Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Sucht nach Anerkennung., 28. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Sehnsucht der Veronika Voss - Cinemathek 58 (DVD)
Der Schwarz-Weiß-Film des Regisseurs Rainer Werner Fassbinder wurde 1982 gedreht und spielt in den Jahren 1954/55.
Der ehemalige, erfolgreiche UFA-Star Veronika Voss (Rosel Zech) soll im Krieg ein Verhältnis mit Goebbels gehabt haben, deshalb auch sinkt der Stern der Schauspielerin nach der NS-Zeit.
Neue Engagements bleiben aus. Ihr Vermögen kann sie nicht darüber hinwegtrösten nicht mehr beachtet zu werden. Exaltiert setzt sie sich überall in Szene, um Aufmerksamkeit zu erhalten. Sie ist depressiv und schon lange in den Händen einer geldgierigen, skrupellosen Nervenärztin, die sie mit Morphium in ihre Abhängigkeit getrieben hat, um sich so ihr Vermögen an Land zu ziehen.
Veronika lernt zufällig den Sportjournalisten Robert Krohn (Hilmar Tate) kennen, der sich in sie verliebt. Wird er die Pläne der Ärztin Dr. Katz durchkreuzen können?

Thematisiert wird die ungestillte Sehnsucht eines ehemaligen Stars nach Anerkennung durch Dritte, die Unfähigkeit in sich selbst zu ruhen und mit einer veränderten Situation fertig zu werden.
Veronika Voss schafft es nicht den Blick nach innen zu richten und sich zu fragen: Wer bin ich wirklich?
Thematisiert wird auch, wie ein Mensch durch Drogen allmählich seinen Willen verliert und dadurch außer Stande ist sein Leben sinnvoll zu gestalten.
Dr. Katz ist ein Relikt aus der Nazi-Zeit. Fassbinder hat mit ihr eine Figur gezeichnet, die man sich auch gut als abgründige Ärztin in einem Konzentrationslager vorstellen kann. Dass sie sich an einem alten jüdischen Ehepaar, das Auschwitz überlebt hat, bereichert, spricht Bände.
Die Protagonisten Zech/ Tate schaffen es die Botschaften des Films hervorragend zu übermitteln. Hilmar Tate verkörpert mit seinem coolen Habitus ideal einen Sportreporter.
Die Nebenrollen wurden von Cornelia Froebess und Armin-Müller Stahl ausgezeichnet gespielt. Bemerkenswert fand ich, wie sehr sich Müller-Stahl zurückgenommen hat, der ja durch seine Ausstrahlung in der Lage ist - selbst ohne viel zu sagen - alle anderen Schauspieler in die zweite Reihe zu versetzen. Er hat es nicht getan. Ein großer Mime, ohne die üblichen Allüren.

Die Bild- und Tonqualität sind o.k.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Helga König
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 129