Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Rammstein BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 3. März 2013
Über viele Jahre hinweg haben sich Mariofans nichts sehnlicher gewünscht als ihren Helden in hochauflösender Grafik zu erleben, dies ist seit dem Launch der neuen Nintendo-Konsole "Wii U" nun möglich mit dem neuen Klempnerabenteuer "New Super Mario Bros. U".
An sich ist "New Super Mario Bros. U" wie ein klassisches 2D-Mario-Game, bei dem es natürlich gilt Prinzessin Peach aus den Fängen der fiesen Koopas zu befreien, jedoch bietet dieser Titel ein paar gelungene Innovationen mit sich sowie gewohnt ordentliche Jump 'n' Run-Kost aus Fernost.

Streifzug durch das Pilz-Königreich

Alles beginnt damit, dass Prinzessin Peach, Mario, Luigi sowie zwei Toads beim gemeinsamen Essen in Prinzessin Peachs Schloss von Bowsers Gefolgschaften gestört werden und daraufhin werden die Mario-Brüder sowie die zwei Toads durch einen riesigen Greifarm weit weggeschleudert. Nun gilt es für die munteren Klempner oder Pilzköpfen, je nachdem wen man lieber als Charakter spielen möchte, schnellstmöglich zu Prinzessin Peachs Schloss zu gelangen um sie aus den Fängen der bösen Koopas zu befreien. Also im Prinzip bleibt storytechnisch schon mal alles beim Alten.
Dabei durchquert der ausgewählte Protagonist 8 kunterbunte Welten, die nicht nur zunehmend schwieriger werden, sondern auch vielerlei an unterschiedlichen Landschaften thematisieren, von Wüstenlevels bis hin zu Dschungellevels und vielen Weiteren.
Des Weiteren bietet "New Super Mario Bros. U" in jeden Level drei goldene Sternenmünzen, die nur darauf warten durch findige Entdecker gesammelt zu werden.
Auch gewisse Geheimnisse gibt es in "New Super Mario Bros. U" zuhauf, somit ist eigentlich schon das Wiederspielen einiger Levels vorprogrammiert.

So wird gespielt

Via Wii U-Gamepad oder Wii-Fernbedienungen steuert man euren Charakter in "New Super Mario Bros. U", der Wii U-Pro-Controller ist dagegen nicht mit diesem Spiel kompatibel. Also selbst ein Spiel wie "New Super Mario Bros. U" kommt nicht um teils nervige Schüttel- oder Kippeinlagen des jeweiligen Controllers drum herum um das Spiel zu meistern.
Falls man sich nun eher als Einzelspieler für das Gamepad entschieden hat, hat man die Möglichkeit das gesamte Spiel am Gamepad selbst zu spielen oder man nutzt diesen Controller lediglich als Steuerungseinheit um das Spiel am Fernseher zu spielen. Letzteres würde ich auch eher empfehlen, denn die Welten und Levels sind äußerst schön anzusehen und kommen halt hochauflösend besser auf dem Fernseher zur Geltung als auf dem Bildschirm des Gamepads.
Wer aber lieber mit der Wii-Fernbedienung spielt, der muss die Fernbedienung quer halten und praktisch wie einen NES-Controller bedienen. Durch zusätzliches Schütteln des Controllers kann man übrigens noch weitere Aktionen durchführen, die für so manche Passagen zwingend erforderlich sind.
Die wohl interessanteste Art und Weise "New Super Mario Bros. U" zu spielen ist im Multiplayer, dieser funktioniert zwar nur offline macht aber mit den richtigen Leuten schon eine Menge Spaß, denn man kann entweder mit bis zu vier Spielern nur mit Wii-Fernbedienungen spielen oder ein fünfter Spieler kann auch noch via Gamepad in das Geschehen stürzen. Dabei kann der Gamepad-Nutzer zwar nicht am Spiel als Charakter teilnehmen, sondern kann nur Hilfsplattformen für die anderen Spieler auf das Gamepad einzeichnen. Dadurch werden einige schwierig erscheinende Stellen ungemein vereinfacht und man kann zudem leichter Geheimnisse entdecken.
Wem allerdings das Hauptabenteuer doch mal nicht mundet, für denjenigen gibt es noch weitere Modi zur Auswahl, wie zum Beispiel das Beenden einiger Levels unter bestimmten Zeiten oder das Durchqueren eines Levels ohne den Boden zu berühren sowie die Münzjagd und viele weitere Aufgaben.

Was gibts Neues?

Zunächst sollte man bedenken, dass "New Super Mario Bros. U" wesentlich mehr recycelte Elemente aus vergangenen Mario-Titeln enthält als wirklich neue Elemente, aber das trifft ja bekanntlich auf so gut wie alle Titel der "New Super Mario Bros."-Reihe zu. Also kann man sich schon mal darauf einstellen, dass die Ingame-Melodien dem Einen oder Anderen doch schon bekannt vorkommen.
Dennoch hat sich Nintendo etwas überlegt das Spielgeschehen mit neuen Power-Ups und Yoshis mit verschiedenen Fähigkeiten zu verändern. Demnach ist es nun möglich sogenannte Eichelpilze (ob das von Nintendo namentlich wirklich so gewollt wurde?... ) zu verspeisen, die den jeweiligen Charakter in ein gleitendes Flughörnchen verwandeln. Die anderen Power-Ups sind für Serienkenner nichts Neues, wie halt die Feuerblume, die Eisblume, der Power-Stern oder der allseits bekannte Fliegenpilz, jedoch gehören sie einfach zu Mario-Spielen dazu.
Selbst Marios treues Reitgefährt "Yoshi" ist in "New Super Mario Bros. U" mit von der Partie, sowie drei verschiedene Baby-Yoshis, die zum Einen wie ein Ballon in der Luft schweben können, zum Anderen dunkle Gegenden hell erleuchten lassen können oder einfach nur Seifenblasen spucken können.
Zusätzlich kann man bei einigen Levels Anmerkungen anderer "New Super Mario Bros. U"-Spieler lesen, die allerdings nicht immer ganz spoilerfrei sind, vorrausgesetzt man hat seine Wii U-Konsole mit dem Internet verbunden.
Wirklich atemberaubend mögen diese Neuerungen nun wirklich nicht klingen, dennoch kann man als Starttitel für die Wii U mit "New Super Mario Bros. U" wenig falsch machen, denn es ist damals wie heute, ein gelungener und qualitativ hochwertiger Jump 'n' Run-Hit.

Fazit

Nintendo weiß einfach wie man ein sehr gutes Jump 'n' Run-Game zaubert, genau so ist es auch mit "New Super Mario Bros. U".
Alles passt wirklich harmonisch zusammen und Mario-Nostalgiker werden viele Parallelen zu vergangenen Teilen wiedererkennen, aber vielleicht auch schon zu viele Parallelen.
Man merkt einfach im Verlaufe des Spiels, dass Nintendo nicht wirklich innovative Ideen mit ins Spiel gebracht hat, oder die Funktionen des neuartigen Tablet-Controllers voll ausgenutzt hat. Auch ein Online-Multiplayer wäre wünschenswert, aber trotzdem ist dieser Titel im Großen und Ganzen ein gelungener erster HD-Auftritt von Mario.

Von daher vergebe ich folgende Wertung an "New Super Mario Bros. U": 89%

Positiv
• Malerische HD-Grafik
• Multiplayer bis zu 5 Spieler
• Klassisches Gameplay
• Baby-Yoshis und neues Power-Up
• hoher Wiederspielwert
• Viel Sammelbares
• Zusatzmodis

Negativ
• teils zu viele altbekannte Elemente
• kein Online-Multiplayer
• Schütteleinlagen mit Wii-Fernbedienung unvermeidbar
• mehr Gamepad-Funktionen wären wünschenswert
33 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
262
4,5 von 5 Sternen
32,88 €+ 4,00 € Versandkosten