find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 6. Januar 2005
Im zweiten Teil sind die Fahrer der bonbonfarbenen Straßenboliden des Geradeausfahrens überdrüssig und dürfen auch mal um die Kurve schneiden. Die Polizei Floridas braucht blöd sabbelnde begabte moderne Streitwagenlenker. Warum? Mensch das liegt doch auf der Hand. Um einen Drogenbaron auffliegen zu lassen.
Observierungen und großer Lauschangriff, das war gestern. Mit einem wenig actiongeladenen Firlefanz lockst du heute keinen Hühnerdieb mehr hinter der brennenden Mülltonne hervor. Da braucht es schon zwei dummschätzende Prollis. In Person von Herrn O'Connor und seinem farbigen Kumpel Pearce, die beide unter Androhung der Nicht-Löschung ihres Strafregisters zum Dienst hinter dem Lenkrad gezwungen werden.
Drogenverkäufer Carter Verone ist nämlich auf schnelle Fahrer angewiesen. Sonst kann er nix besorgen. Weder Geld noch Drogen und wahrscheinlich nicht mal eine Tageszeitung vom Kiosk. Eine Undercoveragentin besorgt es ihm derweil schon ganz ordentlich im besten Wissen und Gewissen der Ausspitzelung.
Mein Fazit
Teil zwei des Verkehrsärgernisses. Die Autoverfolgungsjagden sind dieses Mal etwas besser. Tatsächlich wird nur noch halb so oft einfach nur geradeaus gefahren. Die fahrbaren Untersätze leider so japanische Schaukel mit dem Charm von Joghurtbechern. In den Szenen zu Anfang fällt das dem wohlwollende männliche Betrachter aber nicht sonderlich auf, weil der Blick von sehr spärlich bekleideten nuttigen Mädchen verstellt ist. Ein absoluter Pluspunkt wie ich finde. Den Rennen fehlt's an Dynamik, der Story an Hirn und den Darstellern an Talent. Was selbst einem Regie-Routinier, wie Herrn Singleton nicht gelingt wett zu machen.
Der bekommt wenigsten hier sein Gnadenbrot.
Film für Need-For-Speed Daddler.
Meine Wertung
4 von 10
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,1 von 5 Sternen
147
4,1 von 5 Sternen
5,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime