Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 14,95
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
rosenrot: oder die Illusion der Wirklichkeit von [Zippel, Christian]
Anzeige für Kindle-App

rosenrot: oder die Illusion der Wirklichkeit Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein kleines Mädchen, ein Physiker, ein Biologe und ein Psychologe betrachten eine Rose.
Das Mädchen sagt gerade raus:
"Die Rose ist rot."
Der Physiker korrigiert:
"Das Licht, das von der Rose reflektiert wird, ist rot."
Der Biologe entgegnet:
"Die visuellen Cortexareale des Gehirns konstruieren den Eindruck von Röte."
Schließlich der Psychologe:
"Die Röte liegt allein im Geiste. Alles von euch ist nur Materie."
Plötzlich tritt ein Blinder in die Runde:
"Sagt mal, wovon sprecht ihr da eigentlich? Was hat es auf sich mit dieser Röte? Könnt ihr mir das erklären?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Zippel ist Fliegenfischer, Personal Trainer und promovierter Philosoph.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 621 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 212 Seiten
  • Verlag: Komplett-Media (20. Dezember 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B7HSPQG
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #109.134 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Was habe ich mir da bloß bei gedacht, eine Rezension über so ein Buch zu schreiben? Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose?!
Nun, ersteinmal muss ich gestehen, das mich und ich werde nicht lügen wenn ich sage auch viele, viele andere Menschen, Herr Zippel zu tiefst inspiriert hat.
Manch einer mag vielleicht noch denken das Kraftsport minus Intelligenz bedeutet und ja, Herr Zippel hat schon sein 3. Buch über dieses Thema verfasst.
Immerhin mögen Bücher suggerieren, das da doch mehr sein muss als nur Gewichte Heben - und verdammt ja, es erfordert so viel mehr Kraft sich selbst zu heben,
nicht nur als physischen, sondern vor allem als philosophischen Körper. Ohne Geist sind wir nur leere Hüllen, also wer etwas im Leben bewegen möchte,
der müsse anfangen sich selbst (aus)zufüllen und bewegt damit vermutlich wieder andere!

Herr Zippel schreibt hier sozusagen ein weiteres Kraft-Buch, allerdings dürfen Sie bei Kraft nicht immer gleich an Muckies denken. Dies mal geht es um viel mehr als das,
nämlich um etwas ganz grundsätzliches, was viele garnicht so bewusst zu erleben scheinen. Die Rede ist von unserer Wahrnehmung und anhand eines all zu banalen Beispiels
schildert der Verfasser nicht nur die Grenzen der Physik, sondern der Philsophie, des kindlichen Urteilsvermögen und letztendlich unseren eigenen Verstandes.
Haben Sie sich einmal gefragt wonach sich ihre Weltanschauung richtet? Sind Sie vielleicht ein Realist? Ein Idealist? Oder doch einfach nur ein Skeptiker?
Wer hätte gedacht, das die Frage nach der Wirklichkeit der Farbe (hier die Röte) einer Rose so vielseitige Aussagen ergeben bzw. Anschauung erfordert?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch "rosenrot - oder die Illusion der Wirklichkeit" von Christian Zippel beschäftigt sich mit Farben, die hier stellvertretend sind für unsere subjektive Wirklichkeit.

Das Buch beginnt mit einer Gesprächsrunde zwischen einem kleinen Mädchen, einem Physiker, einem Biologen, einem Psychologen und einem Blinden. Jeder beschreibt das Rosenrot auf sein Fach bezogen, nur der Blinde fragt, was es mit der Röte auf sich hat und ob es ihm jemand erklären kann.

Dieses Gespräch begleitet das Buch durchgehend, nacheinander wird das Rot von den verschiedenen Wissenschaften beleuchtet. Ein großer Pluspunkt des Buches ist die Sichtweise auf das Rot mit diesem ganzheitlichen Zugang - Quantenmechanik, klassische Physik, Neurologie, Evolutionsbiologie und was nicht sonst noch alles. C. Zippel schafft es, alle diese Dinge miteinander zu verbinden, gründlich zu beleuchten und dann in Frage zu stellen. Nicht zuletzt an dem ausführlichen Quellenverzeichnis erkennt man, wie gut und gründlich hier recherchiert, gelesen und gedacht wurde.

