flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Customer Review

on April 29, 2008
Nach bereits sieben Alben veröffentlicht Fat Joe nun das achte Album
"The Elephant in the Room".
Dabei ist Fat Joes gesammte Künstlerlaufbahn ein regelrechtes Phänomen.

Seit Jahren im Musikgeschäft, acht Alben und unzählige Tracks und Remixes
veröffentlicht, hat es Fat Joe nie bis ganz nach oben geschafft.
Seit seinen Anfängen dümpelt er im Mittelfeld der Hip-Hop Szene.

Trotzdem gelang es ihm sich einen Namen zu machen, und gehört einfach,
trotz häufig schwacher Lyrics und Rapskills, einfach zum Hip-Hop Geschäft dazu.

Mit seinem nun achten Album könnte es ihm sogar gelingen sein Image aufzubessern,
denn "The Elephant in the Room" hat so einiges zu bieten.

Standardmäßige zwölf Songs serviert uns, der einzige Mitbegründer der Hip-Hop
Gruppe "Terror Squad", auf seinem aktuellen Album.

Was gleich zu Beginn auffällt ist, dass wiedermal nur hauptsächlich die wirklich guten
Beats auf dem Album überzeugen können, und Joeys Raps eher unmelodisch und
unprofessionell daher kommen.

Wer ein innovatives Album erwartet wird enttäuscht.
Fat Joe serviert uns genau das, was er uns auch die letzte Jahre aufgetischt hat.
Trotzdem gelingt es einigen Songs wirklich zu überzeugen.
Gerade zu Beginn des Albums findet man zahlreiche starke Tracks, die teilweise an
die anfängliche Karriere von Fat Joe erinnern.

Darunter fällt zum Beispiel "The Crackhouse" zusammen mit US-Rapper Lil Wayne,
oder "Ain't sayin' nothin'", der wohl, neben "Cocababy", zu den besten Songs des
Albums zählt.

Gegen Ende flacht die Qualität der Songs spürbar ab.
Lediglich der ungewohnte, dennoch starke RnB Track "I won't tell", zusammen mit
J-Holiday, bringt wieder neuen Schwung ins Album.

Insgesamt ist "The Elephant in the Room" überraschend gut, was eben vor allem an
den wirklich gut produzierten Tracks liegt.
Leider gelingt es Fat Joe immer noch nicht raptechnisch zu überzeugen.
Doch dank der guten Beats und einiger wirklich starken Featurings schafft es die
Platte dennoch zu überzeugen.
0Comment|Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.6 out of 5 stars
6
€14.63+ Free shipping with Amazon Prime