find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 31. Dezember 2011
In seinem lange erwarteten neuen Wallander-Roman ermittelt Henning Mankells Kultkommissar nach zehnjähriger Abstinenz in seinem zehnten Fall zum letzten Mal.

Inhaltlich beschäftigt sich das Buch mit dem Verschwinden und der Suche nach dem pensionierten Korvettenkapitän von Enke. Dieser ist der Vater des Lebensgefährten von Wallanders Tochter und war einst ein hochrangiges Militärmitglied der schwedischen Flotte. Als dessen Frau kurz darauf ebenfalls verschwindet und tot aufgefunden wird, erhärtet sich der Verdacht, dass es sich bei der Gattin um eine russische Spionin gehandelt hat, welche im Kalten Krieg für den russischen Geheimdienst tätig gewesen war. Wallander aber scheint der Einzige zu sein, der in diesem mysteriösen Fall keinen Täuschungen unterliegt und bald findet er eine andere, noch brisantere Fährte...

Die Handlung, welche durch und durch grundsolide und spannend anmutet, besitzt meiner Meinung einige Unglaubwürdigkeiten. So ist es beispielsweise der schiere Zufall, der Wallanders Tochter von Enke, nach dessen Verschwinden, in Kopenhagen erblicken lässt, was der Suche nach diesem natürlich extrem zuträglich ist.
Auch erachte ich Wallanders Intuitionen, mit denen er immer wieder auf die richtige Spur findet und Lösungswege auffindet, welche sich aus dem Stand der Ermittlungen nicht ergeben, für recht zweifelhaft. Eine logische Erklärung hätte ich mir eher gewünscht.

Hevorgehoben werden muss jedoch die persönliche Komponente, die diesem Buch ihren Charme gibt. So arbeitet Mankell intensiv an den Figuren, welche die Wallander-Serie lange Zeit geprägt haben. Allen voran findet Wallanders Tochter Erwähnung. Diese ist nun glückliche Mutter und arbeitet ebenfalls als etablierte Polizistin. Wallanders Ex-Frau Mona ist zu einer starken Alkoholikerin mutiert, deren Schicksal offen bleibt. Anders als dasjenige von Baipa Lipa, Wallanders "zweiter" großer Liebe. Auch hier kommt es zu einem Treffen mit der, an unheilbarem Krebs erkrankten, Lettin. An vielen anderen Stellen finden auch andere Weggefärten des Komissars immer wieder Erwähnung, was alles in allem dazu führt, dass dieses Buch starke melancholische Gefühle erwachsen lässt. Der Leser spürt geradezu, dass hier ein Stück großartige Kriminalliteratur ihr Ende findet. Obgleich es Wiedersehen mit fast allen gibt, werden diese auf eine Weise in die Handlung integriert, dass es nicht im Geringsten gezwungen wirkt, sondern ganz im Gegenteil, die Geschichte sogar bereichert.

Für wen ist dieses Buch nun geeignet?
Für alle Krimifans, denn Mankell zeigt auch mit diesem Werk einmal mehr, dass er einer der ganz großen im Krimigenre ist! Trotz meiner kritischen Töne in Bezug auf die Handlung, handelt es sich bei dem Roman in jedem Fall um einen überdurchschnittlichen guten Krimi.
Dass Wallander-Fans in diesem Buch natürlich etwas mehr sehen werden als einen würdigen Abschied versteht sich von selbst!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

3,6 von 5 Sternen
153
3,6 von 5 Sternen
10,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime