um das Vertrauen in das Wohlwollen der Umgebung und des Bewusstseins der eigenen Fähigkeiten.
Und so sind hier "Verwurzelungsspiele" genauso aufgenommen worden wie auch Mutmach-, Gefühls- und Stressregulationsspiele sowie auch Übungen zur bewussteren Selbst- und Fremdwahrnehmung. Damit helfen die "50 besten Spiele zur Resilienzförderung" Kindern in unterschiedlichen Lebensphasen, ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Problemen im Leben weiterzuentwickeln. Sowohl in Kindertageseinrichtungen als auch in der Grundschule und in der Jugendarbeit hervorragend einzusetzen!

Auf Lager.
Preis: Preis:
"kompakt und inhaltsreich ist dieses Buch in sehr verständlicher Sprache gehalten-lesenswert!" - von Renner
Ein Fachbuch, genau richtig für die heutige Zeit. Wer wenig Zeit hat zum lesen, dennoch das wichtigste zum Thema Resilienz wissen möchte, der nehme dieses Fachbuch zur Hand. Gut strukturiert, umfassend, leicht verständlich und kompakt.
Hier geht es um die Ressourcen der Menschen und das ist gut so. Diese gilt es bereits früh, in der Kindheit schon, zu nutzen. Der Schwerpunkt liegt in der Prävention.
Risiko- und Schutzfaktoren inklusive deren Wechselwirkungen sind wichtig und zeigen die mögliche Wirkung von Prävention. Deren Programme gibt es einige und für unterschiedliche Zielgruppen. Das ist sehr gut aufbereitet. Anschaulich werden die wichtigen Zusammenhänge im Thema in ansprechenden Grafiken gezeigt. Gut zu erinnern.
Essentielle Begriffe sind im Glossar erklärt und jeder kann sie verstehen. Ein ausführliches Literaturverzeichnis beweist die Qualität des von den Autoren verarbeiteten Stoffes und macht Lust sich eingehender mit diesem zu beschäftigen.
Das Buch ist mehr wert als es kostet. Es ist ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Resilienz was ist das?" - von Peggy Sue
In diesem Buch wird das Thema Resilienz so gut dargestellt und beschrieben, dass jeder es verstehen kann.
Für die Ausbildung zur Erzieherin und zur Kinderpflegerin absolut unausweichlich

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Ein Praxishandbuch für die moderne Bildungsarbeit" - von Sebastian Paulsen
Dieses Buch gibt ein umfassendes Bild vom gegenwärtigen Stand der Resilienzforschung. Angefangen von der Begriffsdefinition und einem Einblick in die Entwicklung des Resilienzkonzeptes, über eine Auswahl wichtiger Resilienzmodelle, bis zur Bedeutung des aktuellen Erkenntnisstandes für die moderne Pädagogik und Sozialarbeit, überzeugt dieses Buch mit seinen fachlichen Inhalten und einem klaren Aufbau. In der Manier einer wissenschaftlichen Arbeit werden dem Leser an der richtigen Stelle die Literaturhinweise zur Verfügung gestellt, was die Vertiefung, der für den Leser relevanten Themenaspekte erheblich erleichtert. Auch der Transfer in die tägliche Praxis, mittels interessanter Hinweise, handfester Anregungen und hilfreicher Verweise auf bestehende, evaluierte Programme, gelingt der Autorin in überzeugender Weise. Diese Publikation ist sowohl für den Theoretiker, als auch den Praktiker ein fundiertes Informations- und Arbeitsbuch.

Auf Lager.
Preis: Preis:
"gut geschrieben" - von Barbara Reuther
als Hilfestellung für die Eltern eines bald schulpflichtigen Kindes ist es sehr erklärend und mit praktischen Vorschlägen ausgestattet, gut so

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Praktischer Begleiter durch die Kindheit Ihres Kindes" - von Gu Mag
In diesem lesbaren (!) Elternratgeber erfahren Sie alles zum Thema Resilienz: Was ist das eigentlich? Und vor allem: Wie können Sie als Eltern und Erziehende die Resilienz - die Schutzfaktoren - Ihres Kindes stärken und fördern?

Das Buch ist nach einer aufschlussreichen "theoretischen" Einleitung in vier Kapitel gegliedert, die die großen Abschnitte der Kindheit widerspiegeln:
Vom süßen Baby zum anstrengenden Trotzkopf? Das Kind von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr
Was haben Regeln, Märchen und Fantasiereisen mit Selbstwert zu tun? Das Kind vom vierten bis zum siebenten Lebensjahr
Lauter Fähigkeiten, die Ihr Kind lernen soll? Das Kind vom achten bis zum elften Lebensjahr
Bloß eine schwierige Zeit, die hoffentlich bald vorübergeht? Das Kind in der Pubertät

In jedem Kapitel finden sich neben interessanten und informativen Erläuterungen zu wichtigen Themen sehr viele Beispiele aus der Erziehungspraxis und vor allem zahlreiche Hinweise, wie Sie ganz konkret Ihr Kind unterstützen können, ... vollständige Bewertung

Derzeit nicht verfügbar.
"Umfangreiche Lektüre" - von Anna-Christin Krause
Ich nutze es für mein Heilpädagogik Studium. Mit dieser Fachliteratur lassen sich wissenschaftliche Ergebnisse gut in Hausarbeiten erarbeiten. Natürlich ist es auch für die Praxis gut geeignet.

Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Resilienz und Pädagogik" - von Amazon Kunde
Resilienz ist schon lange nicht mehr nur im Psychologiestudium eines der spannendsten Kernphänome. Auch in der Kinder- und Jugendforschung sowie der Pädagogik entwickelt es sich langsam aber sicher zu einem Fokusthema.

Bernhard Leipolds "Resilienz im Erwachsenenalter" bietet einen gut strukturierten Ein- und Überblick in das Konzept und seine Auswirkungen auf den volljährigen Teil der Bevölkerung. Während es seitens der Pädagogik und der Suchtprophylaxe die Resilienzentwicklung bei Kindern und Jugendlichen mehr und mehr zu fördern gilt, so bedarf es auch einem gewissen Maße der Selbstreflexion. Demnach ist "Resilienz im Erwachsenenalter" für all jene geeignet, deren Alltag mit dem Vermitteln von Lebenskompetenzen (und dadurch auch dem weiterentwickeln von Resilienz) geprägt ist. Ursachen, Konsequenzen und Bewertungskriterien des Umgangs mit Krisen im Erwachsenenalter sollten in den bereits genannten Disziplinen genauso verstanden werden wie in der Psychologie, um die Kinder und Jugendlichen bereits in frühen Stadien umfassend zu unterstützen.

Dies ist also auch ... vollständige Bewertung

Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Kinder sind die Erwachsenen von morgen" - von Melanie M.
Kinder wachsen heute ganz besonders auf, sie sind bereits im Babyalter vielfältigen Reizen, Einflüssen aber auch Gefahren ausgesetzt und brauchen daher einen stabilen familiären Rahmen. Schon in der frühen Zeit des Heranwachsens kann viel schief laufen und Kinder bekommen einen Schaden für ihr weiteres Leben. Wie Eltern und auch Erzieher ihre Kinder von Anfang an stark für ein gelingendes Leben machen können, davon handelt dieses Buch, ohne zu belehren. Ausgehend von ganz praktischen Erfahrungen im Umgang mit Kindern werden die neuesten Erkenntnisse aus der Pädagogik und der Resilienzforschung unterstützend miteinbezogen. Besonders interessant ist, dass auf unterschiedliche Kinder Bezug genommen wird, also bspw. auf Kinder mit Behinderungen oder hochbegabte Kinder und den verschiedenen Bedürfnissen von Jungen und Mädchen Rechnung getragen wird. Eine breite Auswahl an Möglichkeiten zeigt auf, wie eine Entwicklungsförderung konkret aussehen kann, z.B. durch gesunde Ernährung, Bewegung, Tiere, Literatur, Spielen etc. Vieles will im Leben eines kleinen Kindes ... vollständige Bewertung

Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Ein notwendiges und unterstützendes Buch für alle die mit Menschen mit einer Behinderung zu tun haben" - von Gabriele Schaal
Mit "Familien-Stärken, Behinderung, Resilienz und systemische Therapie" hat Rüdiger Retzlaff ein Buch verfasst auf das wir schon lange gewartet haben. In konsequenter Weise geht er das Thema Behinderung" ressourcenorientiert und stärkend an. Im besten Sinne systemisch vollführt er durchgängig einen Perspektivwechsel - weg vom defizitorientierten, oftmals mitleidigen Blick hin zu den Stärken und Leistungen von Familien mit einem behinderten Kind.
Beschönigt wird dabei nichts. Rüdiger Retzlaff zeigt ganz klar, wie oftmals hochgradig belastet und gefordert diese Familien sind. Durch seine Ausführungen bekommt diese Realität jedoch etwas Normales": Behinderung, Leid, Schwierigkeiten sind Teil des Lebens mit denen sich alle Familien befassen müssen. Familien mit einem behinderten Kind sind insbesondere stark gefordert von den Auswirkungen der Erkrankung ihres Kindes und wie das soziale Umfeld auf sie reagiert. Mit ihren familienspezifischen Ressourcen und Fähigkeiten meistern sie diese Situation jedoch. Wobei die Familien in ihrem Erleben durchaus unterschiedlich sind.
Einfühlsam zeigt Rüdiger Retzlaff ... vollständige Bewertung