flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 1. Juni 2012
Auf die Frage nach David Bowies bestem Album würden die meisten Leute wahrscheinlich "Ziggy Stardust" nennen. Ja, "Ziggy Stardust" ist wahrlich ein Klassiker, ein musikalischer Meilenstein, und es ist DAS Glamrock Album schlechthin. David Bowie hat damit Musikgeschichte geschrieben und dadurch auch viele andere Künstler und Bands beeinflusst.

Und rechtzeitig zum vierzigsten Jahrestag sieht sich auch die Plattenfirma EMI auf den Plan gerufen, eine "40th Anniversary Edition" dieses Albums auf den Markt zu werfen - woran prinzipiell nichts auszusetzen ist, bloss die Umsetzung ist etwas zwiespältig und halbgar.

Nach der üppig ausgestatteten, super teuren "Station To Station"-Deluxe Box vor zwei Jahren (wo auch viel Zeugs drinnen war, das man nicht unbedingt braucht), entschied sich EMI bei "Ziggy Stardust" diesmal für den konträren Weg, frei nach der Devise: weniger ist mehr - was mir persönlich aber bei einem Album dieses Kalibers zu wenig ist.

Was bietet diese neue Edition?

* CD Edition: 11 Original Tracks, Remastered 2012

* Limited Vinyl/DVD Edition: 11 Original Tracks, Remastered 2012, 180 gram Vinyl
plus Audio DVD: 11 Original Tracks, Remastered 2012 / 11 Original Tracks, Remastered 2003 + 4 Bonus Tracks:
"Moonage Daydream" (Instrumental), "The Supermen", "Velvet Goldmine", "Sweet Head".

Dabei wurde "Ziggy Stardust" ja schon recht oft und in den unterschiedlichsten Varianten wieder-veröffentlicht;
zur besseren Übersicht hier die wichtigsten Releases:

1972: RCA, First Release, LP, enthält die 11 Original Tracks

1989: EMI, Re-Issue, CD/LP, 11 Original Tracks + 5 Bonus Tracks:
"John I'm Only Dancing" (Single B-Side), "Velvet Goldmine" (Single B-Side), "Sweet Head" (Previously Unreleased),
"Ziggy Stardust" (Previously Unreleased Demo), "Lady Stardust" (Previously Unreleased Demo)

1997: EMI, EMI-100 Edition, LP, 11 Original Tracks, 180 gram Vinyl

1999: EMI, Remastered Edition 1999, CD, 11 Original Tracks, KEINE Bonus Tracks, Slideshow, bowienet-Link, 16-seitiges Booklet

2002: EMI, 30th Anniversary Edition, Remastered 2002, 2CD Hardcover + 36-seitiges Booklet,
CD 1: 11 Original Tracks
CD 2: 12 Bonus Tracks:
"Moonage Daydream" (Arnold Corns Version), "Hang On To Yourself" (Arnold Corns Version), "Lady Stardust" (Demo), "Ziggy Stardust" (Demo),
"John, I'm Only Dancing", "Velvet Goldmine", "Holy Holy", "Amsterdam", "The Supermen", "Round And Round", "Sweet Head (Take 4)",
"Moonage Daydream" (New Mix)

Also in Summe gesehen und im Vergleich zu den oben genannten, voran gegangenen Releases wirkt diese neue Edition schon recht dürftig. Interessant vielleicht für Neueinsteiger und audiophil "veranlagte" Fans wegen der 5.1 Mixes. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis zwar ok - ich persönlich warte auf das Jahr 2022 und die damit unvermeidlich verbundene Veröffentlichung der "50th Anniversary Edition" von "The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars".

Wertung:
Musik: 5 Sterne
Umsetzung: 2 Sterne

The Rise and Fall of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars (40th Anniversary Edition)
30 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|88 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink

Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
51