Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Und sie fliegt doch: Eine... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Und sie fliegt doch: Eine kurze Geschichte der Hummel Gebundene Ausgabe – 28. Juli 2014

4.8 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 16,50 EUR 12,48
69 neu ab EUR 16,50 6 gebraucht ab EUR 12,48

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Und sie fliegt doch: Eine kurze Geschichte der Hummel
  • +
  • Wenn der Nagekäfer zweimal klopft: Das geheime Leben der Insekten
  • +
  • Der Regenwurm ist immer der Gärtner
Gesamtpreis: EUR 61,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Ein wunderbares Buch ist dem britischen Autor Dave Goulson gelungen, dabei befasst es sich ausschließlich mit einem kleinen Geschöpf, das einst selbstverständlich zu unserer Landschaft gehörte: "Und sie fliegt doch" erklärt auf über 300 Seiten das Leben der Hummeln - langweilig wird das nicht eine Sekunde.“ Susanne Billig, Deutschlandradio Kultur, 08.07.14

Goulson ist der britische Hummelspezialist überhaupt und erzählt in einer einfachen, leichten Sprache – ohne Verlust an Komplexität – zum Beispiel die Geschichte der Erdbauhummel. Cord Riechelmann, Philosophie Magazin, 05/14

„Weil man gerade am Beispiel der Hummel freilich zeigen kann, wie sehr die Artenvielfalt auf dem Planeten Erde bedroht ist, ist dieses vergnügliche Buch auch ein wortreiches Plädoyer für den Schutz ihres Lebensraums.“ Thomas Andre, Hamburger Abendblatt, 07.08.14

„Liebeserklärung an die Hummel“ / „[Dave Goulson] ist ein brillanter Erzähler, der Fakten und Anekdoten geschickt verquickt und gleichermaßen blendend informiert wie unterhält.“ Anke Groenwold, Neue Westfälische, 19.08.14

„Goulsons Buch über die Hummel jedenfalls gehört zu den kleinen Lesewundern der Natur: Herkunft, Bau, Verhalten und Ökosystem, kurz: Das Buch ist eine rundum kurzweilig daherkommende Unterrichtung.“ Erhard Schütz, Der Freitag, 04.09.14

„Kurzweilig, unterhaltsam und spannend“. Dagmar Röhrlich, Deutschlandfunk, 09.09.14

„Mit britisch-trockenem Humor entführt [Dave Goulson] seine Leser auf eine faszinierende Reise durch das Leben der pelzigen Insekten.“ Janina Horst, Spektrum der Wissenschaft, November 2014

„Und sie fliegt doch ist ein absolutes Highlight erzählerischer Sachliteratur: lehrreich, unterhaltsam, spannend bis zur letzten Seite.“ Florian Felix Weyh, Deutschlandfunk, 10.08.15

Werbetext

Von Hummeln und Menschen – ein furioses Plädoyer für die Bewahrung der Natur von Englands führendem Hummelforscher

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da ich mich schon seit meiner Kindheit für die "dickeren Bienen" interessierte, habe ich mir natürlich auch das Buch "Und sie fliegt doch:..." besorgt. Die TB-Version ist richtig dick und man hält dann schon ein gewisses Gewicht in den Händen. Es bietet erstaunliches, belustigendes und auch nachdenkliches über die Hummel. Viele Dinge die mir unbekannt waren, werden hier angesprochen und erhöhten meinen Respekt ggü. dem "fliegenden Brummer". Es liest sich jedoch andererseits leider auch manchmal etwas zähflüssig und ist mir auch ab und zu, etwas zu "Wissenschaftlich", geschrieben. Das ist aber meckern auf hohem Niveau. Für Leute, die sich über Hummeln informieren möchten, ist es klar zu empfehlen. Es ist aber kein Buch um es mal so nebenher zu lesen, man sollte immer konzentriert dabei bleiben, einfach auch, um nicht den Faden zu verlieren.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Fromholzer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Dave Goulson ist ein englischer Hummelforscher und Naturschützer, der sehr gut und unterhaltsam erzählen kann. Dies ist kein wissenschaftliches Buch über Hummel --- es ist eines, das sich an ein breites Publikum richtet, nicht an ein Fachpublikum. Dave Goulson will seine Leser mitreißen, begeistern, sich für den Schutz und das Überleben der Hummel einzusetzen. Das ist ihm, mit diesem Buch bestens gelungen.

Goulson stellt in seinem Buch die verschiedenen Hummelarten vor (sozusagen als Gerüst des Textes) und dazwischen schreibt er in einzelnen Kapitel ergänzendes Wissen dazu, so z.B. über die Feinde der Hummel. Welche Feinde haben Hummel? Ihre möglichen Feinde wissen, anhand ihrer Farbe, dass sie stechen können (bzw. ein Teil von ihnen). In manchen Regionen Europas fressen bestimmte Vögel Hummel. Goulson schreibt dazu: "Die Vögel scheinen an ganz bestimmten Orten verschiedene Techniken entwickelt zu haben. Manche Vögel öffnen offenbar den Thorax, andere kneifen die Spitze des Abdomens ab, wieder andere attackieren den Kopf, aber es gibt auch verschiedene Kombinationen dieser Möglichkeiten. (...)", Seiten 176 - 177.

UND SIE FLIEGT DOCH ! Nach der Lektüre dieses Buchs freut man sich noch mehr, wenn man in Garten oder Wald plötzlich das Summen einer Hummel hört, und eines dieser pelzigen Wesen vorbeifliegen sieht.

( J. Fromholzer )
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Es macht einen großen Unterschied, ob man einen wissenschaftlichen Fachautor vor sich hat, der sein Themengebiet zwar gut recherchiert, es aber nicht zu verstehen weiß, den entscheidenden Schuß Herzblut in seine Texte zu geben, der das Lesen so vergnüglich macht – oder ob man, wie in diesem Fall das Glück hat, jemanden zu lesen, der wirklich schreiben kann und will, weil er alles bis in alle Einzelheiten selbst erforscht und erlebt hat.

Dave Goulson ist d e r Hummelforscher und -schützer Englands und sieht sich durchaus als wissenschaftlicher Abkömmling von Charles Darwin, auf den er häufig Bezug nimmt. Das Buch ist für Einsteiger ebenso wie für versierte Insektenkundler ein wahrer Schatz. Sprachlich sehr ausgereift, dabei persönlich bis plauderhaft – ohne mit seinen Schilderungen und Exkursen jedoch jemals zu langweilen.

"Der ohrenbetäubende Gesang, mit dem die Männchen der grünen Heupferdchen ihre künftige Partnerin beeindrucken wollen, tönt endlos durch die warmen Sommertage. Auf dem Boden vor ihren Wohnröhren sitzen rundliche schwarze Feldgrillen, deren melodisches Zirpen vom schrillen Gesang der Heupferdchen übertönt wird. Mit ihren riesigen übergroßen Köpfen sehen die Feldgrillen aus wie Comicfiguren."

Dieses Buch hätte ich gern zuerst auf Englisch gelesen. Sabine Hübner ist die Übersetzung ins Deutsche sehr gut gelungen, doch das Original mit seinen Wortspielen ist unübertroffen. Die Schrift des 320 Seiten – noch handlich zu nennenden Werks – ist gut lesbar auf naturweißem Papier gedruckt. Der Schutzumschlag wird von zwölf puscheligen Hummeln geschmückt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dave Goulson ist englischer Universitätsprofessor und Gründer des britischen Bumblebee Conservation Trusts und erzählt in diesem Buch, wie er zur Naturwissenschaft kam und was ihn an Hummeln insbesondere fasziniert.

Dabei beschreibt er erfrischend ehrlich und humorvoll die wissenschaftlichen Arbeiten (v.a. seiner Studenten und Doktoranden) zu Hummeln und verschweigt auch nicht die Schwierigkeiten wissenschaftlicher und auch ganz profaner Art. Und dass Wissenschaftler schonmal etwas skuril rüberkommen wird auch ziemlich deutlich!

Fasziniert haben mich vor allem die aufgezeigten Zusammenhänge zwischen "eingeschleppten" Hummelarten (z.B. gezüchtete Hummelvölker zur Bestäubung von Gewächshaustomaten) und deren Krankheiten auf die einheimischen Hummel- und Bienenarten sowie die Zusammensetzung der einheimischen Flora. Die Auswirkungen kann man oft überhaupt nicht überblicken!

Hier bekommt man auch einen Eindruck davon, wie mühsam es ist, diese Fragestellungen zu untersuchen und Daten zu gewinnen. Denn es werden auch die Überlegungen beschrieben, wie eine (machbare!) Versuchsanordnung aussehen muss, damit die Frage möglichst eindeutig beantwortet wird, die praktische Umsetzung und die Ergebnisse, wobei Goulson auch "Schwachstellen" oder praktische "Fehler" nicht verschweigt ("wir haben sicherlich nicht alle Hummelnester gefunden, aber..." oder "die Hummeln fanden den Eingang [zum "künstlichen Nest"] nicht mehr und flogen dann frustriert einfach durch irgendein geöffnetes Fenster des Universitätsgebäude").

Den deutschen Titel finde ich etwas unglücklich, denn die aerodynamischen Einzelheiten des Hummelflugs (bzw. dessen - widerlegte - Unmöglichkeit) werden nicht angesprochen. Schade eigentlich, denn ich hätte gerne immer weiter gelesen...
Deshalb 5 Sterne!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen