Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 9. Juni 2004
+++++++
M*A*S*H - ein Feldlazarett hinter der Front, welches Ärzten und Schwestern alles abfordert und sie an ihre Grenzen stoßen läßt. Der Film eines Regisseurs, der über Techniken wie den Einsatz von langen Brennweiten und Teleperspektive den Zuschauer zum Beobachter macht und hierbei den Eindruck von Realismus vermitteln will. Ein Film von Robert Altman, der hinter allem vordergründigem Klamauk und Sprücheklopferei doch noch in jedem Aspekt ein Korn Wahrheit hervorlugen läßt - ist nicht jeder Kriegsfilm auch ein Antikriegsfilm?
MASH kam 1970 in die Kinos. Die verwendete Sprache, und davon lebt der Film, koppelt diesen sehr eng an die Entstehungszeit; manch anderer Film ist hier "zeitloser". Auch ist zu bedenken, daß der Vietnam-Krieg noch nicht beendet war und die allseits bekannten, drastischen Folgen wenig Einfluß auf die allgemeine Stimmungslage des Films besaßen; zwischen den Zeilen stellt sich hier ein Lebensgefühl dar, welches im späteren Amerika in dieser Art kaum wiederzufinden ist.
Doch für den, der gar nicht in Tiefsinnigkeit verfallen will, steht das lose Mundwerk bei allen Akteuren klar im Vordergrund:
"Mann, super Plan, wirklich klasse - was sind das eigentlich für kleine Pfeile dort?"
"Ich habe hier eine Beschwerde mit Anschuldigungen, die ich so gar nicht glauben kann."
"Na, dann glaub' sie doch einfach nicht."
"Ok, wir lösen dies anders. Ich schlage ein Footballspiel vor."
"Kriterien für Erfolg sind Organisation, Disziplin und Teamwork."
"Sir, sollten wir uns nicht zunächst etwas lockermachen?"
Aus meiner Sicht nach wie vor sehenswert. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Betrachter verschiedener Generationen (z.B. Mittdreißiger und "Wollmützenträger") auch den gleichen Eindruck erhalten.
DVD + Bonusmaterial: Die Bildqualität ist für heutige Verhältnisse ziemlich unterdurchschnittlich, aber dies wird wohl direkt mit dem Original zusammenhängen und nicht in einer Art Fehlpressung begründet liegen. Die Scheibe enthält glücklicherweise eine englische Sprachversion sowie ein ca. halbstündiges Making-of, in dem der Regisseur und die Hauptdarsteller zu Wort kommen und interessante Hintergründe beisteuern wie das Verhältnis zum Drehbuchautor, der einen Oskar erhielt, an dessen Vorlage sich aber niemand gehalten hat.
+++++++
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.