Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 23. Oktober 2012
Es gibt hier ja schon reichlich Meinungen zu dem TEASI ONE von a-rival, mitunter auch einige sehr ausführliche.
Warum also noch eine weitere schreiben.
Nun ich habe das Gerät heute bekommen und möchte meine Erfahrung damit weitergeben und über Punkte sprechen die ich in den anderen Rezensionen nicht finden konnte.
Ich werde die Rezension dann erweitern sobald ich diese mit neuen Touren "erfahren" habe.
Ich versuche hier all das wegzulassen was ich bereits in den anderen Rezensionen hier bereits gelesen habe damit sich keiner langweilt. Derjenige der sich fürs Gerät interessiert wird ohnehin alle Rezensionen lesen.

Zuerst habe ich mich an den PC gesetzt und habe das Gerät registriert und die Updates geladen. Da es da einiges zu laden gab saß ich gute 2-3 Stunden am PC und wartete. Soweit ich es mitbekommen habe war der Kauf-Softwarestand von 5/2012 und es wurden nun aktuell Fahrradkarten und Firmware-Updates aus dem Web geladen und installiert. Das klappte reibungslos.
Nachtrag 6.11.12 -> Nachdem ich vor ca 14 Tagen das Gerät upgedatet habe sind bereits neue Updates für das Gerät verfügbar. Da wird sich wohl gut drum gekümmert. Sehr gut!

Im Anschluss bin ich auf eine kleine in Bikemaps erstellte Route rund um meinen Standort abgefahren. Zuerst eine etwas 7km kleine Strecke mit dem Mountainbike Profil zu einem Baggersee mit sehr kleinen Waldwegen.
Ich habe kein MTB aber möchte gerne mit dem Rad wenn möglichst von Straßen und asphaltierten Radwegen fernbleiben. Daher habe ich dieses Profil gewählt. Ich habe NOCH keine eigenen Erfahrungen wie sich die Streckenführung verhält wenn ich Citybike eingebe oder eines der anderen möglichen Profile. Jedenfalls wunderte ich mich das dieses NAVI tatsächlich diese kleinen Waldwege kennt, das war ein AHA Erlebnis. Was mir negativ auffiel ist das dieses Navi immer einen Schritt der tatsächlich gefahrenen Strecke hinterherhinkt. Das find ich sehr schade. Das so etwas in einem Update behoben wird würde ich gerne glauben, jedoch gab es schon einige Updates und das Problem besteht weiterhin. Das macht mich misstrauisch. Klar, man sieht es auf der Karte was das Navi meint, es ist für mich dennoch ärgerlich denn kaum ist man abgebogen, wird erst dann der Pfeil auf dem Navi (der ja den Fahrer darstellen soll) aktualisiert.
Bei Abbiegungen die einsam und allein stattfinden ist das kein Thema, aber bei Wegen die auf engstem Raum erst links, dann rechts, dann wieder links als Bsp erfolgen sollen - da wette ich das man dann blöd dasteht. Das ist ärgerlich.
Nachtrag 06.11.12 -> Man kann dieses "Problem" vermeiden indem man den markierten Streckenverlauf auf der Karte im Blick und Sinn behält.

TOUR Option
Was bei mir nicht klappte und ich nicht weiß warum: Die Tour Option funktioniert bei mir nicht. Diese Option soll es einem ermöglichen zu trainieren. Sagen wir einmal wir möchten abends noch gerne 1 oder 2 stunden fahren.
Oder aber man möchte genau noch mal eben 20km ab-radeln, oder sogar eine gewisse Anzahl an Kalorien verlieren. Dann bietet der TOUR Modus laut Beschreibung die Möglichkeit das alles anzugehen.
Laut Beschreibung (ich gehe hier auf die ZEITVORGABE ein) soll das so laufen das man auf Tour tippt -> dann auf ZEIT tippt -> sagen wir einmal 1 stunde eingibt -> und dann auf GO tippt. Nun sollte das Navi eine Tour zusammenstellen die einem eine Stunde lang durch die Umgebung routet um dann wieder sicher und pünktlich zuhause ankommen lässt. Auf diese Funktion habe ich mich fast am meisten gefreut, sie funktioniert aber (bei mir) nicht!. Nachdem ich auf Go getippt habe erscheint eine Karte ohne Route, es wird auch keine erstellt wenn ich länger warte. Die untere Auswahlleiste in der Go etc steht, ist komplett ausgegraut, nicht anwählbar. Vielleicht kann mir hier jemand helfen was ich falsch mache!? Laut Anleitung mache ich aber alles richtig. Habe nun auch den Support angeschrieben. Werde berichten wenn es etwas neues gibt.
Nachtrag 06.11.12-> Hatte mir das anders vorgestellt aber weiß jetzt wie es klappt: Bsp Tour Distanz -> Wenn ich 20km fahren möchte tippe ich im markierten Umkreis dfer Kartenansicht auf einen Punkt in dessen Bereich ich meinen Ausflug gern machen möchte->die Strecke dorthin wird berechnet. Ich klicke solange weiter auf die Karte bis ich 10km restanzeige habe - > dann tippe ich für den Rückweg (Rundkurs) auf das Startfähnchen und das Teasi routet zurück zum Ausgangspunkt. Perfekt! Das klappt nun gut.

Signaltöne
Was mich enttäuscht ist dass der Piepston der einen in Kürze anstehenden Abbiegehinweis klarmachen/aufmerksam machen soll für mich nicht hörbar ist. Er ist leider in der Lautstärke nicht justierbar und viel zu leise. Es kommt mir vor als wäre es eine Frequenz nah an der Hundesignalpfeife. Ein Fiepen. Entweder ist mein Gehör in dieser Frequenz geschädigt oder das ist totaler Mist. Ich würde mir für ein Fahrrad Navi wünschen das kurz vor der Abbiegung ein deutlicher Signalton meine Aufmerksamkeit von der Natur auf das Navi lenkt, dann erfasse ich sofort wo es gleich hingehen soll, und kann mich dann wieder der Natur widmen. Auch OHNE Sprachausgabe wäre das über deutliche Signaltöne machbar auch links/rechts über den Ton darzustellen. Wieso das noch kein Hersteller gemacht hat bleibt mir ein Rätsel. Man könnte doch ganz einfach ein deutliches -piep- als Links abbiegen deklarieren, und ein kurzes -piep+piep- als rechtsabbiegen. Da müsste man nicht mal den Blick von der Strecke/Natur nehmen und wüsste genauestens Bescheid. Gibt es aber nicht. Und beim TEASI noch viel schlimmer - ich höre den TON nicht verlässlich. Und ich muss dazu schreiben das ich nicht durch eine Innenstadt gefahren bin sondern in einer total ruhigen Waldgegend. Da könnte man doch sicher was per Firmware machen!?
Nachtrag 06.11.12-> Laut Anfrage beim Arrival Support ist eine Lautstärkenänderung auch per Update nicht realisierbar. Mittlerweile geht es bei mir aber ganz gut. Bei bewölktem Himmel und bei Nachtfahrten jetzt im Herbst/Winter erkenn ich die Aktivität des Teasi auch durch das heller werden des Bildschirms das er mir was mitteilen möchte. Auch sind die Piepser in wirklich ruhiger Waldumgebung wenn man etwas dafür sensibilisiert ist hörbar.
Ansonsten schaue ich mittlerweile automatisch kurz vor Abzweigungen auf das Gerät am Lenker und sehe ja dann auch auf der Karte wohin es gehen soll. Verbesserungswürdig bleibt es, aber man kann damit zurechtkommen.

DISPLAY
Heute war ein bedeckter Himmel mein "Testhimmel". Ab und zu kam die Sonne raus und ich konnte schon erahnen was viele meinten als sie negativ über das spiegelnde Display schrieben. Allerdings war ich durch die teils heftigste Kritik diesbezüglich dann doch überrascht das es soooo schlimm nun gar nicht ist. Die Lenkerhalterung ist super und hat eine neigbare Kugelkopf Lösung um das Navi ganz easy aus der Sonne wegzudrehen.
Auch andere Navi-Hersteller haben mit der Ablesbarkeit Ihrer Displays bei Sonneneinstrahlung Ihre Probleme.
Nachtrag 06.11.12-> Ja das Display ist beim Teasi der größte Kritikpunkt, bei starker Sonneneinwirkung ist es ärgerlich da man kaum was erkennt. Wenigstens hat die Halterung einen Kugelkopf damit man das Teasi etwas neigen und verdrehen kann damit man wieder was erkennt.

FAZIT
Die Pluspunkte:
+ Großes Display / Fein aufgelöst
+ Lenkerhalterung Robust und hält bombenfest per mitgelieferter Clickfix Halterung. Navi lässt sich per Kugelkopfgelenk schön am Lenker positionieren (auch aus der Sonne herausdrehen)
+ Einfache Menüstruktur als Vorteil nicht als Einschränkung
+ Routine wie bei einer Autonavigation, nur eben auf Wegen für Fahrradfahrer und Wanderer.
+ Alternativrouten x3 werden direkt angezeigt. (Vorschlag/Kurz/Schnell) Klasse!
+ Profile Mountainbike, Cityrad, Rennrad, Wandern. (Ich habe bisher nur MTB genutzt-Supi)
+ kinderleichte Trackaufzeichnung
+ Umfangreich Anpassbarer Tripcomputer
+ Spritzwassergeschützt (hat mehrere Regenfahrten bestens überstanden)
+ Leicht und handlich
+ Automatische Routenneuberechnung wenn man die angezeigte Route verlässt. (Wie im Auto)
+ Nachfahren extern geplanter Tracks (Bikemap,komoot etc) super easy und genau (mit Anweisungen) möglich.

Das negative:
- Displaylesbarkeit in der Sonne nicht ideal. Versuche demnächst eine Anti-Glare-Folie. Durch den Kugelkopf der Klickfix Halterung kann man das Teasi aber schön in alle Richtungen verdrehen und somit aus der Sonne heraus in eine lesbarere Position bringen.
- Der Hinweiston der kurz vor Abbiege-Aktionen auf diese Tatsache aufmerksam machen soll das hier gleich was Routenrelevantes zu berücksichtigen ist, ist mir zu leise. Lautstärkeschieberegler gibt es in dem Tonmenü nicht, nur An/Aus. Ein paar Dezibel lauter und ich wäre zufrieden.
- keine Wechselbatterien/Akkus verwendbar sondern nur fest eingebauter Akku. Ich bezweifle das der Akku 10-12h hält. Ich gehe mal eher von 6-8h aus. Das ist so mein Eindruck. Für meine Touren reicht das allemal. Laut Arrival Support kann man bei einem Akkudefekt den Akku für 30€ inkl MwSt wechseln lassen. Das entspannt mich jedenfalls was den nicht wechselbaren Akku im Teasi angeht.
- Der Hersteller verwendet zwar die kostenlosen OSM Karten, bringt sie jedoch in einem Hauseigenen Format aufs Teasi. End-User Anpassungen sind somit nicht möglich. Mir würde es beispielsweise ausreichen nur Bundeslandabdeckende Karten zu installieren. Das würde sicherlich die Teasi interne Geschwindigkeit weiter beschleunigen oder Detailreichere Karteninhalte zulassen. Mittlerweile finde ich das nicht mehr schlimm, denn ich sehe ja das bei OSM Updates auch die Teasi Leute direkt mitziehen und ein Update anbieten.
- Ladebuchse/PC Verbindung (Mini USB) unter der Abdeckklappe. Zum laden oder mit dem PC verbinden muss also jedes mal die Rückabdeckung des Teasi abgeschraubt werden. Ich überlege hier wirklich mit meinem Dremel eine Aussparung in die Halterung zu fräsen damit ich das Hinterteil nicht immer wieder abschrauben muss zum laden.

Abschliessende Worte:
Das Teasi ist nicht perfekt, noch nicht ganz, aber auf einem verdammt guten Weg dahin!
Ich bin gespannt wie sich der Hersteller sich mit weiteren Firmware Updates und der Systempflege an sich anstellt.
Potential nach oben gibt es, aber für den ersten Wurf eines Fahrrad Navigation Systems haben sich die Leute von A-rival gut angestellt.
Es kann sein das es bessere Geräte gibt, aber in dem Preissegment garantiert NICHT! Ich habe einige ausprobiert und für mich gibt es zu dem Preis nichts vergleichbares. Selbst Geräte die 50-100€ mehr kosteten hatten dann wieder andere negative Seiten die am Ende schlimmer wogen als die des Teasi.

NACHTRAG 6.11.12
Ich habe mittlerweile weitere Erfahrungen mit dem Gerät machen können und bin nach wie vor begeistert.
Mehrere Regenfahrten bei teilweise strömendem Regen habe dem TEASI nicht geschadet. (Super)
Geräte anderer Hersteller wie VDO GP7, Dakota 10 und Etrex 30 haben für mich im einzelnen schon Vorteile gegenüber dem Teasi anführen können, in der Gesamtwertung bin ich mit dem Teasi aber immer noch am besten bedient. Das größte Manko des Teasi ist und bleibt für mich die Bildschirmlesbarkeit bei praller Sonne und die etwas zu leisen Hinweistöne.
Letztlich ist das Handling aber sowas von easy das es einfach nur Spaß macht.
Das Gerät gibt es mittlerweile bereits ab 125€ , mir soll gerne jemand von Euch eine Alternativgerät nennen das ebenso auf Fahrradfahrer abgestimmt ist wie das Teasi und unter 250 Euro liegt. Ich kenne keines!
11 Kommentar| 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.