Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Kundenrezension

39 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Niveau eines Heftchenromans, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der 7. Tag (Kindle Edition)
200 Bewertungen mit 5 Sternen! Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen und glaube, da stimmt was nicht. Wird hier ein e-Book künstlich hochgejubelt? Wer steckt dahinter?
Sehr simpel geschrieben, voller Wiederholungen, durchsichtig konstruiert …
Wenn man Heftchenromane mag, o. k.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.11.2012, 19:08:14 GMT+1
Kochloeffel meint:
wenn es nicht dein geschmack ist, ist es doch okay, aber gleich sowas zu behaupten :-o das buch ist genial und hat viele (mich eingeschlossen) gefesselt. da brauch nix gepusht werden oder so!!!

Veröffentlicht am 26.11.2012, 02:00:19 GMT+1
Wir können als Leser nicht immer das höchste literarische Niveau erwarten. Spannend und kurzweilig ist das Buch allemal, und wenn jemand fünf Sterne vergibt so ist es sein(ihr) subjektives Empfinden.
Wenn höchstes Niveau erwartet wird, mögen Shakepeares "Gesammelte Werke" zur Hand genommen werden.

Veröffentlicht am 26.11.2012, 08:53:03 GMT+1
Liebe Frau Schmiedel,

das ist aber auch nur Ihre Meinung. Ich hab das Buch brav auf meinen Kindle runtergeladen, gelesen und für super und 5 sternewertig gehalten. Also bitte nicht so böse schreiben. Liebe Grüße von einer ganz normalen Buchleserin.

Veröffentlicht am 26.11.2012, 12:17:37 GMT+1
Hasenmausi meint:
200 Bewertungen mit 5 Sternen, das wundert mich nicht. Ein tolles Buch mit einer spannenden Geschichte, von einer hervorragenden Autorin.
Großen Lob an die Autorin. Ich freue mich schon auf das nächste Buch.

Veröffentlicht am 26.11.2012, 21:28:45 GMT+1
Weshalb so böse? Konstruktive Kritik macht mehr Spaß!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.05.2013, 13:12:25 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 05.05.2013, 23:16:47 GMT+2
Bücherwurm99 meint:
Dr. Hubert Steiner meint:
Wir können als Leser nicht immer das höchste literarische Niveau erwarten. Spannend und kurzweilig ist das Buch allemal, und wenn jemand fünf Sterne vergibt so ist es sein(ihr) subjektives Empfinden.
Wenn höchstes Niveau erwartet wird, mögen Shakepeares "Gesammelte Werke" zur Hand genommen werden.

----------------

Besser könnte man es nicht formulieren! Sehr gut! Übrigens: Ich vermute zwar auch, dass "einige viele" Leute an den Rezensionen mitgearbeitet haben, aber ich selbst habe das Buch gelesen und als solches bewertet, nicht meine persönlichen Vermutungen.

Veröffentlicht am 16.07.2015, 16:42:18 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 16.07.2015, 16:46:17 GMT+2
George meint:
An alle Kommentatoren der Frau Ronja G.-Rezension:

Warum wird die Rezensentin dafür kritisiert, dass sie - in übrigens korrekter Benutzung der dt. Orthographie, Syntax und Grammatik - ihre ureigenste persönliche Meinung zum gelesenen Roman kundtut?

Warum unterstellt man ihr "böse" Schreibe, nur weil ihre Meinung vom Gros der Leserschaft abweicht?

Mir scheint, die Rezensentin macht eher von ihrem naturgegebenen Geschenk in Form eines funktionierenden Gehirns Gebrauch, und dafür gebührt ihr Respekt und nicht Schmäh-Kommentare.

Auch bin ich nicht der Meinung, dass man zu Shakespeare greifen muss ( ach, war das nicht der, der gar in englischer Sprache fabulierte, statt in formschönem Deutsch?), hat man als Leser bzw. Leserin das nicht gerade anrüchig zu nennende Ansinnen, auch Trivialliteratur
wenigstens fehlerfrei abgefasst konsumieren zu können.

Denn ganz ehrlich: Das hat jeder Schüler spätestens ab der 5. Klasse drauf.

Ausserdem gibt es die Schmöker ja auch nicht gratis.

Und NEIN:
Ich bin mit der Rezensentin weder verwandt noch verschwägert, nicht einmal bekannt;
uns scheint lediglich die Angewohnheit zu verbinden, von einem gut funktionierenden Gehirn
Gebrauch zu machen.

Und soviel Zeit (und Toleranz) muss sein .....
‹ Zurück 1 Weiter ›