Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Hier Klicken Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho FußballLiveAmazonMusic

Digitale Transformation

Ausgewählte Top-Produkte und Bewertungen


Auf Lager.
Preis: Preis:
"Informative und vielschichtige Reise durch die Welt digitaler Geschäftsmodelle" - von Oliver D. Doleski
Mit “Digitale Transformation von Geschäftsmodellen” ist es den Herausgebern und Autoren um Prof. Dr. Schallmo gelungen, dem Leser ein umfassendes und gut verständliches Werk zur Veränderung von Geschäftsmodellen im Kontext des dominierenden Digitalisierungstrends an die Hand zu geben. Das aus insgesamt 28 Kapiteln bestehende Sammelwerk nimmt den Leser auf eine vielschichtige und hochinteressante Reise durch die Welt digitaler Geschäftsmodelle mit. Dabei wechseln sich wissenschaftliche Explikationen mit praxisnahen Passagen ausgewogen ab, so dass Praktiker ebenso wie Lehrende und Studierende dieses Buch mit Gewinn lesen können.

Antworten auf die mithin gleichermaßen komplexen wie drängenden Fragen der Innovation von Geschäftsmodellen im Zeichen von Digitalisierung und Automatisierung zu finden, ist ohne Zweifel ein ambitioniertes Ziel. Diesem kommt “Digitale Transformation von Geschäftsmodellen” bereits beachtlich nahe. - Fazit: empfehlenswert!

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Die Pflichtlektüre zur Zukunftsfähigkeit Deutschands für Entscheider in Wirtschaft, Gesellschaft und vor allem Politik" - von Dr. Winfried Felser
Was soll man noch Positives über ein Buch wie Deutschland 4.0 schreiben, das u.a. von Fachzeitschriften und -Portale wie HORIZONT und IT-ZOOM hoch gelobt wurde und jetzt schon Bestseller bei Amazon ist? Das Wichtigste vorweg: Was ist das Buch nicht? Das Buch ist nicht einfach nur ein weiteres Buch zur Digitalisierung wie sie mittlerweile fast inflationär den Markt überschwemmen. Es ist kein Handbuch zur Digitalen Transformation für Dummies mit einer losen Aneinanderreihung von Einzelphänomen und How-Tos und auch kein weiteres dystopisches Schreckenszenario, das den (deutschen) Leser vor allem frustriert zurücklässt.

Was aber ist es dann? Kompakt formuliert: Deutschland 4.0 ist nicht weniger als zunächst eine scharfe, vielleicht manchmal überspitzt formulierte Analyse unserer digitalen Gegenwart in Deutschland. Dann aber ist Deutschland 4.0 vor allem ein großes Zukunfts-Bild für Deutschland und damit die Pflichtlektüre für alle Entscheider in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, die an unserer Zukunftsfähigkeit in einer digitalen Ökonomie mitwirken. ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Exponentielle Entwicklungen, "The winner takes it all" und Zero Marginal Cost ..." - von Sylvia Eugenie Huber (Steyr, Österreich)
... sind nur ein paar Begriffe, auf die im Buch eingegangen wird.

Schicken Sie noch SMS oder verwenden Sie schon WhatsApp? Wussten Sie, dass in Amerika zuvor 100 Mrd. USD mit Textnachrichten verdient wurde? Jetzt wohl nicht mehr. Und telefonieren Sie auch mit WhatsApp?
Wie Sie sehen, kann ein Trend starke Auswirkungen auf bestehende Branchen haben. Aber das ist nur ein Beispiel. Auch die Musikbranche wurde durch Spotify verändert oder auch das Zeitungs- als auch Buchwesen durch Onlinedienste und EBook. Und selbst das Bankwesen wird mittlerweile Großteils online durchgeführt. Wer braucht da noch unzählige Filialen? Und Kodak hat z.B. die Digitalfotografie unterschätzt und bekam die Rechnung präsentiert.

Die Branchen werden sich in den nächsten Jahren massiv verändern - das sollte man auf keinen Fall verschlafen! "Disrupt or be disrupted" bringt es Marc Zuckerberg auf den Punkt.

Es geht jedoch nicht um das 'entweder ... oder' sondern viel ... vollständige Bewertung

Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Mit IT in die Zukunft" - von Amazon Kunde
Ich bin auf das Buch "Consulting Y" über den Hinweis in der Signatur eines Mitarbeiters der mindsquare GmbH gestoßen. Herr Piumelli ist dort Gründer und Geschäftsführer.

In seinem Buch erreicht er es durch teilweise sehr emotionale Provokationen und Formulierungen dem Leser die Thematik der digitalen Revolution näher zu bringen. So zeigt er z.B. wie ein gewisser Darwinismus technologisch zurückgebliebene Branchen oder Unternehmen auslöschen wird oder dies sogar bereits tat.

Dazu wählt Herr Piumelli Beispiele aus der Praxis "zum Anfassen" und keine langweiligen, theoretischen Konzepte. Dennoch basieren seine Prognosen auf Grundprinzipien der IT-Welt wie z.B. das berühmte mooresche Gesetz.

Als Leser habe ich ein Gefühl dafür bekommen, warum jedes Unternehmen zum IT-Unternehmen werden MUSS, wenn es überleben will. So finde ich es ganz persönlich z.B. auch schon lästig, wenn ich zu einem Restaurant nicht die Speisekarte im Internet finde oder dort nicht elektronisch bezahlen kann.

Herr Piumelli ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Der Wegweiser zur digitalen Transformation" - von Management-Journal (München)
Was muss der deutsche Mittelstand unternehmen, um seine Marktführerschaft nicht an Start-ups aus Kalifornien zu verlieren? Wie können digitale Geschäftsmodelle entwickelt werden? Und was bedeutet das für die Mitarbeiter und Chefs der Unternehmen? Auf diese Fragen liefern die Autoren Carsten Hentrich und Michael Pachmajer in ihrem Buch d.quarks genauso überraschende wie einleuchtende Antworten.

Nutzen Sie die Beschleunigerbahnen für Ihre Produkte

Entlang einer kreativen Analogie zur Elementarteilchenphysik identifizieren die Autoren 46 Elemente (digital-quarks), die Entscheider kennen sollten, um ihr Unternehmen für die digitale Zukunft fit zu machen. Die 46 Elemente ordnen sie wiederum 5 sogenannten Beschleunigerbahnen zu. Und wer den Zug nicht verpassen möchte, muss seine bestehenden Produkte und Geschäftsmodelle einmal auf diesen Bahnen durchdacht und möglicherweise auch verändert haben. Die Autoren führen vor Augen, warum die Zukunft eines Waschmaschinenherstellers "Service" heißen kann, und warum auch für Waschmaschinenhersteller ein Pay-per-Use-Bezahlmodell zumindest denkbar ist. Sie schwören ihre Leser darauf ein, ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Eine Pflichtlektüre, nicht nur für den Handel: Disruption und Transformation statt nur Mythologie der Digitalisierung ..." - von Dr. Winfried Felser
Das Wichtigste an einem Herausgeberband wird gerade in unserer Zeit der Schnelllebigkeit und verringerter Aufmerksamkeitsspannen in vielen Fällen das erste Kapitel sein. Hier gilt es den Leser so abzuholen, dass er mehr und konkreter wissen will über das, was sich an Perspektiven im ersten Kapitel andeutet. Das Zweitwichtigste sind dann Autoren für alle weiteren Kapitel, die diese Hoffnungen erfüllen können. Diesem Anspruch wird das neue Buch von Gerrit Heinemann et al idealtypisch mit einem fundamental wichtigen ersten Kapitel und einem hochkarätigen Autoren-Netzwerk gerecht.

Wer nach der Mythologie der Digitalisierung von Heinemann bzw. durch das erste Kapitel nicht verstanden hat, dass etwas schief läuft im digitalen Deutschland, dem ist nicht zu helfen. Ein Handel, der sich zum Teil immer noch der Zukunft verweigert, verliert sich im besseren, aber immer noch schlechtem Fall gerne in Cargo-Kulten, also Ersatzhandlungen ohne tiefgreifenden Wandel. Nach diesem Augenöffnen durch Heinemann kann keiner mehr sagen, ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Silicon Germany, Baby!" - von Amazon Kunde
Christoph Keese spührt auf 344 Seiten verteilt auf sieben Kapitel den zwei Fragen nach, warum Deutschland den Anschluss an die Digitalisierung verschlafen hat und wie sich das korrigieren ließe. Vorwort und Lagebeschreibung nehmen Teile der Gründe in Form von deren Symptomen sehr plastisch vorweg. Dabei sind Keeses Beispiele dazu geneigt, den Leser in Furcht zu versetzen, weil die Kontraste zwischen »uns« (Deutschland) und »denen« (Silicon Valley) so drastisch gewählt sind. Beispiel: „Die Deutsche Bahn investiert eine Milliarde Euro in neue Anzeigentafeln auf den Bahnsteigen, kann aber nach wie vor nicht verlässlich voraussagen, wann ein Zug am Bahnsteig eintrifft.“ (S. 25). Und so bietet er einen Ritt durch verschiedene Branchen, die ihn befürchten lassen, dass deutsche Produkte bald nur noch das »Gerät« sind, wohin gegen die »Steuerung« als Kalifornien kommt. Demnach läuft Deutschland Gefahr vom Koch zum Kellner in der Weltwirtschaft werden.
Erschreckende Perspektiven, die Kesse im Kapitel Gründe erläutert. Demnach ... vollständige Bewertung

Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Ein Lese-Muss für alle Marketing- und Agentur-Chefs" - von Amazon Kunde
Erfolgreiche Produkte brauchen erfolgreiche Kommunikation. Doch wer glaubt, die Antwort in digitalen Zeiten alleine in den Buzzwords Big Data und Algorithmen zu finden, wird sich irren. Diese Tools machen Marken nur noch austauschbarer. Das Geheimnis liegt - wie schon zuvor - in Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen. Und eben in Touchpoints. Anne Schüller versteht es bestens, dies zu erklären, zu begründen und den Leser an die Hand zu nehmen. Nach dem Lesen dieses Buchs wird jeder Marketingverantwortliche die Welt anders sehen. Und seine Marke erst recht. Es ist eine wunderbare und äußerst umfassende Anleitung zum Markenerfolg.

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Innovativer Leitfaden zur digitalen Transformation" - von hem
In der Flut der Publikationen zum Thema sticht dieses Buch von Ralf T. Kreutzer, Tim Neugebauer und Annette Mattloch durch seine Aktualität und klare Orientierung für die Praxis hervor. Zu den acht Handlungsfeldern für Digital Business Leadership gehören u.a. Geschäftsmodell-Innovation, neue Anforderungen an die Organisation, Smart Services und Nutzerzentrierung. Die Autoren leisten damit nebenbei auch einen Beitrag zur konsequenten Weiterentwicklung des strategischen Marketings. Sehr empfehlenswert!

Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Preis: Preis:
"Super Überblick!" - von Amazon Kunde (Fürth)
Ok, der Titel erschließt sich erst richtig, wenn man den Untertitel „Lifecycle-Marketing über alle Kanäle“ liest. Denn nur darum geht es: um Marketing. Bei einem Buch von Torsten Schwarz ist aber auch kaum anderes zu erwarten.

Wer also auf der Suche nach dem Patentrezept für die digitale Transformation seiner kompletten Organisation ist, wird hier nicht fündig. Wer aber einen Überblick über die digitale Transformation des Marketings, also über das vermeintliche "Marketing der Zukunft" sucht, der wird hier auf seine Kosten kommen. Schwarz hat es in diesem Band geschafft, zahlreiche Beiträge von wirklich namhaften Playern zusammenzutragen: Tim Cole, Reinhard Janning, Heike Simmet, Peter Gentsch oder die von mir sehr geschätzte Anne Schüller liefern ihre kurzen und knackigen Beiträge zum Thema genauso wie ein Klaus Eck. Leider kommen nicht alle Autoren an dieses Niveau heran, aber so ist das wohl...

Der Band ist also super für alle die, die sich ... vollständige Bewertung

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Spielend innovieren" - von Ein wacher Lesefreund (weitweg)
Das Innovation Playbook ist sehr gelungen.
Richtig vollgepackt mit guten Anregungen, wie ein Unternehmen innovativ(er) werden kann. Schon das erste Buch von den Dark Horsen aus Berlin war großartig ("Thank God Its Monday"), aber hier wird es noch um einiges praktischer.
Zuerst können sich die Leser selbst evaluieren, welche Spielertypen sie sind. Je nachdem, an welcher Stelle des Innovationsprozesses man sich befindet (z.B. kennt man die Nutzergruppe bereits oder nicht), steigt man dann ins „Spielbuch“ ein. Entdecker, Gestalter oder Evaluierer sind hier die drei Spielertypen. So wird man mit diversen Tools für jeden Prozessschritt durch einen erweiterten Design Thinking Prozess geführt
Auch als Nachschlagewerk vieler Kreativmethoden ist das Buch gut geeignet. Diese werden mit ihren Anwendungsbereichen ("was und warum?") vorgestellt und Schritt für Schritt mit Beispielen erklärt, so dass sie wirklich gut nachzuvollziehen sind.
Einzig ein Stichwortverzeichnis zum Nachschlagen am Ende des Buches wäre wünschenswert.

Auf Lager.
Preis: Preis:
"Sehr gelungene Neuauflage" - von Amazon Kunde
Eine sehr gelungene Neuauflage von Dr. Lammenett. Ich war auf der Suche nach Literatur zum Thema Online-Marketing Konzeption. Sie sollte verständlich, kurz, knapp und präzise sein, weil ich keine Zeit oder Nerven habe einen 500-Seiten Wälzer zu lesen. Nachdem es zur ersten Auflage schon sehr gute Rezensionen gab, die mich neugierig machten, habe ich mir ein Exemplar der aktuellen Ausgabe bestellt. Ich habe es nicht bereut. Das gesamte Buch ist schlüssig aufgebaut und - um es mit den Worten eines Rezensenten der 1. Auflage zu sagen - gut auf den Punkt gebracht. Mir gefällt auch die Idee, die Inhalte über Weblinks anzureichen. Hinter den Weblinks verbergen sich teilweise auch anschauliche Screencasts vom Autor, aber auch Hinweise auf Beispiele oder weiterführende Informationsquellen.