Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 21. Dezember 2013
Eines gleich vorweg, ich bin von einem LG GOOGLE NEXUS 5 mit 32GB (Weiß) auf dieses MOTOROLA MOTO G mit 8GB umgestiegen!? 0.o;
Und ja, meine kognitive Ebene ist noch voll intakt ;)
Beim MOTO G handelt es sich um ein aussergewöhlich gutes Smartphone, zu einem sehr attraktiven Preis.

Allgemeine Bewertung:

+ ein gestochen scharfes HD-Display mit 329 ppi (zum Vergleich, ein iPhone 5S hat 326 ppi)
+ sehr schnelle Grundgeschwindigkeit, einerseits durch einen ordentlichen Quadcore-SoC und andereseits durch ein (fast) Stock-Android OS
+ hochwertige Haptik, die (entgegen zum Preis) nicht billig wirkt. Da knarzt und biegt sich gar nichts *hustSAMSUNGhust* ;)
+ lauter und ordentlich klingender Lautsprecher, der m.E.n. sehr gut plaziert wurde
+ sehr gute Akkulaufzeit
+ Android 4.3 Jelly Bean (Update auf Android 4.4.2 KitKat für Januar angekündigt/bestätigt)

- relativ wenig Speicher (8 GB), der nicht erweitert werden kann
- Kameraapplikation die unterdurchschnittliche Ergebnisse liefert, jedoch für dieses Preissegment gerade noch so in Ordnung geht

im direkten Vergleich mit dem LG GOOGLE NEXUS 5:

+ spürbar längere Akkulaufzeit
+ subjektiv berachtet, vergleichbar gute Darstellung (720p vs. 1080p Display). Ab ~300 ppi für's Auge kaum mehr wahrnembare einzelne Pixel zu erkennen
+ etwas handlicher, was nicht weiter verwunderlich ist, bei einem kompakteren Gerät

- wesentlich schlechtere Kamera (mein persönlich größter Wermutstropfen)
- natürlich etwas lamgsamer bei der generellen Perforemance aber nicht wirklich auffallend und schon gar nicht so groß, wie man es vermeintlich anhand der technischen Daten (Quad-Core 2,26 GHz Cortex-A9 vs. Quad-Core 1,20 GHz Cortex-A7) vermuten würde.
- Speicher, habe ~150 Apps drauf (~1 GB von ~5,51 GB frei) und wer nicht gerade seine komplette Musiksammlung draufklatscht oder viele Spiele ala Asphalt 8, Dead Trigger 2 und Co. parallel installiert, der dürfte ganz gut mit dem Speicherplatz auskommen.

Klar ist das LG GOOGLE NEXUS 5 in Summe das "bessere" Smartphone, es bietet z.B. Features wie 1080p Display, NFC, LTE+, wireless Charging, etc. - all diese Features bietet das MOTOROLA MOTO G nicht. Will es auch nicht, die Zielgruppe ist nämlich eine ganz andere als beim LG GOOGLE NEXUS 5.
Warum ich mich letzendlich doch für's MOTOROLA MOTO G entschieden habe ist 1. ich habe noch einen 3G (HSPA+) Vertrag der noch 'ne Weile läuft und mir auch so noch reicht bzw. mit dem ich gut auskomme und 2. hat mich die Akkulaufzeit, insbesondere unter Last (Screen-on-time im Allgemeinen wie z.B. surfen, spielen, usw.) absolut überzeugt.
Viele der Features des LG GOOGLE NEXUS 5 habe ich nicht benutzt (LTE+, NFC, etc.) und waren halt "nur" nice-to-have.

Das MOTOROLA MOTO G spart an den richtigen Ecken und Enden und punktet genau dort, wo es drauf ankommt -> tolles Display, schnelle Alltags-Performance, sehr gute Akkulaufzeit und angenehme Haptik! Alles Aspekte, die bei Benutzung quasi immer allgegenwärtig sind! Die strategische Ausrichtung vom MOTOROLA MOTO G geht hier voll auf -> die essentiellen "Basics" so gut wie möglich umsetzen und das zu einem möglichst niedrigen Preis.

Wirklich vergleichbare Geräte - also nicht das LG GOOGLE NEXUS 5, welches ja auch für seine Ausstattung schon verdammt günstig ist ;) - sind deutlich teurer (fangen ab ~300€ erst an) und deshalb ist dieses Gerät aktuell in dieser Preiskategorie mit Abstand das beste Smartphone, welches man käuflich erwerben kann. Für mich eine Art NEXUS-Light :) MOTOTOLA Mobility gerört ja GOOGLE und den Einfluss des Letzteren spürt man deutlich beim MOTO G.

Abschließend würde ich sogar soweit gehen und behaupten, dass 80-90% aller (potentiellen) Smartphone-Nutzer ausstattungstechnisch aktuell nicht mehr benötigen bzw. "wirklich" brauchen!
1111 Kommentare| 574 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.