Beim Lesen des Buches erkennt man sofort, dass die Gedanken zu Ende gedacht wurden. Alte, gewöhnliche Denkmuster werden hinterfragt und Selbstverständlichkeiten überwunden und abgelegt. Neue Gedanken, Fragen und Perspektiven kommen auf, einem wird klar, über wie wenig Dinge man noch viel zu wenig nachgedacht hat. Alte, schon als langweilig abgestempelte Wissenschaften werden neu beleuchtet und werden wieder interessant (Stichwort Newtons Mechanik). Bei der Fülle an Material ist es selbstverständlich, dass vieles nicht allzu ausführlich behandelt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Warum ist eine Rose rot? Ist das die Wirklichkeit oder ist das Rot, wie der Physiker sagen würde, nur das Licht, das von der Rose reflektiert wird? Oder ist die Farbe nur eine Konstruktion des Gehirns, wie der Biologe meint? Oder hat der Psychologe recht, der darauf hinweist, dass die Röte allein im Geiste liegt?

Am Beispiel der Farben geht Christian Zippel in einem gut verständlichen Buch den Fragen nach der Authentizität unserer Wirklichkeit nach. Erleben wir die Welt so wie sie ist, oder spielen uns die Sinne und unser Gehirn nur eine Scheinrealität vor?

Leicht und verständlich führt er in seinem klug aufgebauten Buch seine Leser durch die Ansätze verschiedener Wissenschaften in einem durch und durch interdisziplinären Zugang. Dabei gelingt es ihm, ein neues und durchdachtes Gesamtbild zu beschreiben, in dem auch der menschliche Geist seinen Platz findet.

Ein intellektuelles Lesevergnügen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich hätte nie gedacht, dass es das Rot einer Rose sein könnte, etwas vermeintlich so simples, das die Grundfeste meines Weltbildes zum Beben zu bringen vermag. Doch mit „Rosenrot oder die Illusion der Wirklichkeit“ ist genau dies Dr. Christian Zippel gelungen. Zu Beginn der Lektüre war ich mir meiner Welt, meiner Wirklichkeit, so sicher. Ich war ein Stück weit das kleine Mädchen, das die Rose betrachtet und für die das rot so herrlich selbstverständlich und unantastbar ist. Ich lebte zwar nicht ausschließlich in diesem naiven Realismus, aber dennoch erwägte ich nie, dass hinter diesem einfachen, und im Alltag selbstverständlichen rosenrot, die Frage nach dem Grundverständnis meiner Welt liegt.
Auf äußerst liebevolle Weise nahm der Autor mich mit, entführte meinen Geist und formulierte die Fragen, die ich nie hatte konkretisieren können. Das Buch ist nicht nur eine Abhandlung über die Farbwahrnehmung, nein, es ist so viel mehr. Es ist ein Rundumschlag an Bildung aus der Physik, Biologie, Psychologie und Philosophie. Auf eine faszinierende Art, wird der Leser mitgenommen und erhält Einblicke in eine Welt, die oftmals fremd scheint, obwohl sie doch die unsere ist. Zunächst mag es etwas schwer sein sich darauf einzulassen und seine gewohnt naive Sicht zu verlassen, doch je offener man dieser versuchten Objektivierung entgegen tritt, desto weiter trägt einen das Buch.
„Lesen ist gelenktes Schaffen“, sagte Jean-Paul Sartre einmal und wenn ich jemals ein Buch gelesen habe, das als Beweis für diesen Satz dient, dann ist es „Rosenrot“. Mag sein, dass ich noch nicht genug Bücher gelesen habe, aber Dr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover