Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

130 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Glänzend, aber mit Schwächen, 19. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Blackberry Curve 8520 ist ein faszinierendes Produkt, das leider nicht alle Erwartungen erfüllt.

Stärken:
- lange Akkulaufzeit
- hervorragende Synchronisation mit Macintosh
- optisches Trackpad funktioniert prima
- robustes und praktisches Gehäuse
- QWERTZ-Tastatur ist eine der besten in dieser Größe
- großes und kontrastreiches Display
- einfach zu bedienende Benutzeroberfläche
- WLAN, USB und Bluetooth problemlos
- Hotspot-Browser ist brauchbar

Schwächen:
- E-Mail-Client benötigt Blackberry-Server, kann kein POP und IMAP
- Web-Browser kann unterwegs kein HTML, nur WAP
- keine Navigation, Google Maps läuft nicht
- Kaum Zusatz-Software wie z.B. VoIP verfügbar

Die Schwächen liegen nur im Bereich der Software, d.h. sie könnten mit einem Softwareupdate ausgeglichen werden. Der Hotspot-Browser funktioniert gut insbesondere mit den mobilen Seiten etwa von Wikipedia oder Spiegel.de. Mir ist unverständlich, warum diese Seiten nicht unterwegs zumindest mit GPRS abgerufen werden können. Es scheint sich um eine absichtliche Beschränkung zu handeln, oder ich habe etwas Wesentliches nicht verstanden. Schade, das sind für mich KO-Kriterien. Gegenüber dem Nokia E71 ist der Curve 8520 hübscher, schneller und macht mehr Spaß, kann aber leider nicht das Gleiche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.11.2009, 17:06:32 GMT+1
Schickerchen meint:
Hallo Herr Völckers,

Danke für Ihre gute Rezension.
Der Browser unterstützt sehr wohl HTML - auch unterwegs (Im geöffneten Browser: BlackBerry Taste -> General Properties -> Default Browser auf "Internet Browser" setzen). Das Browsererlebnis der BlackBerry Geräte ist jedoch auch mit HTML eher durchschnittlich.
Sie benötigen aber in der Tat eine BIS (Blackberry Internet Server) Option. Ohne diese ist der Einsatz eines BlackBerry Geräts jedoch auch ziemlich unsinnig, da ja gerade die "Always On" Funktionalität, die eben nur über BIS so reibungslos funktioniert, der USP der Geräte ist. Wenn Sie diese nicht haben wollen wäre der Einsatz eines anderen Smartphones wohl besser.

Sie können mit dem Handy auch navigieren - schauen Sie sich doch mal in der AppWorld um (z.B. die Software von Das Örtliche) oder laden Sie sich skobbler herunter - beides ist kostenlos. Auch Google Maps gibt es für BlackBerry - damit kann man allerdings nicht richtig navigieren.

Die AppWorld ist in der Tat noch etwas dürftig.

Viele Grüsse,
Schickerchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2009, 20:44:53 GMT+1
HBL Berlin meint:
man kann mit diesem gerät gar nicht navigieren, da es kein GPS hat

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2009, 14:14:47 GMT+1
Danke für die ergänzenden Hinweise. Zum "Blackberry Internet Server": Ich finde, RIM könnte deutlicher machen, wie ihr Produkt eingesetzt werden soll. Wenn der Curve 8520 an Privatanwender verkauft wird wie ein x-beliebiges Handy von Nokia oder Sony Ericsson, sollte man auch erwarten, dass dieses "Smartphone" Ähnliches kann. Ich finde diesen Blackberry mit dem Trackpad ein super Handy. Wenn das Ding nur mit einem Blackberry-Server funktioniert, meinetwegen, dann soll RIM einen solchen Service gleich mit anbieten wie es etwa Apple mit MobileMe tut. Oder erfordert ein Blackberry immer gleich eine IT-Abteilung?
Zu Google Maps: Ja, gibt es für den Curve 8520, funktioniert derzeit aber leider nicht, das bestätigt auch Google, warum weiß keiner.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2009, 14:18:28 GMT+1
Ich schrieb ja "keine Navigation". Enttäuscht war ich, dass noch nicht mal Google Maps läuft, womit sich zumindest Routen planen lassen.

Veröffentlicht am 24.11.2009, 12:38:50 GMT+1
T meint:
Google Maps funktioniert, allerdings immer durch GSM Netzwerk, selbst wenn WiFi aktiviert und verbunden ist. Also Routen kann man auch mobil zeigen lassen, aber klar nicht navigieren, da kein GPS.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2009, 01:11:55 GMT+1
Die Hinweise sind gut, aber mal ehrlich -- 1. weiß man, BEVOR man einen Blackberry kauft, was das Gerät voraussetzt und wofür man es braucht. Und 2. benötigen auch die anderen genannten Telefone immer eine Internetoption oder Internetflat, um gerade die Internetfunktionen zu nutzen (die ja bei Blackberry auch nur über die PIM / BES funktioniert).
Und alle anderen Funktionen - Organiser, Telefon, SMS etc. gehen auch hier ohne weitere Voraussetzungen.

Veröffentlicht am 26.11.2009, 15:55:36 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 26.11.2009, 16:01:28 GMT+1
M. aus W. meint:
Navigieren geht, aber halt nur mit externem GPS Gerät das man über Bluetooth ansteuern kann. Die Preise für die Geräte fangen bei 15 euro an. Empfehlenswert ist das allerdings nur bedingt, wer regelmäßig navigieren will sollte gleich ein Gerät inkl GPS nehmen.

Mail mit POP3 geht auch, aber nur über Zusatzsoftware welche installiert werden muss. Finden kann man Software die auch ohne Blackberry-Server läuft z.B. bei Mobyhand. Deren Tool einmal installiert lässt sich genauso nutzen wie BB App World. Für den Consumer ist der Blackberrydienst damit kein muss mehr, gerade aufgrund des Preises des 8520 kann ich das Gerät auch ohne jedem anraten. Wobei der Pushdienst immer eine der grossen Stärken eines jeden BB ist. Man braucht dafür übrigends auch keine Firma die ein solchen Server laufen hat, jeder Mobilfunkanbieter hat entsprechendes im Angebot wenn man den Blackberrydienst freischaltet.

Wie andere schon schreiben kann der Browser unterwegs problemlos HTML. Und auch das geht problemlos ohne BIS. Ausser Pushmail kann man jede Internetfunktion ohne BIS nutzen, ggf über Drittsoftware.

Zusatzsoftware gibt es auch einiges. Nicht soviele wie z.B. beim iPhone, aber ich persönlich brauche keine 1000 Apps für ein und die selbe Anwendung, mir reicht je eine die gut ist. Und da findet man beim BB eigentlich über App World / Mobihand für fast alles. VoIP gibt es dabei aber tatsächlich nicht, der führende Anbieter Skype hat zwar auch für BB eine Version angekündigt (ich meine sie wäre auch schon erhältlich), aber ich echtes VoIP ins Festnetz etc soll damit nicht gehen, nur zu anderen Skypenutzern. Aber da bin ich nicht wirklich auf dem neuesten Stand, mag sein das Skype auch da schon weiter ist.

Veröffentlicht am 18.12.2009, 22:32:38 GMT+1
hallo ich würde mal gerne wissen ob man nur die 256 mb zur verfügung hat als speicher
oder kann man da mit einer micro sd karte nachrüsten!! würde gerne schnell eine antwort haben

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2009, 23:34:31 GMT+1
M. aus W. meint:
Ja, man kann mit micro SD nachrüsten. Eine 2 GB Karte ist von Haus aus dabei, max können 16 GB genutzt werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2010, 00:35:17 GMT+2
X meint:
Doch, hat es.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin, Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 996