Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Der scharlachrote Buchstabe (Klassiker bei Null Papier) von [Hawthorne, Nathaniel]
Anzeige für Kindle-App

Der scharlachrote Buchstabe (Klassiker bei Null Papier) Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Kindle Edition, 21. Juli 2013
EUR 0,99

Länge: 178 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Altersempfehlung: 9 und höher

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der scharlachrote Buchstabe, 1850 von Nathaniel Hawthorne verfasst, gilt als eines der bedeutendsten Werke der amerikanischen Literatur.

Die Handlung des Romans spielt in einer strenggläubigen Siedlung in Neuengland zu Zeiten des amerikanischen Puritanismus. Der Autor selbst entstammte einer puritanischen Familie. Somit kann dieses Buch als eine Abrechnung mit religiösem Eifer und Heuchelei gewertet werden. Auch eine Kritik an der zu Machtzwecken missbrauchten Religion lässt sich nicht leugnen.

Erzählt wird die Geschichte der Ehebrecherin Esther Prynne, die trotz öffentlicher Anprangerung den Vater ihres unehelichen Kindes nicht nennen will. Die Einwohner wissen um ihren Ehebruch. Zur Strafe muss sie ein scharlachrotes ›A‹ auf ihrer Brust tragen.

Der Leser erfährt vom Kampf Esthers um die Achtung der Dorfbewohner. Sie sucht die Vergebung ihrer Sünden. Alles verkompliziert sich, als der verschollen geglaubte Ehemann wieder auftaucht.

Das Buch hat eine starke Verankerung in der amerikanischen Kultur. Es dürfte eines der meistgelesenen Bücher im englischsprachigen Raum sein. Wofür der Buchstabe ›A‹ steht, ist wohl das berühmteste Rätsel der amerikanischen Literatur.

1. Auflage
Umfang: 299 Buchseiten bzw. 271 Normseiten

Null Papier Verlag
www.null-papier.de

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1672 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 178 Seiten
  • Verlag: Null Papier Verlag; Auflage: 1 (21. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00D47Q4VK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #179.436 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von margarita TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. August 2008
Format: Broschiert
Im puritanischen Neu-England Mitte des 17 Jahrhunderts wird Hester Prynne vor einer gaffenden Menge auf den Pranger gestellt. Auf ihrer Brust prangt - fast schon obszön - ein großes wunderbar verziertes rotes A, im Arm hält sie ein Baby. Hester ist alleinstehend, niemand kennt den Vater des Kindes, sie weigert sich ihn zu nennen, und wird aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Das A steht für "Adultress" - Ehebrecherin

Vorboten für Unglück, persönlichen Verfall, ein Kind das in der Misere aufwächst und zum Schluß eingeht? Bei Hawthoren keineswegs. Erstaunlich modern sind Hester Prynne und ihre Tochter Pearl: Hester ist eine starke Frau, die zwar von der Gesellschaft geächtet wird und dies auch respektiert. Aber sie schämt sich ihres Kindes keineswegs! Der Name Pearl und der dominante, wunderschön gearbeitete Buchstabe A zeigen deutlich, daß sie - egal wie das Umfeld ist - ihr Muttersein als Zierde empfindet und daß sie vor nichts und niemandem die Augen senken muß. Sie drängt sich der Gesellschaft nicht auf, aber sie meidet sie auch nicht. Durch diese Haltung gewinnt sie langsam den Respekt der Gesellschaft zurück und schafft es immer, den Unterhalt für sich und ihre Tochter zu verdienen. Soviel Mut wünscht man manch alleinerziehenden Frauen heute! Dabei deckt Hester die ganze Zeit die Identität des Vaters, der im Vergleich zu ihr schwach ist und seine einzige Sorge nur darin besteht, daß seine Stellung in der Gesellschaft oder vor Gott geschwächt werden könnte. Sein Handeln und Tun sind niemals von Sorge um Hester und ihre gemeinsame Tochter geprägt, sondern nur von Sorge um sich selbst.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nathaniel Hawthorne erzählt die Geschichte von Hester Prynne, die im puritanischen Neuengland des 17. Jahrhunderts dazu verurteilt wird, aufgrund eines vollzogenen Ehebruchs fortan ein scharlachrotes "A" auf ihrer Brust als Zeichen ihrer Schande zu tragen. Während Hester Prynne mit ihrer Tochter am Rande der Gesellschaft lebt und das Mal der Schande mit Würde trägt, zerbricht der von ihr gedeckte Geliebte nach und nach an der Last der ungesühnten Sünde... Daneben treibt der rachelüsterne Ehemann sein eigenes Spiel... Hawthornes Werk ist voll von Symbolik und Kritik an Bigotterie und Puritanismus, verzichtbar ist hingegen das Vorwort des Autors, in dem er, in ödester Weise seitenlang seine Motive zum Verfassen des Werks beziehungsweise dessen Entstehungsgeschichte darlegt. Der potentielle Leser möge sich nicht von diesem Vorwort zermürben lassen, die Dreiecksgeschichte selbst ist zwar nicht immer leicht lesbar, aber dennoch spannend und flüssig verfasst und rechtfertigt die Stellung des Romans in der amerikanischen Literaturgeschichte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Sprache in diesem Buch ist es, die fasziniert, die Bilder, vor dem Auge auftauchen. Ich habe den Film nie gesehen. Ich werde den Film nie sehen. Ich erfreue mich an meiner Phantasie, an den Bildern, die in meinem Kopf entstehen, wenn ich das Buch lese. Der Buchstabe, geschmückt und ausgestickt. Und das im puritanischen Neu-England. Das allein ist ein abendfüllendes Programm. Dann die Namen der Personen: Dimmesdale - altenglisch, bedeutet Dunkles Tal. Und hat er nicht etwas zu verbergen? Chillingworth, der Arzt - läuft es einem nicht kalt den Rücken hinunter, wannimmer der Mann auftaucht? Dann die Szene auf dem Marktplatz, ganz am Anfang: Dimmesdale steht auf einem Balkon über Hester und sagt zu ihr, sie möge den Namen des Mannes preisgeben, mit dem sie Ehebruch begangen hat. Er ist es selber. Er steht als Pastor im Stand hoch über ihr. Und im Moment auch physisch auf dem Balkon. Eine der besten Szenen aus dem ganzen Buch. Macht die Augen auf, wenn Ihr das Buch lest, solche Herrlichkeiten gibt es im ganzen Buch. Und achtet auf die Veränderungen, die sich bei allen drei Hauptpersonen im Laufe der Zeit einstellen - eine wahre Meisterleistung von Nathanial Hawthorne, ein Muß für jeden!
4 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
amazon.de
Hier kann man in dem E - Book es lesen , wie in der Anfangszeit der amerikanischen Grüderzeit . die Moral sehr steif und erschränkend aus. Denn
mit einmal falscher Moral auch Menschen zu Taten fähig sind, die wir heute ablehnen , aber so etwas gab es einmal und so ist der Stoff des E - Books gut zuz lkesen. Es ist ein guter Roman.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ein Roman aus der Pionierzeit Amerikas, in der die Puritaner die gesellschaftlichen Normen errichteten und auch eng und nicht selten in heuchlerischer Art danach lebten. Im Mittelpunkt steht die Ehebrecherin mit Kind,die wegen ihres Vergehens an den Pranger gestellt und zu einem Leben außerhalb der Gemeinschaft verurteilt wird. Eher stolz und würdig nimmt sie die Strafe an, die sie zu einer Aussenseiterin macht. Durch die gesellschaftliche Isolierung wird ihr ein Leben nach eigenen Vorstellungen möglich und sie betrachtet ihre Mitbürger, für die der strenge Ehrenkodex zu gelten hat, eher mitleidig. All die Jahre über, bleibt sie die starke Frau, die genau weiss was sie will. Ganz anders geht es da dem Vater ihres Kindes - er zerbricht an dem Leben mit einer Lüge, das darüberhinaus durch die Zwänge, die im die anglikanische Kirche aufbürdet, beinahe unerträglich wird. Erlösung aus dieser zermürbenden Situation bringt ihm nur der Tod. Für ein Buch, das 1850 erschienen ist, werden die einzelnen Personen erstaunlich gut differenziert und der Erzähler dringt tief in die Psyche jedes Einzelnen ein. Besonders der Charakter der Hester ist geprägt durch Eigenständigkeit und Unabhängigkeit - Eigenschaften, die Jahrzehnte später für die Frauenbewegung so wichtig wurden. Sicher ist der Stil für heutige Leser etwas zu pathetisch, doch das Buch wird durch die psychologische Raffinesse, die darin steckt, lesenswert
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover