find Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 10. September 2013
Nachdem ich drei Jahre mit dem Garmin Oregon 450 durch die Lande gezogen bin und das Garmin leider seinen Dienst quittiert hat, kaufte ich mir das Falk 32. Im Vergleich zum Oregon haben beide Geräte Top Kartenmaterial, eine einfache Bedienung und beide Geräte haben Top Empfänger.

Was mich zum Falk 32 gezogen hat, war die Funktion des Rundweges. Man findet, egal wo man ist, immer einen kurzen oder längeren Weg, den man einfach mal so laufen oder mit dem Rad fahren kann. So findet man oft Wege, die man selbst als Ortskundiger nicht kannte. Ein Rundweg hat den Vorteil, dass man sein Auto am Anfang bzw. Ende der Wegstrecke stehen lassen kann. Man kommt ja wieder hierher zurück. Ich habe die Funktion nun bereits ein paar Mal ausprobiert und jedes Mal eine schöne kleine Wanderung von ca. 2 Stunden erlebt. Interessant wird es aber erst, wenn man sich auf völlig fremden Gebiet befindet.

Ebanfalls sehr interessant ist die Sprachansage, wie man sie vom Navi im Auto kennt. Schade nur, dass das Falk keinen Kopfhörerausgang hat aber dann wäre es wohl nicht mehr Wasserdicht. Man kann aber auch einen Piepton einstellen, der kurz vor dem Abbiegen ertönt.

Geocaching funktioniert wie bei Oregon papierlos und die Bedienung ist sehr einfach.

Die Haptik des Falk ist wie beim Oregon sehr gut. Durch die breite Gummierung am Gehäuse fasst sich das Falk einen Tick wertiger an, wie ich finde.

Die Bildqualität ist wie beim Garmin sehr gut. Mit einer Antireflexfolie wurde mein Falk auch bei Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar. Im Originalzustand spiegelt das Falk genauso wie das Oregon. Das ist ein Manko bei beiden Modellen aber mit einer Folie kann man das beheben.

Der Fahrradhalter ist beim Falk 32 sehr gut gemacht. Man zieht ihn am Lenker oder wenn man die Vorrichtung dreht am Lenkervorbau, mit einem Zugband fest und arretiert das Ganze dann. Eine wirklich sicher Verbindung entsteht. Ich habe den Halter an den Vorbau meines Mountainbikes befestigt. Die Ablesbarkeit ist somit ideal.

Die Befestigung des Karabinerhakens am Oregon fand ich besser gelöst, als die zu schmale Öse am Falk. Da passt nur ein Band durch. Aber auch dafür kann man Zubehör kaufen, um das Navi an die Klamotten zu hängen. Ich habe mir ein kurzes Band mit Karabiner gebastelt.

Abschließend stelle ich fest, dass sowohl das Oregon 450, als auch das Falk 32 richtig gute Outdoornavis ohne wirkliche Schwächen sind. Das Falk punktet bei mir zusätzlich mit der Rundwegfunktion, dem stabilen, serienmäßigen Fahrradhalter und den Sprachansagen. Deshalb bin ich froh, dass mich nun das Falk Navi auf meinen Wanderungen und Ausfahrten mit dem MTB begleitet.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.