Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17
Kundenrezension

166 von 187 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Pest, die Cholera, der Halleysche Komet und die Rolling Stones, 17. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grrr! (Greatest Hits Limited Super Deluxe Edition / 5 CD + 7" Vinyl) (Audio CD)
Der Halleysche Komet kommt nicht so alle Tage an der Erde vorbei, nur circa alle 75 Jahre. Für manche Menschen stellt dieses Ereignis dann ganz etwas Besonderes und Einzigartiges dar.
Wenn verschiedene Faktoren zu einem Zeitpunkt zusammen fallen, entsteht eine bestimmte Erwartungshaltung. Etwas Grosses muss passieren, ein Ereignis das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt... das glaubt man zumindest. Dann geschieht das Ereignis, die Erwartungen sind mehr oder minder oder auch gar nicht erfüllt und nach ein paar Tagen ist der ganze Zauber wieder vorbei.

Kommen wir zu den Stones: Lebende Legenden, seit den 60er Jahren im Business, Garanten für unzählige Hits, seit Jahrzehnten Lieferanten grossartiger Alben, monströse Tourneen, tolle Konzerte, ab und zu der eine oder andere Skandal usw. usw...
Nun geschieht Ähnliches wie eingangs geschildert; auch hier fallen einige Faktoren zusammen. Die Rolling Stones begehen das 50. Jubiläum ihres Bestehens und das muss gehörig gefeiert werden. Für die Fans und die treue Anhängerschaft gibts da natürlich sofort das passende Produkt dazu - und das gleich in 5 verschiedenen Editionen, damit auch wieder Geld ins Haus kommt. Ich mache da als Fan zwar bereitwillig mit, doch auch ich habe meine ganz bestimmte Erwartungshaltung: Der Beginn des ganzen Dilemmas.
Was erwartet man von einem Produkt zum 50. Jubiläum der Stones? Klare Antwort: Das Non plus ultra. Nicht mehr. Nicht weniger.

In diesem Fall heisst das Produkt "Grrr!", angelegt als mehr oder minder opu­lente Werkschau, abhängig von der Edition. Vertreten sind alle grossen Hits sowie die beiden neuen Tracks "Gloom And Doom" und "One More Shot".
Relativ kurz entschlossen entschied ich mich für die ziemlich kostspielige Super Deluxe Edition, denn ich wollte das ganze komplett haben, nicht irgendeinen Torso. Nach reichlicher vorheriger Recherche wusste ich zwar, was in der Box alles drinnen ist, trotzdem war ich dann beim Erhalt etwas enttäuscht. Die Ausführung, die Ausstattung und auch der Inhalt entsprechen nicht so ganz meinen Erwartungen. Meine (subjektiven) Anmerkungen im Einzelnen:

Auf der positiven Seite:

- Die CDs:
Auf 4 klanglich hervorragenden, mit viel Fingerspitzengefühl gemasterten CDs wird 80 Songs lang das umfangreiche Werk der "härtesten Rockband der Welt" in chronologischer Reihenfolge präsentiert. Die ersten beiden CDs enthalten deren Sixties-Hits aus der Decca-Zeit, die anderen beiden widmen sich deren Song-Perlen ab 1970 bis zur Gegenwart. Von "Come On" bis "One More Shot" kann man so die musikalische Entwicklung einer der langlebigsten Rockbands überhaupt nachvollziehen und geniessen. Der neue Titel "Gloom And Doom" ist ein definitiver Knaller, bei dem Jagger wieder einmal so richtig die Sau raus lässt. Der zweite neue Titel "One More Shot" ist so la-la, da fehlt mir irgendwas. In dieser Richtung gibts bessere Stones-Songs.

- Die Bonus-CD:
Die fünf unveröffentlichen Titel der "IBC Demos" von 1963 gibts nur in dieser Box. Auch wenn man sich diese nicht oft anhören wird, stellen sie doch einen gewissen Unikats- bzw. Dokumentationswert dar.

- Die Tour Postkarten:
Eine nette Beigabe mit den Motiven alter Konzertplakate in Hochglanz. Könnte man rahmen und aufhängen.

- Das Cover:
Das Affen-Gemälde mit der unverkennbaren Stones-Zunge, dazu der Titel "Grrr!". Finde ich originell und witzig.

Auf der negativen Seite:

- Die Box:
Sie ist mir ein Dorn im Auge. Schöne Optik, stabile Ausführung, aber mit ihrer Grösse von ca. 33 x 45 cm ist sie ein absolutes Unikum. Wo stellt man so ein Riesending hin? Was tut man in Japan, wo die Wohnungen klein sind?

- 7" Vinyl Single:
Ziemlich überflüssig. Die vier enthaltenen Titel aus der "BBC Session" hätten locker auf die Bonus CD mit den "IBC Demos" gepasst. Die Vinyl Single als solche widerum wäre eine aufwertende Beigabe für die Vinyl Edition.

- Das Buch:
Das Herzstück dieser gesamten Edition ist ein fest- und ordentlich gebundener, 96-seitiger Bildband, der zwar einen stabilen Eindruck macht, vom Inhalt her aber nichts sagend und vollkommen unnötig ist. Informationswert = 0
Auf die anfänglichen paar s/w-Seiten mit Bildern von Mick Jagger & Co. folgt der überwiegende Hochglanz-Teil des Buches mit Fotos von Bühnen-Outfits und sonstigen Devotionalien der Band. Wirkt so irgendwie wie ein Katalog eines Auktionshauses in Luxus-Ausführung. Und ausserdem: die oben erwähnten s/w-Seiten haben einen intensiven, unangenehmen Geruch, um nicht zu sagen: sie stinken. Ich mag keine stinkenden Sachen!

- Die Aufbewahrung der Discs:
Die einzelnen CDs stecken ungeschützt jeweils in dafür vorgesehenen Schlitzen auf den Innenseiten der Buch-Deckeln - für mich ein absolutes No-Go! Mehrmalige Entnahme der Discs führt unweigerlich zu Kratzern, Abschleiffung und Materialermüdung.

- Das Poster:
Ist in meinen Augen nicht wirklich schön und stellt keinerlei Mehrwert dar.

Was das Ganze interessanter gemacht hätte:

- die Beigabe einer längst überfälligen, offiziellen Clip-DVD

- eine weitere CD aus dem reichlichem Song-Fundus der Rolling Stones.
Obwohl die Songauswahl mit 80 Titel wirklich recht grosszügig ist, sage jetzt einmal ganz unverschämt, dass es noch attraktiver gewesen wäre, mit einer fünften CD auf runde 100 Titel zu gehen. Weitere 20 Titel hätten sich spielend leicht gefunden. Ich denke da etwa an Songs wie "Sister Morphine", "Dead Flowers", "Sweet Virginia", "All Down The Line", "Shine A Light", "Star Star", "If You Can't Rock Me", "Time Waits For No One", "Hot Stuff", "Memory Motel", "Just My Imagination", "Let Me Go", "Black Limousine", "Worried About You", "Too Much Blood", "One Hit (To The Body)", "Sad, Sad, Sad", "Rock And A Hard Place", "Out Of Tears", "Out Of Control" etc. etc.

- eine interessantere Gestaltung des Buches: Discografien, Cover-Abbildungen, Tracklistings, Songtexte, Abbildung offizieller und inoffizieller Bild- und Tonträger

- eine praktischere Aufmachung: sodass die Box grössenmässig zumindest bei den LP's Platz findet. Man kann sich je nicht wegen jeder neuen Super Deluxe Edition gleich eine neue Vitrine kaufen!

Fazit:
Das erwartete Non plus ultra ist diese Box leider nicht. Jeder sollte sich reiflich überlegen, ob er dieses Monstrum wirklich braucht. Selbst als grosser Stones-Fan muss man abwägen, welche Edition die richtige ist.
Kurz spekuliert habe ich auch mit der 3CD-Edition, doch diese steckt einer derartig labbrigen Verpackung, dass man schon beim Öffnen des Covers Angst haben muss, dass man etwas kaputt macht. Auch die kompakte 2CD-Edition wäre eine Option, wenn man schon vieles hat. Sie enthält zwar nur 40 Titel, doch die beiden neuen Songs sind jedenfalls drauf. Wem das zu wenig ist, dem bleibt nur die Wahl der Super Deluxe Edition.
Die Vinyl-Edition ist in diesem Fall für mich kein Thema, da diese, wie angekündigt mit nur 50 Titel ebenfalls nicht komplett ist. Wäre diese komplett, so wäre sie für mich die erste Wahl.
Meine persönlichen Erwartungen erfüllt leider keine der Editionen, also wie gesagt: Ein Dilemma. Es geht nicht mit und es geht nicht ohne.

Die Wertung:
Es fällt mir nicht leicht, bei einem so zwiespältigen Produkt die passende Wertung zu finden, aber ich glaube, 3 Sterne sind in diesem Falle angemessen.

Übrigens: Der Halleysche Komet sollte laut Berechnungen im Jahr 2061 wieder an der Erde vorbeikommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.11.2012, 16:36:43 GMT+1
Udo Reuter meint:
..deine Rezension trifft absolut genau den Nagel auf den KOpf!!!!!!!!!!, mehr kann und muss nicht mehr dazu gesagt werden.
Diese Box braucht kein Mensch, schon allein von den Ausmassen her und dem wenig hilfreichem Zubehör., alles zusammengeschustert.
udo reuter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2012, 20:54:36 GMT+1
JoeTheLion meint:
@Udo Reuter:
Danke für deine lobenden Worte, auch bei deiner Rezension!

