find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 24. November 2013
Dem Autor gelingt es durch seine Schreibweise sehr früh, im Kopf des Lesers eine Stimmung zu erzeugen, für die das Wort “Beklemmung” irgendwie nicht so recht passen möchte. Nicht etwa, weil es nicht das Gefühl wiedergibt, das sich einstellt; nein, irgendwie weil es einfach nicht reicht, diese drückende Stimmung wiederzugeben. Dieses eine, einfache Wort würde diesem Gefühl, das wirklich bis in die Haarspitzen vordringt, nicht in der Größe und in dem Umfang gerecht werden. So mächtig ist die Kraft der Worte, die den Leser bereits zu Beginn so nah in den Kopf des Mörders bringt, dass man meint die pulsierende Halsschlagader zu spüren. Diese anfängliche Stimmung, in der ein Mörder so nüchtern und scheinbar emotionslos Verbrechen schildert, sie vielmehr denkt, ebnen dann auch den Boden für das, was den Leser im Buch weiter erwartet.

Dabei muss schon fast davor gewarnt werden, dass sich der Autor durch diese schon zu Beginn erzeugte Nähe zum Bösen an die Grenze des Tabubruchs wagt und den Leser von nun an nur noch mitreißt in eine Handlung, in der man als Leser mehr als einmal auf die falsche Spur geführt wird. Erreicht wird das durch geschickt eingesetzte Perspektivwechsel: Einmal ist man so nah am Mörder, dass man meint die Bartstoppeln spüren zu können, ein weiteres Mal verfolgt man die Aufklärung dieses Verbrechens und die Jagd auf das Böse mit den Augen der Kommissarin, die nicht nur äußerst authentisch, sondern zudem sehr wirklichkeitsnah gezeigt wird. Ecken und Kanten ohne Übertreibungen und ohne den Drang, Probleme nur der Probleme willen anzudichten (Wie es sich ja leider derzeit in vielen Veröffentlichungen findet). Die verwendete Sprache ist sicher nichts für zartbesaitete Leser oder für diejenigen, die noch immer an die rosarote Weilt irgendwo da draußen glauben. Dafür ist sie zu realistisch, zu ungeschönt und teilweise so derb, wie man es heute hören kann, wenn man Nachts im Bus sitzt und die Gespräche von einigen Jugendlichen belauscht, die sich darüber unterhalten, wie sie das letzte Mal den Beischlaf vollzogen haben oder den nervenden Nachbarshund töteten.

Vielleicht sind es genau diese Realitätsnähe und die ungeschminkte Wahrheit, die dieses Buch zu einem Pageturner allererster Güter machen. Vielleicht sind es auch dieser Handlungsaufbau und die so clever eingeflochtenen Spuren, denen man im Geiste nachjagt wie ein Verhungernder den Brotkrumen. Aber eines ist ganz gewiss: Dieses Buch fesselt und packt bis zu einem Showdown, der noch einmal alles in den Schatten stellt, was man bis dahin in den vorangegangenen Kapiteln gelesen hat.

Die Formatierung für den KINDLE (getestet mit dem KINDLE fire, der KINDLE App für das iPad und den KINDLE Lese-Apps für Mac sowie PC) ist sehr gut und es gibt keine Stellen, an denen der Lesegenuss getrübt würde. Gleiches gilt für die Rechtschreibung und die Formulierungen: Es gibt keine Stellen, die beim Lesen als störend empfunden werden.

Insgesamt ist das Buch “Verräterisches Profil” von Marcus Hünnebeck ein Thriller, der bis zur letzten Seite spannend und geschickt unterhält. Die eingesetzten Stilmittel, wie auch der intelligente und sehr geschickte Aufbau des Falles sind dabei so gekonnt und authentisch wiedergegeben, dass es fast schon unmöglich ist, das Buch vor der letzten Seite zur Seite zu legen. Man ertappt sich beim Lesen mehr als einmal dabei, wie man seine eigene Umgebung kritisch prüfend absucht, wenn ein leises Geräusch zu hören ist: Ohne Zweifel ein Verdienst dieses Autors mit diesem Thriller und der erzeugten Grundstimmung beim Leser.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.