Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 18. Juni 2011
Die fünf sympathischen Jungs aus Detroit hatten in der Vergangenheit oft mit Vorurteilen zu kämpfen, so dass sie z.B., lt. Frontröhre Trevor, aufgrund ihres äußeren Erscheinungsbildes immer wieder in die Core-Ecke abgeschoben wurden. Mit "Ritual" gelingt dem Quintett ein Befreiungsschlag, wie er pompöser nicht sein könnte. Die zwölf Meisterwerke auf "Ritual" garantieren einen Hörgenuss der absoluten Oberklasse.

Die Produktion ist druckvoll, authentisch und wirkt zu keiner Zeit gekünstelt, die Songs sind im Vergleich zu den Vorgängerwerken sauberer durchstrukturiert und bereits im zweiten Durchlauf bleiben die ersten überaus griffigen Hooks und Melodien hängen, welche sich seit dem Zugang von Ausnahmeklampfer Ryan Knight bereits auf "Deflorate" angedeutet haben. Aber nicht nur Frickeleien auf allerhöchstem Niveau ziehen sich nun wie ein roter Faden durch das Gesamtbild, auch Trevor hat stimmlich ordentlich zugelegt und bewegt sich nun gesangstechnisch eher in den tieferen Frequenzen, so dass von der leichten, vorher kräftig dominierenden Core-Schlagseite nun nahezu gar nichts mehr übrig ist. Das typische Gekeife ist natürlich immernoch präsent, wurde aber auf ein angenehmes Minimum reduziert, so dass nun bei zwei Dritteln der Songs die eigentlichen Wurzeln der Musiker deutlich werden, nämlich sowohl amerikanischer als auch skandinavischer Death Metal der alten Schule, gewürzt mit einer Prise Eingängigkeit und einem feinen Händchen für Melodien.

Als besondere Anspieltips seien zu nennen: "A Shrine to Madness", "Moonlight Equilibrium" (könnte der nächste große Hit werden), "Conspiring with the Damned" (sehr atmosphärischer Mittelteil) und "Blood in the Ink" (von Streichern [!] untermalt). Alles in allem eine klare Kaufempfehlung auch für jene, welche sich vor der Band aus imagetechnischen Gründen gedrückt haben - hier wird moderner Death Metal zelebriert und nahezu perfekt in Szene gesetzt!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
10
6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime