Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17
Kundenrezension

14 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gen Butter Cups, 9. August 2012
Von 
Vorwort: Ich habe mir ein paar Dosen USA Drinks bestellt, weil ich mal austesten wollte, wie das Zeug von "drüben" so schmeckt. Bei dieser Bestellung war dann auch eine Packung Peanut Butter Cups dabei.

Zu den Peanut Butter Cups: Geschmacklich sind diese sehr salzig aber schmecken demnoch richtig lecker.

Am Besten tut man sie in den Kühlschrank, da die Schokolade doch relativ fettig ist und es warm nicht so gut schmeckt.

Leider habe ich erst zum Schluss die Zutaten durchgelesen, welche, wie in der USA üblich, relativ viele sind. Dabei findet man auch den Hinweis, dass es sich hier teilweise um Gen Food handelt.

Aus diesem Grund gebe ich dem Produkt nur einen Stern - vor allem, weil nirgends darauf hingewiesen wurde.

Geschmacklich sind es 4 Sterne - 1 Stern Abzug, weil es wirklich etwas salzig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.04.2013, 15:33:24 GMT+2
Was denn nun? Stand drauf, dass es Gen Food beeinhaltet oder nicht? Wenn es in der Zutatenliste steht, kann man doch keinen fehlenden Hinweis bemängel. Außerdem weiss man doch vorher, dass die Amis sowas gerne verwenden...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.04.2013, 16:15:18 GMT+2
Mario meint:
Auf dem Produkt stand es drauf, ja.
Natürlich weiß man, dass die Amis das auch gerne verwenden, aber trotzdem: Unwissentlich kaufen möchte ich es dann auch nicht.

Deshalb finde ich es auch zweifelhaft, dass online nicht darauf hingewiesen wird.

Zum Produkt selbst habe ich ja auch noch etwas geschrieben - trotzdem: Genfood ist meiner Meinung nach (immer noch) ein unkalkulierbares Risko. Das ist meine Meinung und ich möchte jetzt auch keine Diskussion darüber starten, ob man Genfood essen soll oder nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2013, 06:07:05 GMT+2
C. Winkler meint:
Ich wundere mich immer wieder über Leute, die nicht mal für 5 Cent nachdenken.
Wenn du wegen Gen Food hier nur 1 Stern gibst, dann hoffe ich du bist Vegetarier und baust ganz autark dein Gemüse selbst an oder suchst dir dein Essen im Wald. Denn ansonsten müsstest du zwischen 60-80% aller Lebensmittel, die du in einem deutschen (!) Supermarkt kaufen kannst verfluchen, weil das statistisch nachgewiesen der Anteil des Sortiments ist, der wie auch immer mit genetisch veränderten Pflanzen/Tieren in Zusammenhang steht.
Ich hoffe auch du isst keinen Lachs, denn das ist nachweislich das erste Tier, dass genetisch verändert wurde und immer noch wird.

Ich möchte Gen Food nicht gut heißen, aber ab und zu wäre es mal sinnvoll nachzudenken oder sich zu informieren bevor man pseudo-korrekte Rezensionen von sich gibt. Die Amis schreiben es wenigstens drauf im Gegensatz zu den Deutschen (so viel zum Thema Hinweis an den Kunden). Du willst glaube ich gar nicht wissen was du alles schon an Gen Food zu dir genommen hast ohne es zu wissen.

Solltest du ein Einsiedler sein und dich komplett autark ernähren entschuldige ich mich für meine Kritik. Wenn dies nicht der Fall ist dann rate ich: Erstmal nachdenken bevor man Unsinn von sich gibt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2013, 14:01:08 GMT+2
Mario meint:
Woher beziehen Sie denn Ihre Informationen? Behauptungen aufzustellen ohne einen Beleg zu haben ist mindestens genau so dämlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.06.2013, 05:41:50 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 18.06.2013, 05:45:38 GMT+2
C. Winkler meint:
Da ich nicht dämlich bin, stelle ich folglich auch keine Behauptungen auf ohne mich vorab zu informieren. Daher sehr gerne hier ein paar Quellen:
http://www.bll.de/positionspapiere/gentechnik-stellungnahme.html
Erster Absatz. Kleine Korrektur meinerseits: Es sind nur 60-70%.
http://www.welt.de/welt_print/debatte/article6629771/Die-Hoffnungsknolle.html
Letzter Absatz.
Sollten noch weiter Quellen gewünscht sein einfach melden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.06.2013, 13:20:47 GMT+2
Mario meint:
Dann kann ich ja beruhigt sein mit meinen Bio-Produkten :)

Veröffentlicht am 12.07.2013, 19:11:30 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 12.07.2013, 19:11:43 GMT+2
AGL meint:
Die Sorge um Genprodukte ist durchaus berechtigt.
Seit ich diese verzehre, ist mir tatsächlich ein drittes Ei gewachsen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2013, 15:50:41 GMT+2
Mario meint:
Und, wie lebt es sich damit?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.07.2013, 07:55:20 GMT+2
AGL meint:
Recht zufriedenstellend, muss ich sagen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Bayern

Top-Rezensenten Rang: 7.936