Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16
Kundenrezension

34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Gehirn ist formbar- oder kurz: ohne Fleiß kein Preis, 16. Juli 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das Genie in mir: Warum Talent erlernbar ist (Gebundene Ausgabe)
Das Gehirn ist entgegen der häufig falsch verbreiteten Meinung formbar und zwar ein Leben lang. Auch im hohen Alter kommt es zur Bildung von neuen Neuronen.

Es wird in diesem Buch gezeigt, dass nicht einmal der IQ festgemeißelt ist, sondern in einem bestimmten Rahmen gesteigert werden kann und dass dieser nicht zwangsläufig mit größeren Leistungen einhergeht, wie zum Beispiel im Schachspiel, sondern dass die intensive Auseinandersetzung mit einer Materie am wichtigesten ist und auch nachweislich Spuren im Gehirn hinterlässt.

Das wichtigste Rezept für Erfolg ist hauptsächlich "Üben, üben, üben", bei 10.000 Stunden hätte man sich in einem beliebigen Bereich zum Experten gemustert.
Nahezu jeder hat persönlich schon diese Erfahrung gemacht. Wenn man als Anfänger einer neuen Aufgabe gegenübersteht, zum Beispiel einer neuen Sportart stellt man sich am Anfang ziemlich ungeschickt an, hat eventuell das Gefühl nie weiterzukommen und nach und nach wird man besser und kann mit den anderen mithalten.

Desweiteren wird der Leser näher in die Nuture-Nature-Debatte eingeführt, wobei sich die Wissenschaftler immer noch streiten, was angeboren und was durch Umwelt, üben und Erziehung entstanden ist. Fakt ist, dass jeder viel aus sich herausholen und sich auf einem Gebiet wesentlich steigern kann, wenn er nur genügend Stunden konzentrierten und intensiven Übens in eine Sache steckt. Etwas wie ein IQ-Gen, welches man hat oder nicht gibt es so in dieser Form nicht.

Der Autor hat viel Recherche betrieben, stützt und stützt sich bei seiner Argumentation auf anerkannte Studien.

Es werden Beispiele aus nahezu allen Bereichen herangezogen, mir persönlich hat sich der Autor hierbei ein bisschen zu sehr auf einzelne Sportarten bezogen.

Letztendlich hat das Buch allerdings keine Erklärung für die kurz eingeführten Inselbegabungen geliefert, welche anscheinend tatsächlich aus dem Nichts entstehen, nur zum Schluss erwähnt, dass diese wahrscheinlich im Zusammenhang mit Einbussen in anderen geistigen Bereichen einhergehen.
Desweiteren wurde überzeugend dargelegt, dass nahezu jeder alles lernen kann. Jedoch kamen nahezu nur Beispiele für sehr strukturierte, schablonenhafte Lerninhalte, auf kreatives Problemlösen, bei welchen Schablonen nichts mehr bringen und "geniale" Kunstwerke, welche wahrscheinlich mehr brauchen als nur viele, viele Übungsstunden, da hier auch emotionaler Ausdruck und eben Denken außerhalb von Schablonen mit einfließt (obwohl Üben hier wohl auch unerlässlich sind) wurde kaum eingegangen.
So wurde erwähnt, dass Experten wie Schachspieler in Schablonen denken und bei völlig neuen, sonst nicht auftretenen Kombinationen nahezu so ahnunglos sind wie Laien. So macht meiner Meinung nach aber gerade die schnelle Lösung und Erfassung unbekannter Situationen ein Genie aus. Geniale Mathematiker gelten nicht deshalb als genial, weil sie zum Beispiel schnell Kopfrechnen können und bekannte Probleme in allen Variationen schnell lösen, sondern weil sie kreative Lösungswege für sehr schwierige mathematische Probleme finden, was natürlich ebenfalls viel Beschäftigung und Üben mit der Materie mit einschliesst, aber meiner Meinung nach nicht alles ist.
Es wurde allerdings erwähnt, dass die Steigerung des Arbeitsgedächtnisses auch in anderen geistigen Bereichen föderlich ist, so wird hierdurch zum Beispiel der IQ gesteigert.

Das Buch ist einfach zu lesen und gibt einen guten Überblick über die Thematik und der Forschung in diesem Bereich.

Ein gut recherchiertes, einfach zu lesenes Buch, der Titel hält jedoch meiner Meinung nach nicht ganz was er verspricht, deshalb vier Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2011 20:20:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.11.2011 20:20:31 GMT+01:00
NoVine meint:
Wenn das Gehirn, mal angenommen, tatsächlich entgegen der "häufig falsch verbreiteten Meinung" formbar ist, mithin entsprechend einer weniger häufig verbreiteten Meinung nicht so formbar, was lässt sich daraus schließen? Klar, dass die häufiger verbreitete Meinung "falscher" sein muss als die weniger häufig verbreitete. Logisch gesehen ist das natürlich großer Käse. Aber es ist trotzdem lehrreich, so etwas zu lesen. Denn wir erkennen daran: Um die "Formbarkeit" des Gehirn ist es individuell sehr unterschiedlich bestellt.
‹ Zurück 1 Weiter ›