Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aspekte aus Shatners Leben und überraschend wertvolle Musik, 20. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Has Been (Audio CD)
Ein „Has Been" (engl.: früher berühmte Person, die in Vergessenheit geraten ist) ist William Shatner ganz bestimmt nicht. Stattdessen drückt der Titel seines Albums die Selbstironie aus, mit welcher der 1931 im kanadischen Montreal geborene Schauspieler auf seinem Album zahlreiche persönliche Gedanken um Vergänglichkeit und Altern, Liebe und nicht zuletzt die ihn bis heute ‚verfolgende' Rolle als Captain Kirk zum Ausdruck bringt, die ihn vor über 35 Jahren bekannt gemacht hat. „Has Been" steht aber auch einfach nur für den nachdenklichen Blick in die Vergangenheit, wenn Shatner sehr ernst und nahegehend das fehlende Verhältnis zur Tochter oder den Tod seiner dritten Frau verarbeitet. „Has Been" ist verdammt ehrlich und tiefgehend und bringt den Menschen William Shatner näher.
Musikalisch ist „Has Been" eine große positive Überraschung - ein durchweg fantastisch anzuhörender Mix aus Rock, Pop, Jazz, Country, Latin und ein bisschen Elektro. Anstatt sich selbst als Sänger zu versuchen, hat Shatner alles richtig gemacht und zahlreiche begnadete Sänger und Instrumentalisten um sich geschart, darunter die Grammy-Preisträger Brad Paisley, Henry Rollins und Joe Jackson, während er selbst durchweg mit seiner starken, wirkungsvollen Stimme die größtenteils selbst verfassten Text spricht. In gewagten wie gelungenen Stellen von YOU'LL HAVE TIME holt er dann aber zu John Lee Hooker- mäßigem Sprechgesang aus und präsentiert zu einem herrlichen Blues mit Gospelchor seine witzig ironischen Lyrics um das unvermeidliche Ende („I hate to be the bearer of bad news, but you're gonna die, maybe not today or even next year, but...").
Alle Arrangements stammen von Sänger und Songwriter Ben Folds („Ben Folds Five"), der auch die Klavierparts übernimmt. Er hat als Opener des Albums eine geniale Coverversion des Pulp-Songs COMMON PEOPLE abgeliefert, in der sich Shatners coole Sprechstimme mit dem Refrain von Gastsänger Joe Jackson über einem mitreißenden überraschend harten Rock-Drive abwechselt. Eine introvertierte Atmosphäre verströmt dagegen das reflektierende IT HASN'T HAPPENED YET mit softem Jazz-Ambiente, ein wenig im Stile von Herbie Hancocks „Maiden Voyage". Die Ballade THAT'S ME TRYING u.a. mit Gastsängerin Aimee Mann (die auch schon mal bei Shatners kanadischen Landsmännern von Rush zu Gast war beim Song "Time Stands Still") beschäftigt sich mit den Gedanken an seine längst erwachsene, ihm praktisch unbekannte Tochter und was hätte sein können, wenn viele Fehler nicht gemacht worden wären. WHAT HAVE YOU DONE ist ein kurzer, aber eindringlicher stiller Moment auf dem Album, wenn Shatner eines der schlimmsten Erlebnisse seines Lebens in Worte fasst, nämlich als er seine dritte Frau auffand, die im Pool ertrunken war. Nach dem in musikalischer und textlicher Hinsicht sehr experimentellen TOGETHER, an dem Shatners jetzige Ehefrau Elizabeth mitschrieb und welches das britische Duo Lemon Jelly programmiert hat, folgt das jazzig angehauchte FAMILIAR LOVE. Und IDEAL WOMAN ist eine vorzügliche Liebeserklärung an die eigene Traumfrau zwischen liebevoller Ironie und ernst gemeinter Aussagen („I fell in love with your turn of phrase, your sensitivity, your irrational moods...Well, maybe that could go, but everything else, I want you to be YOU"). Dabei überrascht der Song mit einem Old- Rock- Gitarrensolo, Orgelsolo und plötzlichen Latin- Elementen. Der Titelsong HAS BEEN ist im durchgeknallten Text ebenso ironisch gemeint wie die aberwitzige Musik aus absichtlich übertrieben klischeehaften Western-Klängen mit mexikanischen Trompeten und „Cowboy- Vocals". In der weniger musikalischen Nummer I CAN'T GET BEHIND THAT tauschen Shatner und US-Rocker und -Shouter Henry Rollins ihr Unverständnis über Ansichten der modernen Welt aus, vom Ölpreis bis hin zu Fahrschülern. Dazu gibt es ein aufgewühltes Drum- Gewitter von Matt Chamberlain (u.a. Tori Amos, Fiona Apple) und Gitarren von Adrian Belew (King Crimson).
Zum Abschluss überzeugt der vielleicht beste Song; das vom hochdekorierten Countrysänger Brad Paisley geschriebene und im Duett mit Shatner interpretierte REAL, das sich explizit mit der ihm anhaftenden Rolle als Captain Kirk befasst; und das mit Lyrics, die genau ins Schwarze treffen:
„I have saved the world in the movies ... And while there is a part of me in that guy you've seen up there on that screen, I am so much more ... I'd love to help the world with all its problems, but I'm an entertainer, and that's all. So next time there's an asteroid or a natural disaster, I'm flattered that you thought of me, but I'm not the one to call ... Sorry to disappoint you, but I'm REAL."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: St. Wendel

Top-Rezensenten Rang: 88.901