find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 16. Juni 2012
Dann probier ich es mal als Erster:
Die Elgato Game Capture HD (EGCHD) ist meiner Meinung nach, wie schon im Titel zu lesen ist, einer der größten Konkurrenten zu der legendären HD PVR von Haupauge.
Der generelle Unterschied liegt darin, dass die EGCHD die Möglichkeit bietet via HDMI aufzunehmen. Auch hier, genauso wie bei anderen Capture-Karten mit HDMI, ist es nicht möglich ein Signal das HDCP verschlüsselt ist aufzunehmen. HDCP ist eine Verschlüsselung, die verhindern soll ,dass man kopiergeschütztes Material nicht abspeichern und/oder vervielfältigen kann. Diese Verschlüsslung wird beispielsweise von Blu-Ray-Playern oder der PlayStation 3 (zur PS3 gleich mehr) genutzt. Die Xbox 360 ist hier außen vor. Somit kann man den HDMI Anschluss zur Aufnahme von beispielsweise einem Signal der Xbox 360 verwenden.
Das Aufnehmen eines PlayStation 3-Signals ist aber auch möglich. Hierfür liefert Elgato ein spezielles Kabel aus, dass man in den "MULTI AV OUT"-Ausgang der PlayStation 3 stecken kann. Das andere Ende des Kabels kommt in die EGCHD. Dieser Stecker hat Ähnlichkeit mit einem S-Video Anschulss. Die EGCHD kann in bis zu 1080p aufnehmen und dies mit bis zu 30 Mbit/s. Ich nehme generell in 720p und 15 Mbit/s auf, da hier die Bilder/sek. progressiv dargestellt werden. Das verhindert das Verwischen des Bildes, wie es z.B. im 1080i Format möglich ist (Dies ist aber kein Fehler der EGCHD. Dies tritt generell bei allen Geräten auf). Das Ausgangssignal ist bei beiden Eingansanschlüssen der HDMI-out Port. Man braucht also keinen Component-Eingang am Fernseher mehr, sondern nur noch einen HDMI. Wenn man z.B. nur einen PC-Monitor mit HDMI besitzt, sollte man diese Capture-Card kaufen. Das Bild auf dem Fernseher (Pass-through) wird ausgegeben wie es in die EGCHD rein kommt (jedoch ohne DolbyDigital (HDMI)). Die Qualität ist vergleichbar oder vielleicht auch ein Tacken besser als die der HD PVR. Das Programm für die EGCHD gibt es kostenlos auf der Seite (gamecapture(.)com) von Elgatos GCHD. Dieses Programm bringt viele Vorteile mit sich:
Das Programm ist kostenlos, somit kann man die EGCHD überall mit hinnehmen und man ist nicht an eine lizenzgebundene Software sowie dann auch einem damit verknüpften PC abhängig/gebunden. Der wohl größte Unterschied im Gegensatz zur Software der HD PVR ist, dass man Flashback recorden kann. Das bedeutet man kann im Nachhinein das Gesehene bzw. das Gespielte aufnehmen, wenn man z.B. vergessen hat den Rec.-Button zu drücken. Und dies sogar 2 Stunden im Nachhinein. Man kann das Aufgenommene auch direkt mit dem Programm schneiden und z.B. bei YouTube oder Facebook hochladen. Wichtig: Man kann nur schneiden, also keine Audiospur daran packen. Für das Hinzufügen solcher Audiospuren braucht man dann ein separates Videobearbeitungsprogramm wie z.B. Sony Movie Studio 11 HD Platinum. In den Video-Einstellungen des Programms kann man unter anderem einstellen, was man für einen Eingang wählen möchte (HDMI/COMPONENT). Man kann auch das Bild an sich (Farbtiefe/Kontrast/etc.) ändern. Dies ist normalerweise nicht nötig. Mitgeliefert werden eine Kurzanleitung in Englisch, ein langes USB-Kabel, ein (relativ kurzes) HDMI-Kabel, das spezielle PlayStation 3-Kabel und ein Component-Adapter, für die, die z.B. Wii oder mit der alten XBox spielen.

Jetzt noch einmal alle Vor- und Nachteile zusammengefasst:

Pro:
-> alle nötigen Kabel mitgeliefert
-> HDMI-Kabel
-> Component-Adapter
-> spezielles PlayStation 3-Kabel
-> USB-Kabel
-> Flashback-Recording (bis zu 2 Stunden)
-> lizenz- und kostenfreie Software
-> benutzerfreundliche und einfach bedienbare Software
-> kleiner Formfaktor
-> kein Component-Eingang am Fernseher nötig
-> Aufnehmen mit bis zu 30 Mbit/s bei einer Auflösung von 1080p

Contra:
-> kurz geratenes HDMI-Kabel

Fazit: Ein durchweg Positiv Ergebnis. Besonders aufgefallen ist die Aufnahme via HDMI und das Flashback-Recording. Diese Capture-Card könnte die "Alten", wie z.B die HD PVR ganz weit in den Schatten stellen.

PS: Die hochangepriesene HDPVR 2 ist schlechter als die elgato, da diese mit max. 14 Mbit/s aufnehmen kann!!!
2727 Kommentare| 120 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.