flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezension

am 24. August 2009
Die Mafia. Ein eingeschworener Haufen, zu dem man gehören will!! Hauptsächlich treiben sich sie diese Freunde pathetisch in Casinos und herrschaftlichen Villen rum. Alles dreht sich um die Ehre, um die Familie und um noble Kleidung. Natürlich auch um viel Geld, das aber immer im Stil von wahren Gentlemen "erworben" wird.
Ein schönes Hollywood-Märchen!

Was will denn jetzt dieser kleine Mafiafilm aus Italien von uns Zuschauern?
Will er uns etwa sagen, dass es Gegenden in Bella Italia gibt, in denen das organisierte Verbrechen aufgrund von extremer Armut tatsächlich DAS soziale & wirtschaftliche Netz ist, aus dem es kein Entrinnen gibt? Dass es nicht um Ehre oder edle Motive, sondern einfach nur um's schnelle Geld durch Drogen, Waffen und illegale Müllentsorgung geht? Dass "Die Familie" eher nebensächlich ist, man entweder zu dieser Gruppe oder jener gehört und niemand mehr so genau weiss, warum es diese Einteilung überhaupt gibt?

Ja, das will und macht dieser Film! Mit viel Rohheit und schonungsloser Brutalität. In einem fiktiven Doku-Stil, bei dem man immer das Gefühl hat, jemand hat seine Erlebnisse in Neapel mit der privaten Kamera festgehalten. Aber nicht, weil es so billig wirkt. Nein. Weil es so authentisch scheint. Man ist als Zuschauer mittendrin. Scheinbar durchschnittliche Typen bei ihrer normalen Arbeit, die aber alles andere als normal ist. Ein Buchhalter, ein Schneider, ein Entsorgungsvermittler. Man begleitet sie und noch jede Menge anderer Leute bei ihrer Tätigkeit und Funktion im organisierten Netz und bekommt dabei den ein oder anderer Blick hinter die Kulissen, der sehr oft mehr erschreckend als überraschend ist. Ganz besonders hat mir der Blickwinkel auf die beiden erfolglosen Jugendlichen Ciro & Marco gefallen, die dazugehören wollen, aber es sich ständig selbst verbauen.

Doch wie verhält es sich nun mit der Mafia in Italien? Ist es so, wie hier gezeigt? Ein paar italienische Freunde bestätigen diese Sicht, andere meinen, dass es "etwas übertrieben" sei. Egal wie es nun ist. Realistischer war für mich bisher kein anderer Film über das Syndikat.
31 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,5 von 5 Sternen
61
8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime