find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 13. Januar 2013
Wie bereits in der Überschrift erwähnt, ist dieses System eine ideale Lösung für den Wenig- bzw. Gelegenheitskaffeetrinker und keine Alternative für den Durchschnitts- oder gar Vieltrinker. Für Vieltrinker ist ein Gerät zu empfehlen, was mit Bohnen oder gemahlenem Kaffee aus größeren Gebinden betrieben werden kann, z.B. ein Vollautomat mit Mahlwerk und kein Tassimo. Wer sich von der Werbung zum Kauf nötigen läßt oder wem nur die einfache Bedienung und Wartung kaufentscheidend war, braucht hinterher nicht über die hohen Preise lamentieren, weil man sich erst nach dem Kauf über die Preise für das Verbrauchsmaterial informiert hat. Wenn ein Gerät im Gebrauch zu teuer erscheint, kauft man es entweder nicht oder akzeptiert die Preise, die bereits zum Kaufzeitpunkt bekannt waren. Oft wird auch von hohem Müllaufkommen gesprochen bzw. geschrieben, was jedoch nur teilweise stimmt: Die verbrauchten TDiscs gehören auch nicht in den Hausmüll, sondern in die Wertstoffsammlung ("gelber Sack"/ "Gelbe Tonne") und verursachen somit keinen zu deponierenden/verbrennenden Müll, sondern sind recycelbar. Seit Jahren werden auch die kleinen Näpfe Kaffeesahne verkauft, die kaum einen Fingerhut Kaffeesahne enthalten und im Vergleich dazu auch viel Verpackung enthalten, aber keinen stört es und es verkauft sich gut.

Wer allerdings nur hin und wieder Kaffee benötigt, z.B. nur am Wochenende jeweils eine Tasse, für den ist dieses System ideal, weil immer die gleiche hohe Qualität der Getränke ermöglicht wird, die man auch gern bereit ist zu zahlen. Sicher ist eine Tasse Kaffee mit einer normalen Filtermaschine preiswerter, aber eben nur sinnvoll, wenn regelmäßig auch eine bestimmte Menge davon benötigt wird. Bei Anwendern mit sehr geringem Bedarf kommen die Vorteile dieses Systems allerdings zum Tragen. Was nützt in solchen Fällen ein zwar preiswertes Paket Kaffe, egal ob Bohnen oder Gemahlener, wenn nach etlichen Wochen das Aroma und der Geschmack verflogen sind? Sobald an Kaffeemehl Luft kommt, oxidiert er und altert, auch wenn die Dose scheinbar dicht ist, hier werden jedoch hermetisch verschlossene Portionen "T Disc" verwendet - im Gegensatz zu Pad-Systemen, die lediglich Filterpapier verwenden, in denen das Kaffeepulver eingelassen ist.
Wenn man immer frisches Brot haben möchte, kauft man auch kleine, aber deutlich teuere Abpackungen und kein ganzes Brot, was zwar deutlich preiswerter wäre, aber eher altbacken oder gar schimmlig wäre. So muss man auch die Preise der T Discs sehen.

Das einfache T20-Modell reicht im Prinzip auch völlig aus, da die anderen Modelle mit den gleichen Kapseln und dem gleichen Verfahren die gleichen Getränke in der gleichen Qualität herstellen. Die dort zusätzlichen Funktionen und Features sind eigentlich entbehrlich bzw. nicht für jeden Anwender auch notwendig.

Die Größe des Wassertanks ist auch völlig ausreichend, da es ohnehin Sinn macht, nur soviel frisches(!) Wasser einzufüllen, plus eine Zusatzmenge zum Füllen bzw. Durchspülen des Gerätes, wie man unmittelbar benötigt, denn über längere Zeit auf Vorrat in der Maschine belassenes Wasser steht nur ab und trägt nicht zur Geschmacksverbesserung bei.

Postiv ist auch der sehr geringe Reinigungs- und Wartungsaufwand zu erwähnen, denn der getränkeführende Teil besteht lediglich aus einer kleinen Tülle, die im Handumdrehen ausgespült ist. Also kein aufwendiges Zerlegen und Reinigen zahlreicher Baugruppen, wie es bei Vollautomaten keine Seltenheit ist.

Es sollte vielleicht nicht verschwiegen werden, dass es hin und wieder in geringem Umfang zu Spritzern beim Befüllen der Tassen kommt. Dieser Effekt kommt aber praktisch überall vor, wo ein dünner Flüssigkeitsstrahl in ein Gefäß läuft. Daher kann man das nicht als Mangel ansehen.

Auch ist mir kein unangenehmer Geruch oder Geschmack bisher aufgefallen, von dem zahlreiche Anwender berichten, wonach trotz unzähliger Spülvorgänge die Getränke immer einen Beigeruch- und geschmack von Kunststoffen haben sollen. Offenbar wurde das Problem behoben oder betraf nur eine bestimmte Charge. Das T20-Modell wird nicht wie die T40 in der Slowakei, sondern in China gefertigt. Für die dortige Produktion gelten aber die gleichen Anforderungen und Vorgaben, wie für andere Produktionsstandorte auch.
11 Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.