flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 31. Januar 2013
Mehr durch Zufall bin ich auf dieses Album in der schönen Ltd. Edition gestoßen und, nun ja, ich habe Anthrax mal wieder eine Chance gegeben. Schnell machte sich deutlich, dass die vorschnell verfassten Reviews eben nicht diesen Nachhaltigkeits-Faktor haben, denn dieses Album braucht echt Zeit und mich haben die durchschnittlichen Bewertungen in den Fach-Magazinen eher zurückgeschreckt. Besonders wichtig für alle Anthraxler aus den 80ern: Der Sound von damals wird mit modernen Arrangements von heute vermengt und ergibt mit dem alten Leader Belladonna ein erstaunlich frisch klingendes Stück Musik! Scott Ian rifft sich auf Worship Music wirklich den Arsch ab und die meisten dieser Attacken münden in exzellenten Refrains. Nach dem straighten Opener Earth on hell" überrascht The Devil you know" mit einem erstaunlich eingängigen Refrain, über allem thront der unfassbar variable Gesang von Joe, auf welchen ich ehrlich gesagt nach dem ganzen Theater um Bush keinen Pfifferling mehr gegeben habe - Geil!
Und weiter geht es mit einem old anthrax-typischen Groove-MonsterFight em til you can", ebenfalls mit einem sehr melodischen Refrain und klasse aufgebaut.
IŽm alive" mutet selbst nach einem Jahr doch etwas belanglos an. Dafür kracht nach dem nächsten Intro der SongIn the End" mit herrlich griffigem Sound und klasse Refrain, welcher
zum Mitshouten einlädt! The Giant" wird durchgetragen von einem sarkastischen Text, insgesamt sehr ami-mäßig ( surprise, surprise...)
Das Snare-Drum Intro läutet mit Spannung das nächste Kaliber Judas Priest" an, keine Hommage an die Briten, sondern knallhartes Anthrax-Futter mit schneidigem Text! Sauber!
Im gemäßigteren Bereich und sehr Bush-lastig ist mit Crawl" danach die vielleicht langsamste Nummer auf der Scheibe vertreten, passt aber gut ins Konzept.
The Constant" mutet vom Grundgerüst wie ein Relikt aus Among the Living" Zeiten an,
geht aber letztendlich nur als ordentlicher Song über die Theke.
Revolution Screams" kommt etwas vertrackt daher, der coole Text passt dafür aber zur Band! Den Abschluss des Albums bildet als Bonus ein Cover-Song, New Noise" von Refused, das Ding war mal Ende der 90er ein ziemlicher MTV-Hit und macht Lust auf ein Rückblick auf die Zeiten von Dog Eat Dog und Co...
Fazit: Die neue Anthrax ist wirklich eine neue Anthrax, weil Sie mich weder zu sehr an die seeligen Altzeiten erinnert, aber auch die guten Scheiben mit Bush als Ära für sich allein stehen lassen. Ein klasse Metal-Album für Riff-Fetischisten und Pflicht für alle Liebhaber professioneller Metal-Sounds! Welcome Back, Anthrax!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
48
15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime