Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Zukunft des Hard Rock ?, 20. Juni 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Audrey Horne (Ltd.Edition Incl.Bonus Tracks) (Audio CD)
Als sie in Norwegen 2005 den Grammy als bester Newcomer bekamen, dachten viele noch an eine Eintagsfliege, da die Musiker eigentlich hauptsächlich aus Black- (Gorgoroth, Enslaved) und Stoner- (Sahg) Bands kamen.

Doch über das phantastische "Le Fol" Album, und diverse Musikerwechsel später, haben wir nun das herausragende "Audrey Horne" Album vor uns. Über Konzerte, bei denen eines sofort klar wurde - Sie haben einen der momentan
besten Entertainer in ihren Reihen - TOSCHIE, erspielte man sich die Fanbase.
Die höchste Chart-Platzierung in Norwegen bisher - Platz 13 - spricht von ihrem Erfolg.

Nun denn ... LET'S GO ...

Stil
Hard Rock / Heavy Rock

Tendenzen
Classic Rock / Alternative / 70er

Anspiel-Tipps
Charon, Down like suicide, Blaze of ashes, Bridge and anchors, Pitch black morning

EINDRUCK
Der erste kurze Track dient lediglich als Intro - Einstimmung und Atmosphären-Bringer.
Zart und ruhig, beschwörende Stimme, dann der Einsatz wuchtiger Riffs, ein paar Hammond Orgel Klänge im Hintergrund wabernd ...

... "Charon" übernimmt - der Klang ist warm, der Song wird bestimmt von zweistimmig gespielten Läufen, effektivem Schlagwerk - präzise und mit Finesse.
Die erwähnten Einsätze der Hammond Orgelklänge im Background schaffen Atmosphäre.
Die Gitarren sind treibend, schnelle Anschläge, in einem ansonsten eher im Midtempo

angesiedelten Stück. Die Stimme wird leicht verzerrt, offenbart dann einen starken Refrain.
Später dann wuchtigere Riffs und Drums - weitere Orgelklänge - Refrain,

Tempoverschärfung im instrumentalen Ende des Songs, mit starken Gitarrenspuren.
AUDREY HORNE zeigen einmal mehr die Zukunft des HARD ROCK auf.

Doch ist die Musik stark aufgelockert, angereichert, aufgepäppelt.
Die vielfach eingesetzten Orgelklänge erinnern gar an die 70er, an Hoch-Zeiten von DEEP PURPLE und Konsorten. Die Gitarren sind sehr abwechslungsreich gehalten - die Rhythmusarbeit ist extrem erdig ausgefallen - nie überheblich, immer songdienlich, mit dieser schönen Schwere versehen.

Und die Stimme ist CHARISMA pur - passt sich den Songs an, die aber auch in die Karten spielen.
Sie geben nämlich schön Raum, damit TOSCHIE sich dort ausbreiten kann. Mit seiner warmen, manchmal leicht verzerrt eingesetzten Stimme, sorgt er für absoluten Wiedererkennungswert.
Geile Refrains haben die Songs allesamt. Wenn bei "Down like suicide" beispielsweise mit Uuh-Uuh Chören gearbeitet wird und darauf die Refrainstrophe leicht verzerrt läuft, ist dies ganz feines Atmosphärenspiel.

Die Dramaturgie des Albums ist ebenfalls erwähnenswert.
Schön entspannt wirkt es - dicht und voller getragener, stets wertiger Melodien.
Von peinlichen Balladen verschont (Pluspunkt), wird das Tempo von Song zu Song variiert (weiterer Pluspunkt), die Instrumentierung immer wieder leicht verändert (noch ein Pluspunkt).
Immer wieder werden die Gitarren mal nur fein akzentuierend eingesetzt, dann dürfen sie wieder Gas geben und drücken - "Blaze of ashes", mit schöner OZZY-Gitarren-Remeniszenz (die alte Schule).

Das Ganze spielt sich eigentlich im HARD ROCK Bereich ab und wird doch um die schon erwähnter 70er Einflüsse, um leicht modernen Sound und Alternative Ausstrahlung erweitert. Alles jedoch auf eine dermassen selbstbewussten Art und Weise, dass es uns um diesen Zweig der Musik wahrlich nicht bange zu sein braucht.
Die Produktion ist nicht zu wuchtig, aber schön erdig - so können die Songs einerseits groovend
durchs Unterholz wummern, andererseits aber auch alle Feinheiten aufzeigen.

"Pitch black morning" punktet mit unverschähmt eingängigem Refrain und schweren Gitarren,
"Firehose" beginnt wie eine moderne Version von LED ZEPPELIN.
Und wenn Dich zum Ende mit "Godspeed" die zunächst auf Akustikgitarre reduzierte, dann mit Celloklängen unterlegte, höchst atmosphärische Ballade umfängt, sollte man begriffen haben, dass hier eine DER Bands der Stunde aufgespielt haben.

Die dichten, sehr gut arrangierten, und unzweifelhaft songwriterisch hochwertigen Stücke, sorgen für kaum Abnutzungserscheinung bei mehrmaliger Einfuhr. Im Gegenteil - die Songs wirken immer stärker, je öfter man sich dieses Album anhört - sie wachsen und brennen sich immer besser ein. Die Gesangsharmonien sorgen für akustisches Wohlbefinden, während die Instrumentierung jeden Ansatz von Plattheit wegwischt.

Nach dem 2007er Album "Le Fol", haben es die Norweger also tatsächlich geschafft, ein weiteres Ausnahme-Album der hart rockenden Szene einzuspielen. Die Veränderungen im atmosphärischen Sound sind allesamt nachvollziehbar und werten das Album weiter auf. DER Gradmesser schlechthin ist die Tatsache, dass du auch nach mehreren Durchläufen einen X-beliebigen Song aussuchen kannst - und es wirkt sofort.

Die BONUS-CD der limitierten Auflage beinhaltet dann noch 6 Akustiksongs, LIVE eingespielt.
Unter anderem bekommt man hier mit "Nowhere to run" ein Cover von PAUL STANLEY geboten.
Und was die Band zum Abschluss mit BEYONCÉ's "Halo" macht ist einfach genial. Der Song selbst ist im Original schon sehr stark. Aber mit TOSCHIE's ganz ruhiger und dunkler angesetzter Stimme klingt das hier auch mächtig interessant - unbedingt anchecken.

FAZIT
Ein weiteres musikalisches Kleinod, einer extrem talentierten Band
Voll von zu entdeckenden Details in Songwriting und Arrangements

Mit all ihren Facetten gelingt eine hohe Eigenständigkeit
DYNAMISCH - SELBSTSICHER - NATÜRLICH ..... AUDREY HORNE

DARKEN TOM from darkenstorm.com
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

T. Wind
(REAL NAME)   

Ort: Zwischen-Welt

Top-Rezensenten Rang: 1.606.733