Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 8. September 2009
Zugegeben, ich bin ein Fan von klassischen Period Dramas, und insbesondere die BBC Verfilmungen sind jedesmal wieder ein Genuß. Aber was mit dieser Serie geschaffen wurde, ist einfach atemberaubend. Von Anfang an taucht man in eine fast märchenhafte Welt ein, die von den Kulissen und den Kostümen keinen Wunsch offenlässt. Charles Dickens hat Figuren geschaffen, die bis in die kleinste Nebenfigur dramatisch, liebevoll und lebensecht erscheinen und die die kleinen - und großen - menschlichen Schwächen brilliant aufzeigen. Fast fühlt man sich als ein Teil dieser Gemeinschaft und kann am Ende gar nicht glauben, dass diese Geschichte auhört. Umgesetzt wurde die 14 teilige Serie mit ausnahmslos hochkarätigen Schauspielern. Hier sind die ganz Großen zum Zuge gekommen und vielen merkt man ihre jahrelange Theatererfahrung an. Claire Foy als Little Dorrit ist die perfekte Besetzung der Hauptrolle. Ihr sieht man ein Potential an, das wir sicher bald noch öfter bewundern dürfen. Matthew MacFadyen spielt gewohnt souverän, ist jedoch emotional meiner Meinung nach nicht zu vergleichen mit Russell Tovey, der den jungen John Chiverey spielt und herzzerreißend seine Gefühle für die junge Amy offenlegt. Einfach zum Weinen tragisch. Über jede einzelne Besetzung könnte hier ein Loblied gesungen werden, dies ist einfach eine Garde hochrangiger Akteure! Diese Verfilmung kann ich jedem mit ein wenig Englischkenntnissen nur nahelegen, die englischen Untertitel sind aber auf jeden Fall hilfreich, da die gesprochene Sprache nicht immer die Einfachste ist. Aber es lohnt sich in jedem Fall, wird doch hier mit Warmherzigkeit, Humor und manchmal bissiger Ironie ein Gesellschaftsbild gezeichnet, das durchaus einige Parallelen zur heutigen Zeit aufzeigt. Man denke nur an die Bürokratie im Circumlocution Office, ein satirischer Begriff übrigens, der von Charles Dickens eingeführt wurde, um die Weitschweifigkeit der Bürokratie zu beschreiben, die sich mehr mit sich selbst als der Sache an sich beschäftigt. Unbedingt ansehen !!!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
59
4,6 von 5 Sternen
16,59 €+ Versandkostenfrei