Veröffentlicht am 20.11.2012, 21:31:17 GMT+1
Min meint:
Volle Zustimmung von mir zu dieser Rezension.

Veröffentlicht am 21.11.2012, 19:35:39 GMT+1
Kent Brockman meint:
Für mich war die CD nicht lohnenswert.
Deshalb hab ich mir nur "doom and gloom" als MP3 hier runtergeladen.
Die restlichen Songs hab ich alle schon.
Das Cover ist witzig...

Veröffentlicht am 04.12.2012, 11:20:06 GMT+1
Andreas S. meint:
Sehr gut, mit Deiner Rezi fühle ich mich informiert. Genau diese unübersichtliche Versionsvielfalt (diese allgemeine Praxis bei Neuveröffentlichungen finde ich übrigens per se ärgerlich, und das hier stellt einen unangenehmen Höhepunkt dar) hat völlig verwirrt. Und online sieht man das alles nie gut genug.

Veröffentlicht am 25.01.2013, 20:43:19 GMT+1
und ohne Tell me, in der langen Version, und Mother's little Helper ? Lächerlich, geht gleich gar nicht

Veröffentlicht am 11.06.2013, 02:43:46 GMT+2
Ihre Ohren möchte ich haben. Von "klanglich hervorragend" kann ich nichts vernehmen. Allen Stücken wurde relativ grob ein gutes Stück Dynamik wegkomprimiert. Zwar nicht so schlimm, wie bei manch anderem Remastering, aber schon so, dass man mit dem heutzutage leider üblichen Lautstärke-Angleichung fast aller klanglichen Nuancen leben muss. Exemplarisch sollte man mal "Symphaty For The Devil" und "Tumbling Dice" mit den Versionen von "Forty Licks" vergleichen. Natürlich auf einer halbwegs vernünftigen Stereo-Anlage, da wird der Unterschied ziemlich schnell deutlich. Schade, dass inzwischen fast jeder diesen Weg geht, wo das Medium CD doch eigentlich mal dazu gedacht war, den Dynamik-Umfang von Aufnahmen zu vergößern, nicht zu verkleinern...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2013, 12:18:01 GMT+2
JoeTheLion meint:
Ich habe nichts auf den Ohren, aber ich übertreibe es auch nicht mit dem Sound-Fetischismus. Ich empfinde den Klang auf diesen CD's als "angenehm" und kann auch mehrere Monate nach meiner Rezension die Beurteilung als "klanglich hervorragend" nach wie vor bestätigen. Meiner Meinung nach gibt es auf "Grrr" wesentlich gröbere Mängel als den Klang; z.B. dass neben den hauptsächlich präsenten 7" Versionen einige andere Songs speziell für diese Edition gekürzt/editiert wurden ("Emotional Rescue", "Like A Rolling Stone", "Beast Of Burden").
Natürlich sei es Ihnen ungenommen, dies anders zu sehen/hören - jeder Mensch hat ein anderes Empfinden bzw. eine andere Toleranzgrenze in punkto Klang. Als Gegenbespiel nenne ich hier die Alben "Shine A Light" und "Live Licks", wo auch ich mein Problem mit dem Sound habe.
Nachdem Sie mehrfach von Dynamik sprechen, glaube ich, dass Sie wohl am besten mit Vinyl beraten wären, das in Sachen Klang und Dynamik zumeist die besten Werte erzielt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2013, 17:49:30 GMT+2
Andreas S. meint:
Jedoch auch hier heutzutage nicht (mehr) gesagt ist, dass dafür das Mastering mit mehr Klangliebe erfolgt ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2013, 11:56:44 GMT+2
kongo-otto meint:
danke mein einstieg bridges single ? genau fehl "anzeige". und 4x mono versionen ? mindestens eine mono version zuviel... (und zu dem remaster oder etwaigen loudness whore zeuch oder netten spät nebennummer die ja leider auch immer seltener wurden sach ich nu mal ga nix...). von der majesty nur ein song bzw für mich nur einer von den guten..? viel zu viel olles (wahrscheinlich weil billig und nich mähr so gefraggt ?) rnb zeug drauf, gut die hälfte davon hätte es locker getan. frage mich wieviel mitspracherecht die haben aber klar wenn die auch bloss ne doppel cd version mit dem (echt) best of 70s machen kauft ja keiner mehr die einzel lps... also tippisch oi ropäisch (vieh im ra dio) leider mal wieder nur die doofen single hauptnummern drauf das teilweise gähniale nebenzeugs is ja eh für die reichen nicht spar zusammenfassungskäufer wa..? grr
‹ Zurück 1 2 Weiter ›