find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 15. Juli 2011
Nach dem sehr folkloreangehauchten Album - Wild Frontier - lässt es Gary Moore auf - After The War - ein letztes Mal in seiner Karriere mit 11 großteils geradlinigen und melodiösen Hard-Rock-Nummern so richtig krachen. Bereits der Titeltrack nach dem kurzen "Dunluce-Instrumental-Intro" ist ein ganz großartiger Song, der sich sehr schnell als Ohrwurm in die Gehörgänge einfräst. Der Bürgerkrieg in Irland beschäftigte Gary Moore in den Achtzigern offenbar sehr, was nicht nur auf dem Titeltrack, sondern vor allem auch auf dem ziemlich harten Song - Blood Of Emeralds - (Das Blut der Smaragdgrünen) sehr stark zum Ausdruck kommt, wobei mit smaragdgrün unweigerlich seine Heimat, die Grüne Insel Irland, gemeint ist.

Neben den Antikriegssongs, deren Stimmung wir auch von den beiden vorherigen Alben - Wild Frontier und Run For Cover - kennen, befinden sich auf - After The War - konträr dazu, auch Titel über Liebe und Lebensträume auf. Obwohl - After The War - alles bietet, was ein sehr gutes Hard-Rock-Album auszeichnet, und sich sogar der "Madman" Ozzy Osbourne die Ehre gibt dem Titel - Led Clones - seine Stimme zu verleihen, wird das Album auch heute noch von sehr vielen Musik-Kritikern absolut unterschätzt. Als Leckerbissen für Gitarren-Instrumentalfreunde gibt es neben dem Titel - The Messiah Will Come Again - ein Stück, das ein wenig an - The Loner - vom Vorgängeralbum - Wild Frontier - erinnert, auch das hymnische, und durchaus nach Irland klingende - Dunluce 2 - zum Finale des Albums

Alles in Allem hat Gary Moore bei diesem Album wieder die Crème de la Crème an Studiomusikern zusammengetrommelt, um dieses Werk einzuspielen. Unter den Gästen befinden sich die Schlagzeuger Simon Philipps, Cozy Powell, sowie die Bassisten Laurence Cottle und Bob Daisley, und an den Keyboards spielt niemand anderer als Don Airey.

Die remasterte Version enthält noch vier Bonustracks, darunter den mir bis dato noch nicht bekannten Titel - Emerald - ein weiterer, allerdings etwas gewöhnungsbedürftiger Song über Gary Moores Heimat Irland.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,3 von 5 Sternen
12
4,3 von 5 Sternen
7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime