flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 6. November 2011
Das Buch "Maschinelles Lernen" von Ethem Alpaydin aus dem Oldenbourg Verlag ist ein beeindruckend umfangreiches Buch, dafür dass ich ein einfaches Einführungsbuch erwartet habe.
Da ich auch das Buch "Pattern Recognition and Machine Learning" von Bishop habe und es thematisch ähnlich aufgestellt ist, ziehe ich ein paar praktische Vergleiche, um das Buch von Alpaydin objektiver einschätzen zu können.

Zuerst das offensichtliche: Alpaydins Buch ist ins Deutsche übersetzt. Von Bishop kenne ich nur eine englische Fassung. Das ist aber ein zweischneidiges Schwert: Zum einen fällt es mir leichter ein solches anspruchsvolles Buch in Deutsch zu lesen, aber zum Anderen muten einige übersetzte Fachbegriffe in Deutsch seltsam an und bei fortführender Literatur wird man auch nur mit den englischen Fachbegriffen konfrontiert, so dass das Fachvokabular in Alpaydin zu kurz kommen könnte. Kurz gesagt: Wer mit Englisch keine Probleme hat, sollte lieber ein englisches Buch lesen.

Wo sich beide Bücher ähnlich sind, ist der Anspruch an ausreichend mathematischen Hintergrundwissen. Wahrscheinlichkeitstheorie und ein paar Formeln im Kopf mal umformen, sollte man schon können, um schnell genug mitkommen zu können. Dazu bietet Bishop am Anfang ein Grundlagenkapitel und Alpaydin einiges im Anhang.

Ein großes Plus im Vergleich zu Bishop sehe ich in Alpaydins Buch bei den anschaulicheren Beispielen, um die Intuition der Methoden zu erklären. Diese sind meist gut greifbar und nachvollziehbar. Leider gibt es aber auch manches Unterkapitel, wo keine Beispiele gegeben sind (was aber bei manchen Themen auch zugegebener Weise schwer ist, wenn man nicht ausufern will).
(im folgenden ohne weiteren Vergleich zu Bishop)

Gut finde ich auch, dass bei allen Kapiteln weiter führende Literatur angegeben ist. Die Qualität derer kann ich zwar nicht einschätzen, aber bietet erste Ansatzpunkte, um sich weiter mit manchen Themen zu beschäftigen.

Was mir fehlt, ist eine Einteilung nach Wichtigkeit der Unterkapitel.
Manche Unterkapitel bieten aus meiner Sicht zusätzliche Informationen (/Methoden), die erstens ein bisschen mehr Mathe benötigen und für den Gesamtkontext nicht zwingend erforderlich sind. Solche Kapitel könnte extra gekennzeichnet werden, damit man auch die Chance hat, auf Wunsch die Unterkapitel auszulassen.

Zwei weitere positive Punkte - nur kurz erwähnt: An den Seiten sind die wichtigsten Fachbegriffe annotiert, so dass man das Buch auch schnell zum Nachschlagen nutzen kann und zum anderen sind auch Übungsaufgaben mit drin.
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
8
49,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime