Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle KatyPerry longss17
Kundenrezension

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik TOP, Zusammenstellung FLOP, 20. Juli 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dance Again...The Hits (Audio CD)
Nach über 14 Jahren im Musikbiz, 7 Studioalben, weltweiten Hits und einem gigantischen Comeback im letzten Jahr ist ein Greatest Hits von Jennifer Lopez völlig angebracht, um nicht zu sagen überfällig. Zur Promotion ihrer aktuellen Worldtour, die sie im Herbst endlich auch nach Deutschland führt, ebenfalls ein guter Zeitpunkt zur Veröffentlichung.

"Dance Again... The Hits" zeigt dass J.LO seit Ende der 90er doch so einige starke Hits abgeliefert hat. Klassiker wie "If You Had My Love", "Waiting For Tonight", "Love Don't Cost A Thing" oder "Jenny From The Block" klingen auch anno 2012 noch frisch und catchy.

Leider wurde inhaltlich einiges falsch gemacht: Es fehlen wichtige Singles, u.a. mit "Play" und "I'm Gonna Be Alright" zwei ihrer erfolgreichsten und besten Songs! "No Me Ames", "Alive", "I'm Glad", "Hold You Down", "Hold It Don't Drop It", "Papi" sowie die Originalversionen von "Ain't It Funny" und "I'm Real" (wenn auch die vorhandenen Ja Rule Remixe imho besser sind) sucht man ebenfalls vergebens. Völlig absurd auch dass drei Hits (u.a. die US No.1 "All I Have") nicht standardmäßig, sondern lediglich auf einer (natürlich teureren) Deluxe Edition enthalten sind. Wo wir gerade bei der Deluxe sind: Diese beinhaltet noch eine lächerlich ausgestattete DVD mit ganzen 11 Musikvideos (weniger als die Hälfte ihrer Videos!).

Weiteres Manko ist das Fehlen von neuem Material, was bei offiziellen Best Of's eigentlich aus Respekt vor den Fans, die alles haben, zum guten Ton gehört.
Ansatzweise neu sind höchstens "Dance Again" (seit Monaten als Single erhältlich) und "Goin' In" (aus dem Soundtrack des Films "Step Up Revolution"). Macht also im Ergebnis nichts was man nicht schon kennen würde und was einem den Kauf schmackhaft machen könnte. Sehr traurig.

Beim Artwork scheint man sich auch nicht viel Mühe gegeben zu haben, das Cover zeigt eine Szene aus dem "Dance Again" Video und wurde schon auf Promopostern zur Single verwendet. Macht den Eindruck als hätte man auch dort möglichst wenig Geld und Arbeit investieren wollen.

Fazit: Enttäuschende Zusammenstellung, die dem musikalischen Schaffen der Künstlerin nur unzureichend gerecht wird. Für Fans ist "Dance Again... The Hits" überflüssig, für einen Rückblick auf ihre (bisherige) Musikkarriere zu lückenhaft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.07.2012, 10:01:51 GMT+2
Alex M. meint:
Du hast in den meisten Punkten recht! Aber, du musst bedenken, dass Epic Jennifer Lopez Anfang 2010 wegen sehr schlechten Verkäufe von "Fresh Out The Oven" und "Louboutons" rausgeschmissen hat und ein paar Monate später bekam Jennifer Lopez ein Deal von L.A. Reid für Island Records (bei dem Jennifer, soweit ich weiß, immer noch bei Island ist). Nach dem Erfolg von On The Floor und I'm In To You vom ersten Island Album "Love" hat L.A. Reid ein Greatest Hits gewünscht, denn er ist jetzt der Boss von Epic!

Du musst bedenken, dass On The Floor ihr erster Hit seit All I Have war! Also kann man nur die Top der Top nehmen!!! Bin kein J-Lo Fan, aber mir gefällt die "Old-School"-Jennifer von 2000-2003
‹ Zurück 1 Weiter ›