find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

Ein altbekanntes Motiv und ein modernes Hobby bilden die Grundlage für den aktuellen Fall der drei Detektive. Der Verbrecher, der sich selbst Captain Skull nennt, bricht in Häuser ein, stiehlt wertvolle Objekte und hinterlässt einen Rätseltext. Die Frage, die im Raum steht, lautet: warum? Wer mit der Polizei spielt, der hat ein Motiv, eine Botschaft oder schlichtweg Langeweile. Warum spielt sonst jemand um die Beute? Hier ist das Motiv nachvollziehbar, aber wie so oft maßlos übertrieben, wenn Aufwand und Nutzen - insbesondere die zu erwartende Strafe - gegenübergestellt werden. Immer wieder werden Koordinaten und der GPS- beziehungsweise Geocachingbezug genannt, aber letztendlich müssen nur die ganz normalen Rätsel gelöst werden, um den Täter zu überführen. Nicht nur, dass einige Ungereimtheiten im Raum stehen bleiben, wie Skull beispielsweise zu so einem guten Einbrecher wird, auch Justus' Schlüsse bezüglich der Auflösung sind ziemlich dünn. Zumal er die Frechheit besitzt seine Kollegen, die Polizei und den Hörer eine "Nacht" im Unklaren zu lassen, wer denn nun der Täter ist und sich stattdessen schlafen legt.

Generell fehlt es an Tempo bei der Jagd nach dem GPS-Gangster: Lange Zeit laufen die Detektive von A nach B und das Hörspiel plätschert nur vor sich hin. Viele unwichtige Szenen sind aus Marco Sonnleitners Buchvorlage übernommen oder schwach umgesetzt worden. Dazu zählen der künstlich wirkende Auftritt zu Beginn, wenn die drei ??? die Prinzessin nicht "retten" können, ebenso wie die verstotterte Siegerehrung, bei der weder die Jungen noch der Moderator auf der Bühne einen guten Eindruck hinterlassen. Auch Justus' neue "Liebe auf den ersten Blick", die innerhalb von wenigen Sekunden sein Herz erobert und auch wieder "bricht" bringt nicht mehr als einen - zugegebenermaßen guten - Abschlusslacher. Einzig eine Wendung, die den ganzen Fall nach über der Hälfte der Spielzeit durcheinanderwirbelt, bringt neues Leben in das Spiel.

Kurzum: "GPS-Gangster" ist über lange Strecken spannungsfrei und bekommt erst im späteren Verlauf etwas Tempo. Mitunter kurzweilig, mehr leider nicht.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

3,4 von 5 Sternen
85
3,4 von 5 Sternen
7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime