Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17
Kundenrezension

9 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bewertung der DVD "Ökonomie der Glücks", 25. Februar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Ökonomie des Glücks (DVD)
Die Bilder und Szenen der angeblich heilen Welt im Einklang mit der Natur sind viel zu schön gefärbt ohne Ansätze von Kritik.
Alle Menschen in diesen Szenen lächeln und sind fröhlich als ob es in diesen Gesellschaften keine Probleme gäbe.

In den Szenen der Industriegesellschfaft sehen die Menschen traurig oder verbittert aus. Das ist reine Stimmungsmache.
Träumereien können die Realitänicht ersetzen.

Ich würde diese DVD auf keinen Fall weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.09.2014, 10:36:31 GMT+2
Träumereien können gewiß nicht die Realität ersetzen, doch Träume können sie erheblich verschönern und lebenswert machen! Und, es geht im Bhutan nicht um Träumereien, sondern dass der Traum tatsächlich gelebt wird. Ich hoffe, dass dort wirklich nur sehr wenige Touristen reingelassen werden, damit dies lange erhalten bleibt. Ein Wesensmerkmal des Buddhismus ist ja, das was ist anzunehmen und mit Lächeln zu begegnen und auszugleichen - sei es auch noch so schwierig. Der immer lachende und lächelnde Da Lai Lama machts ja vor, ganz leicht. Und - dieses Lächeln mildert auch das Erlebte deutlich ab, bzw erleichtert es ungemein und geschieht immer in der Realität. Und diese Lebensgrundhaltung findet sich bei den Menschen im Bhutan wieder - zum Glück!! Auf meinen Reisen habe ich einige sogenannte "arme Völker" erlebt, und war jedesmal zutiefst berührt davon, dass gerade die Menschen, die am wenigsten hatten, mir mit dem schönsten und gewinnensten Lächeln begegneten - trotz all der Mühen und Probleme die sie im eigenen Land hatten/haben. Das ist eine Qualität, die leider hier in der westlichen Welt erheblich abhanden gekommen ist. Von daher ist das, was dieser Film hier vermittelt, einfach toll, anregend und erstrebenswert!
Vielleicht, WA, schauen Sie mal in einen Spiegel und lächeln sich einfach mal kurz zu - und nehmen Sie wahr, was dann leichtes geschieht..... und vielleicht kommt sogar ein Traum, eine Träumerei, die Ihre Realität erleichtert und/oder bereichert!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2015, 21:07:52 GMT+2
Aristoteles meint:
Absolut richtig. Man muss sich mit den Völkern, um die es hier geht, beschäftigt haben und am besten dort gewesen sein, um es zu verstehen. Das hat nichts mit Träumereien zu tun. Glück ist zum großen Teil eine Einstellungsfrage. Es geht darum, welche Prioritäten man setzt und was einem wichtig ist. Hier bei uns werden die falschen Prioritäten gesetzt und es herrscht allgemeine Verblendung. Dass die Menschen dort lächeln und hier nicht, ist Realität, Herr WA. Da ist nichts verzerrt. Das merken Sie deutlich, wenn Sie längere Zeit dort waren und dann hierher zurück kommen.

Veröffentlicht am 04.04.2015, 21:10:19 GMT+2
Aristoteles meint:
Mit Stimmungsmache hat das gar nichts zu tun. Ich weiß nicht, wie Sie darauf kommen, da mitreden zu können. Man muss sich mit den Völkern, um die es hier geht, beschäftigt haben und am besten dort gewesen sein, um es zu verstehen. Das hat nichts mit Träumereien zu tun. Glück ist zum großen Teil eine Einstellungsfrage. Es geht darum, welche Prioritäten man setzt und was einem wichtig ist. Hier bei uns werden die falschen Prioritäten gesetzt und es herrscht allgemeine Verblendung. Dass die Menschen dort lächeln und hier nicht, ist Realität, Herr WA. Da ist nichts verzerrt. Das merken Sie deutlich, wenn Sie längere Zeit dort waren und dann hierher zurück kommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2017, 13:12:18 GMT+1
naturelle meint:
ganz meine Meinung! ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2017, 13:29:58 GMT+1
naturelle meint:
Die Welt ist pervertiert ... alles verkehrt sich ins Gegenteil
die noch von der Mehrheit akzeptierte Realität gerät angesichts der globalen Katastrophe für diejenigen, die die Katastrophe sehen zu einer riesenrosa Blase, die zerplatzt (auch Traum genannt)
- Bildung wird zur Unbildung
- Ziviliisation wird zum Kannibalismus
- Schule zum Gefängnis
- Psychiatrie (drinnen sind die gesündesten - draußen sind die kranken)
- Entfremdung wird Identität genannt
- 08/15 Menschen gelten als Indiviualisten aufgrund ihrer Turnschuhe, echter Individualismus wird geächtet, Individualisten sind Ketzer und an den Rand der Gesellschaft geschoben
-doch an den Rand der Gesellschaft (Außenseiter) gesellen sich immer mehr dazu und schauen der Noch-Masse zu!
... Irgendwann wird es dort, wo die Masse sich jetzt noch befindet, nur noch ein leeres schwarzes Loch sein ;-), denn irgendwann hat die Randmasse eine eigene Sogkraft und eine eigene Schwerkraft gebildet.

-
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.460.162